Clicky

Mit Chemie künstlerisch ins Entwickeln eingreifen? - Dunkelkammer
Logo


Autor Thema: Mit Chemie künstlerisch ins Entwickeln eingreifen?  (Gelesen 1342 mal)

Tobias

  • Gast

Hallo,

stehe kurz vor der Themenwahl zu meiner Abschlussarbeit und würde gerne etwas mit Fotografieren machen. Habe vom Vater die ganze Technik fürs Entwickeln zu Hause und auch Motivation es zu lernen. Doch mit Schwerpunktfasch Chemie habe ich mich gefragt, ob man da nicht künstlerisch in den Verlauf der Entwicklung eingreifen könnte? Hat da jemand Erfahrungen gemacht, oder kennt wer Künstler, die noch während dem Entwickeln künstlerisch wirken?

Allgemeiner vielleicht noch die Frage, ob es lange dauert, um ein wenig Routine zu bekommen.

Liebe Grüsse
Tobias



Offline Nitara

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 52
Mit Chemie künstlerisch ins Entwickeln eingreifen?
« Antwort #1 am: 06. Juli 2006, 00:40 »

nuja haste denn die chemie für s/w fotos oder farbig?
wenn du die farb chemie hast könntest du die Bilder crossen, dazu liest du am besten im google oder so nach.
wenn du überhaupt keine erfahrung hast im entwickeln dann würd ich ne person dazuziehen die schon etwas erfahrung hat, denn zu zweit ist das entwickeln der filme viel einfacher, ich kenn mich fast nur in der s/w entwicklung aus, die chemie für die farb entwicklung konnte ich leider nicht auftreiben.
_______________________________________
warum leben wir alle nur oberflächlich

_______________________________________
In meinem Kopf gibt es eine Welt, die mit dieser Welt nichts zu tun hat.

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Mit Chemie künstlerisch ins Entwickeln eingreifen?
« Antwort #1 am: 06. Juli 2006, 00:40 »