Clicky

Kaufberatung Produktfotografie Piercing - Digitalkamera, DSLR, Objektive
Logo


Autor Thema: Kaufberatung Produktfotografie Piercing  (Gelesen 1719 mal)

phil3689

  • Gast
Kaufberatung Produktfotografie Piercing
« am: 09. Januar 2013, 13:17 »
Hallo zusammen,

Wie schon oben steht ich suche eine Kamera um produktfotos von Piercings für unseren Onlineshop zu machen.
Habe schon Erfahrungen mit der canon 550d gemacht ist aber schon 2 Jahre her.

Habe schon im dslr Forum angefragt aber iwie war das komisch alle meinten ich solle mir eine kompakt Kamera holen weil diese am besten geeignet wäre.ich bin aber der Meinung das ich damit schlechter Fahre da kompakte ebend nicht so flexibel sind.
Und preiswerter wäre das auch nicht unbedingt.

Ich bin immo am überlegen die canon EOS 1100d mit dem canon 50mm F2,8 zu nehmen oder wäre das komplett falsch? Falls ja habt ihr einen konkreten setup Vorschlag für mich ?

Danke schonmal m Vorraus

Grüße der philip

Kaufberatung Produktfotografie Piercing
« am: 09. Januar 2013, 13:17 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Kaufberatung Produktfotografie Piercing
« Antwort #1 am: 09. Januar 2013, 14:02 »
Die Tipps aus dem Forum nebenan sind grundsätzlich ok.

Es kommt kaum auf die Kamera an. Wichtig sind Beleuchtung, Gestaltung, Hintergrund und ein Stativ.

Wenn man bei einer Kompaktkamera die wichtigsten Parameter (Blende, Belichtungszeit, ISO, Fokus) manuell einstellen kann, tut es auch eine Kompaktkamera, zumal die systembedingte größere Schärfentiefe dem Verwendungszweck entgegen kommt. Vorteilhaft wäre aber die Option, mit RAW-Dateien zu arbeiten, weil sich damit der Weißabgleich später am PC verlustlos korrigieren läßt. Das ist wichtig, wenn im Bild auch Hautbereiche zu sehen sind.

Insofern hat eine DSLR gewisse Vorteile (obwohl es auch bessere Kompaktkameras mit RAW gibt).

Ich würde aber eher eine Systemkamera mit verstellbarem Display empfehlen. Bei einer Panasonic Lumix G3 kannst du z.B. auf dem Display den Fokusbereich festlegen. Bei den DSLRs ist der Autofokus im LiveView-Modus gähnend langsam (Ausnahme Sony Alpha-Baureihe).

Ein spezielles Makroobjektiv ist möglicherweise nicht erforderlich. Die Kitobjektive bilden einen Ausschnitt von ca. 5 cm x 8 cm bildfüllend ab. Bei kleineren Objekten könntest du mit Bildausschnitten arbeiten. Das reicht für die Webseite völlig aus.

Gruß

Rainer

Offline Jagetess

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Kaufberatung Produktfotografie Piercing
« Antwort #2 am: 10. Januar 2013, 16:08 »
Für solche Fotos ist natürlich auch das richtige Umfeld wichtig! Das heißt: die Beleuchtung ist ausschlaggebend für gute Fotos! Das macht die Kamera nicht alleine.
Ein Vakuum in der Birne ist ein Garant für gute Laune und wenig Arbeit.

Offline TK-FotoFreund

  • *
  • Beiträge: 1612
Re: Kaufberatung Produktfotografie Piercing
« Antwort #3 am: 14. Januar 2013, 17:46 »
Ich bin immo am überlegen die canon EOS 1100d mit dem canon 50mm F2,8 zu nehmen oder wäre das komplett falsch? Falls ja habt ihr einen konkreten setup Vorschlag für mich ?

Naja direkt am Menschen mit einer doch relativ großen Ausrüstung hantieren ?
Weis nicht wie das ankommt. Aber Rainer hat ja mit Panasonic keinen schlechten Vorschlag gemacht. Auch wenn es von Olympus zur Zeit wieder sehr preiswerte Auslaufmodelle gibt, da Neuerscheinungen vor kurzem diese Preiswerter machen.
Ein Standardobjektiv (leichtes Tele) macht wenig Sinn. Am ehesten würde ein Makroobjektiv die doch relativ kleinen Piercingteile genügend groß abbilden können.
Auf der anderen Seite gibt es auch sog. Edelkompakte welche einen Makromodus besitzen.
Die sind aber in der Regel nicht billiger als eine Systemkamera.
LG Thomas

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Kaufberatung Produktfotografie Piercing
« Antwort #3 am: 14. Januar 2013, 17:46 »