Clicky

Aktuell günstigste analoge Filmentwicklung gesucht - Dunkelkammer
Logo


Autor Thema: Aktuell günstigste analoge Filmentwicklung gesucht  (Gelesen 2297 mal)

Offline thb

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo zusammen,

ich war im Urwald fotografieren :) und hatte mich dafür entschieden, meinen unverwüstlichen, stromunabhängigen analogen Fotoapparat mitzunehmen.

Ich habe jetzt fast 10 Farbfilme vor mir liegen, die entwickelt werden möchten.
Da die Urlaubskasse leer ist suche ich die günstigste Möglichkeit dafür.

Alle günstigen Angebote beziehen sich auf Papierabzüge von Digitalbildern,
kennt irgendjemand einen besonders günstiges Angebot für eine Filmentwicklung
mit Abzügen?

Gerne auch irgendwelche Sonderangebote für Neukunden bei Anbietern im Internet
oder auch lokale Angebote im Raum HH.

Von früher kenne ich noch Angebote für die Filmentwicklung für 2,50 DM, was die Abzüge gekostet haben weiss ich nicht mehr.

Vielen Dank für eure Tips!

thb


Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Aktuell günstigste analoge Filmentwicklung gesucht
« Antwort #1 am: 15. August 2009, 23:12 »
Mache es nicht zu kompliziert.

Gehe in die nächstgelegene Filiale einer Drogeriekette und gebe dort die Filme ab und bestelle die günstigsten Abzüge. In der Größe 7x10 cm kostet der Abzug oft nur 1 Cent.

Von den gut gelungen Bildern kannst du dann später größere Abzüge machen lassen.

Selbst wenn ein Dienstleister im WWW etwas günstiger ist, wird die Ersparnis vermutlich von den Versandkosten aufgefressen (Hin/Zurück).

Gruß

Rainer

Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Re: Aktuell günstigste analoge Filmentwicklung gesucht
« Antwort #2 am: 16. August 2009, 12:40 »
Vielleicht kannst du ja auch erstmal nur die Negative entwickeln lassen. Die sind ja das wichtigste Element an der Sache. Sprich: Wenn dir die Bilder wichtig sind (wovon ich ausgehe), dann findest du vielleicht ein Fachgeschäft in der Nähe, dass die Negative noch mit Sorgfalt im eigenen Haus entwickelt. Und dann hast eine qualitativ hochwertige Grundlage und kannst immer noch Bildabzüge für wenige Cent machen.

Gerade bei Bildern, die dir wichtig sind, hätte ich ein schlechtes Gefühl, 10 Negativfilme so an eine große Drogeriekette aus der Hand zu geben. Liegt evtl. auch daran, dass ich schon mal schlechte Erfahrungen gemacht habe (Filme waren plötzlich weg und unauffindbar, Entschädigung: Ein Päckchen Kaffee).   :heul:
"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Aktuell günstigste analoge Filmentwicklung gesucht
« Antwort #2 am: 16. August 2009, 12:40 »