Clicky

Objektiv? - Digitalkamera, DSLR, Objektive
Logo


Autor Thema: Objektiv?  (Gelesen 7564 mal)

Offline pehinluta

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 15
Objektiv?
« am: 05. Januar 2013, 10:43 »
Guten morgen,

da ich ja nun eine Canon Eos 600d besitze aber nur mit den standart Objektiv wollte ich gerne erfahren was Ihr für ein Objektiv vorschlagen würdet.

Ich werde viel im freien Fotografieren, da wir viel im Indianischen Hobby zu tun haben.
Dann wollte ich auch gerne Portrai fotografieren und Macro.

Was passt da nun am besten, da ich absolut neuling bin und ich mir immer nur Kameras ausgeliehen habe, hab ich null Ahnung. :frage:

Sind Sigma und Taron so gut wie Canon Objektive?

Danke für Antworten.  :wink:
Pehin Luta


Alles, alles und jedes ist von Bedeutung. Und nichts, was gut ist, geschieht schnell. - Medizinfrau der Bella Coola - Sikwalxlelix

Objektiv?
« am: 05. Januar 2013, 10:43 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Objektiv?
« Antwort #1 am: 05. Januar 2013, 18:09 »
Ich werde viel im freien Fotografieren, da wir viel im Indianischen Hobby zu tun haben.

Nun ja, das geht da auch mit dem 18-55er Kitobjektiv. Was fehlt dir daran? Als Ergänzung zu den längeren Brennweiten bietet sich das EF-S 55-250mm an.

http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/EF-S/EF-S_55-250mm_f4-5.6_IS/

Oder dieses Tamron 70-300 mit Bildstabilisator

http://www.tamron.eu/de/objektive/uebersicht/einzel/product/sp70-300-f4-56-di-vc-usd.html

Zitat
Dann wollte ich auch gerne Portrai fotografieren und Macro.

Das wäre dann eine andere Baustelle.

Hier auch wieder die Frage: was fehlt dir am Kitobjektiv? Das ist nämlich nicht so schlecht, wie viele meinen. Es erlaubt einen Abbildungsmaßstab von ca. 1:3 und Porträts kann man damit natürlich auch machen.

Als Klassiker für den Porträtbereich gelten lichtstarke Objektive im Brennweitenbereich ab 50 mm (gilt für Kameras mit dem Sensorformat deiner 600D). Das günstige EF 1,8/50 mm wäre demnach eine Option.

Wenn du größere Abbildungsmaßstäbe benötigst als das Kitobjektiv hergibt, brauchst du ein spezielles Makroobjektiv. Das ist ein weites Feld und wurde hier schon oft diskutiert. Um welche Motive geht es denn vorwiegend? Welches Budget hast du dafür angesetzt? Bedenke dabei, dass ernsthafte Makrofotografie ein stabiles Stativ erforderlich macht (ca. 200 Euro und mehr inkl. Stativkopf).

Versuche mal, mit der Suchfunktion und dem Stichwort Makro zurückliegende Threads zu finden. Dan hast du erst mal Lesestoff und kannst zusätzliche Fragen stellen.

Das hier könnte auch hilfreich sein:

http://www.andreashurni.ch/makro/index.html

Folgeseiten beachten!

Zitat
Sind Sigma und Taron so gut wie Canon Objektive?

Pauschale Aussagen über Marken sind nicht sinnvoll. Es  kommt immer auf den Einzelfall an. Man kann aber sagen, dass der Preis etwas mit der Leistungsfähigkeit zu tun hat.

Gruß

Rainer
« Letzte Änderung: 05. Januar 2013, 18:15 von Rainer »

digilux

  • Gast
Re: Objektiv?
« Antwort #2 am: 05. Januar 2013, 18:30 »
Hallo Marion,
vieles lässt sich nicht so pauschal beantworten.
Die entscheidenden Faktoren bei Objektiven sind Brennweite, Lichtstärke und Abbildungsleistung - sowie in kleinerem Maße die Bedienung. Und letztlich der Preis. Richtig gutes Glas kostet richtig gutes Geld.
Zu "Indianern" fallen mir da keine Empfehlungen ein.
Portrait und Macro schon eher.
Für Portrait eignet sich bevorzugt ein kürzeres Tele mit hoher Lichtstärke (wegen dem möglichen Spiel mit Schärfe/Unschärfe bei großer Blende. Der Klassiker ist das 85mm mit f1.8 oder ähnlich. Sehr gut geeignet sind dafür auch Macroobjektive mit 90 oder 100mm bei f2.8, so daß man mit einem Macroobjektiv auch ein sehr gutes Portrait-Glas erwirbt, wobei die 100mm am APS-C-Sensor manchem schon wieder etwas lang sind (mir persönlich nicht...)
Achtung: Ein wirkliches Macro-Objektiv erlaubt Abbildungen bis zum Maßstab 1:1. Nicht überall wo Hersteller Macro draufschreiben ist auch diese Eigenschaft drin...

Auch Deine Frage nach den Herstellern lässt sich nicht eindeutig beantworten. Jeder Hersteller hat bessere und schlechtere Linsen im Angebot, da gilt es also jedes Glas selbst zu sehen und zu vergleichen.
Die Frage ist dabei, welche Qualität Du suchst und bereit bist, zu bezahlen.
Wenn Du z.B. ein Macro suchst, gut und preiswert, kannst Du Dir mal das 90/2,8 von Tamron ansehen; Mit dem machst Du nichts verkehrt. In Einzelleistungen noch besser scheint mir das 100/2,8L von Canon zu sein - spielt aber auch preislich in einer andern Liga. Hier im Forum ist auch das 105mm von Sigma bekannt und geschätzt.

Wenn es doch eine andere Brennweite werden soll wäre z.B. auch Deine finanzielle Schmerzgrenze gut zu wissen.
Ach ja, dies noch: Ich selbst habe am Anfang meiner Knipserei preiswertere Objektive gekauft - bis ich den Unterschied zu wirklich gutem Glas erkannte. Dann habe ich noch mal gekauft - also doppelt. Billiger wäre gewesen, gleich teurer zu kaufen.
Aber das war MEIN Weg...
Ich weiß, das macht es Dir jetzt nicht wirklich einfacher, aber die eine richtige Antwort auf alle Objektiv-Fragen gibt es nun einmal leider nicht.

Liebe Grüße
Lüder

Offline pehinluta

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Objektiv?
« Antwort #3 am: 06. Januar 2013, 10:58 »
Vielen Dank für die tollen Antworten, das hat mich schon weiter gebracht.


Mir gefällt das Standart Objektiv schon ganz gut, ich habe nur gemerkt das ich wenn ich was ran holen möchte da an meine Grenzen stoße und dadurch mir ein größeres Objektiv zulegen sollte.

Im Indianischen Hobby ist es oft so das wir uns auf großen Plätzen befinden und manchmal ist es angebracht dort das Motiv ran zu zoomen, bevor man hin geht, weil die strecke meistens zu weit ist zum laufen.

Meine Schmerzgrenze zur Zeit im Preis liegt bei 400 Euro, ich denke damit kann man gut was anfangen. Ich möchte schon gleich was richtiges kaufen, anstatt später nochmal kaufen zu müssen und im enddeffekt drauf lege.

Ich werde auf alle fälle mich hier noch durchlesen und mich informieren.

Vielen Dank an alle.....  :wink:
Pehin Luta


Alles, alles und jedes ist von Bedeutung. Und nichts, was gut ist, geschieht schnell. - Medizinfrau der Bella Coola - Sikwalxlelix

Offline fdesigns

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Objektiv?
« Antwort #4 am: 13. Oktober 2014, 22:48 »
ich  habe das 60mm 2.8 von canon

damit fotografiere ich macros und portraits :)

Offline Hobbyfotograf2.0

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Objektiv?
« Antwort #5 am: 08. Januar 2017, 20:52 »
ich besitze das Objektiv von Tamron mit einer Brennweite von 90mm. kann ich nur weiter empfehlen.. gibt es für nikon, canon und sony  :thumb:

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Objektiv?
« Antwort #5 am: 08. Januar 2017, 20:52 »