Clicky

Sony Alpha 33 für Einsteiger? - Digitalkamera, DSLR, Objektive
Logo


Autor Thema: Sony Alpha 33 für Einsteiger?  (Gelesen 2491 mal)

Offline Shura

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 59
Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« am: 03. März 2013, 12:21 »
Hallo =)

Ich plane schon ziemlich lange, mir endlich eine Spiegelreflexkamera zuzulegen. Allerdings ist die Fotografie für mich kein dauerhaftes Hobby, sondern macht mir einfach phasenweise sehr viel Spaß. Deswegen lohnt es sich für mich kaum, ein Highendprodukt zu kaufen und Unmengen an Geld dafür auszugeben.
Allerdings stoße ich in letzter Zeit stark an die Grenzen meiner Digitalkamera und komme durch meinen Blog doch immer häufiger zum Fotografieren.

Ein Freund will sich jetzt eine neue Kamera kaufen und mir seine Sony Alpha 33 überlassen.
Ich habe mich bereits ein wenig im Internet informiert, aber wäre sehr dankbar über eine Meinung von euch, ob sich die Kamera für einen Anfänger eignet und wie viel man dafür noch ausgeben sollte.
Ich weiß, dass es schwierig ist, übers Internet zu beraten, aber vielleicht habt ihr ja einen kleinen Tipp für mich.

Er würde für die Kamera mit Kitobjektiv etwa 280 € verlangen, weiteres Zubehör wäre dann Verhandlungsssache.

Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen.

Liebste Grüße, Cindy
LG Cindy

Life is not about waiting for the storm to pass,
it´s about learning to dance in the rain

Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« am: 03. März 2013, 12:21 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« Antwort #1 am: 03. März 2013, 16:50 »
Hallo Cindy,

natürlich ist die A33 für einen Anfänger geeignet, wie eigentlich jede andere DSLR und Systemkamera auch. Die Lektüre des Handbuchs wirst du bei keiner dieser Kameras vermeiden können.

Wichtig ist, dass die Kamera gut in der Hand liegt und du mit dem Sucher zurechtkommst.
Die A33 ist schließlich die erste Sony mit elektrononischem Sucher und feststehendem halbdurchlässigen Spiegel.

Details hier: http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Sony_Alpha_33/6857.aspx

Das einfachste ist doch, wenn dir der Freund die Kamera für ein Wochenende zum Ausprobieren überläßt. Wie die A33 zur Zeit gebraucht gehandelt wird, weiß ich nicht. Angesichts der Tatsache, dass (aus meiner Sicht) die A33 keine Eigenschaften hat, die sie zu einem "muß ich unbedingt haben-Gerät" macht, kommen mir die 280 Euro nicht sehr günstig vor. Man sieht schließlich hin und wieder eine Nikon D3000 für 300 Euro neu mit Kitobjektiv). Die hat dann aber kein verstellbares Display.

Eine andere Alternative in der 300-Euro-Klasse wäre die Olympus E-PL3:

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2850228_-pen-e-pl3-kit-14-42-mm-olympus.html

Bei Neugeräten hast du die Sicherheit der Garantie.

Auf digitalkamera.de gibt es auch für diese Kamera ein Review.

Gruß

Rainer




Offline Shura

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 59
Re: Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« Antwort #2 am: 04. März 2013, 08:48 »
Vielen Dank für deine Einschätzung =)

Ausprobieren werde ich sie vorher auf jeden Fall, nur kann ich sie ohne Erfahrung schlecht mit anderen Kameras vergleichen oder Aussagen über die Qualität machen.

Wie die a33 zur Zeit gebraucht gehandelt wird, kann ich leider auch nur per Ebay einschätzen. Dort finde ich sie mit Kitobjektiv nicht unter 390 €.

Hat denn vielleicht jemand Erfahrung mit der Kamera? Bei jeder Bewertung musste ich bisher von der extrem kurzen Akkulaufzeit lesen und dass die Kamera ungewöhnlich schnell überhitzt.

Jedenfalls würdet ihr mir also nicht komplett von dieser Kamera für den Preis (280 €) abraten? Ich bin mir sicher, dass mein Kumpel mir aus seiner Sicht ein faires Angebot gemacht hat und er meinte auch, dass er per Ebay wohl noch ein bisschen mehr dafür bekommen würde.

LG Cindy

Life is not about waiting for the storm to pass,
it´s about learning to dance in the rain

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« Antwort #3 am: 04. März 2013, 09:10 »
Das Überhitzungsproblem betrifft wohl eher den Videomodus:

http://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=94184

Und genau dieses Forum ist wohl auch die beste Anlaufstelle, wenn es speziell um Sony-Kameras geht.

Und was ebay angeht: du mußt unter den abgeschlossenen Auktionen suchen, wenn du den Marktwert ermitteln willst. z.B. Auktion Nr.

160978498847, 251234631070, 181086843074,

Die erste Auktion ist sicher ein Ausreißer nach unten (kein Akku). Die 280 Euro sind anscheinend nicht unrealistisch.
« Letzte Änderung: 04. März 2013, 09:16 von Rainer »

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« Antwort #4 am: 04. März 2013, 19:07 »
Meine Freundin hat die A33 und ist sehr zufrieden damit.
Ich habe damit auch schon im Wildpark fotografiert und kann ihr da nur zustimmen.
Liegt zudem angenehm in der Hand....ist natürlich subjektiv.

Die Akkulaufzeit ist im annehmbaren Rahmen. Einen Ersatzakku sollte man, egal bei welcher Kamera, immer dabei haben. Wie lange der Akku hält kommt immer auf die eigenen Fotografiergewohnheiten an.
Der Akku für die A33 ist zudem recht günstig zu bekommen.
Meine Freundin nutzt 2 Akkus und das hat bisher immer gereicht.

Das Thema Überhitzung ist wirklich nur im Videomodus relevant. Aber niemand hält 15min nur drauf. Sinnvoller ist es kleine Clips von 30sec oder so zu drehen und dann später am Rechner alles zusammen zu schneiden. Sonst wird es für den Betrachter eh todlangweilig  ;)
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline Shura

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 59
Re: Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« Antwort #5 am: 04. März 2013, 22:02 »
Vielen Dank, ihr habt mir wirklich sehr geholfen! =)
LG Cindy

Life is not about waiting for the storm to pass,
it´s about learning to dance in the rain

Offline TK-FotoFreund

  • *
  • Beiträge: 1612
Re: Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« Antwort #6 am: 05. März 2013, 20:07 »
Eine andere Alternative in der 300-Euro-Klasse wäre die Olympus E-PL3:

Da hast du Recht. Aber wenn sie vielleicht eine kleine Kamera möchte, wäre auch die E-PM1 zu überlegen. Die gibts es mit Kitobjektiv 14-42 mm für 259 Euro wenn man Glück hat auch noch billiger. Und als Dame kann man mit so einem Gerät mit unafälligem Handtäschen unterwegs sein.

LG Thomas

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Sony Alpha 33 für Einsteiger?
« Antwort #6 am: 05. März 2013, 20:07 »