Clicky

Ilford Delta oder Kodak Tmax? - Dunkelkammer
Logo


Autor Thema: Ilford Delta oder Kodak Tmax?  (Gelesen 5508 mal)

Offline BloodRedSandman

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 18
Ilford Delta oder Kodak Tmax?
« am: 04. September 2011, 01:13 »
So, nachdem ich jetzt genügend Farbfilme zum "wieder reinkommen" verballert habe, stehe ich nun vor der Frage, welchen Schwarzweiß-Film ich mir in Zukunft gönnen soll. Zur Auswahl stehen zum einen die Ilford Delta Filme und zum anderen die Kodak Tmax.
Welche ASA ich dann nehme hängt -logischerweise- von der Location bzw. den dortigen Lichtverhältnissen ab- also ist von 100 bis 3200 alles möglich.

Grundsätzlich geht es mir um möglichst feines Korn. Klar, das hängt auch vom verwendeten Entwickler ab.
Jetzt also meine erste Frage: welchem der beiden "Kandidaten" würdet ihr den Vorzug geben und warum?

So, und jetzt zum Thema Entwickler:
Also wie gesagt: auch hier steht die Primäre Anforderung ganz klar auf feines Korn. Allerdings ist mir beim Entwickler auch wichtig, daß er nicht so schnell sein "Leben aushaucht" und in der Verarbeitung möglichst unproblematisch ist (meinen letzten Film habe ich vor gut und gerne 15 Jahren selbst entwickelt). Die Verfügbarkeit ist natürlich auch nicht ganz unwichtig...
Achja: Pulverförmige Entwickler mag ich mal garnicht ;)

So, jetzt wisst ihr, was ich suche... dann darf ich mal um Eure Tipps und Erfahrungsberichte bitten :)

Ilford Delta oder Kodak Tmax?
« am: 04. September 2011, 01:13 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Ilford Delta oder Kodak Tmax?
« Antwort #1 am: 04. September 2011, 20:52 »
... dann darf ich mal um Eure Tipps und Erfahrungsberichte bitten :)

Ich mag mich ja täuschen und es kommen heute abend noch viele panschende Kellerkinder aus der Deckung. Aber ich fürchte, dass die meisten erfahrenen Forumisti digital unterwegs sind und die Erinnerung an alte Zeiten langsam verblassen  :rofl:

Es gibt aber einige Foren, in denen du auf schnelle Antorten hoffen kannst:

http://www.aphog.de/forum/
http://forum.fotoimpex.de/index.php?s=eef8beb7c113fd0ec9764c919b1c5889&showforum=2

Gruß

Rainer

Offline Nicolai

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Ilford Delta oder Kodak Tmax?
« Antwort #2 am: 11. Januar 2012, 18:49 »
ich bin ein kodak t-max 400 liebhaber.
das ganze in d-76, was besseres gibt es für mich nicht.
kaum korn und extrem scharf, da braucht man eigentlich den 100er kaum mehr.
den t-max 3200 empfehle ich nicht, lieber den kodak tri-x auf 1600 pushen.

der ilford delta 100 ist ebenfalls ein sehr feiner film, super grauwerte etc.
hab ich aber bis jetzt noch nicht selbst entwickelt.

probier einfach mal beide firmen aus, ist wirklich geschmackssache, beide sind hervorragend.
ich habe leider zu viel zu sagen

Offline sabl

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Ilford Delta oder Kodak Tmax?
« Antwort #3 am: 20. Mai 2014, 10:43 »
Also ich würde dir auch den Kodak Film empfehlen, weil die "Farben" also wenn man bei einem schwarz weiß Film davon sprechen kann, wirklich total schön sind bzw. der Kontrast einfach super ist. Oftmals kommt es aber mehr darauf an wo du den Film entwickeln lässt als welchen Film du verwendest.

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Ilford Delta oder Kodak Tmax?
« Antwort #3 am: 20. Mai 2014, 10:43 »