Clicky

Negative entwickeln im Discounter? - Dunkelkammer
Logo


Autor Thema: Negative entwickeln im Discounter?  (Gelesen 5706 mal)

graphFOTO

  • Gast
Negative entwickeln im Discounter?
« am: 03. Januar 2009, 22:11 »
Hallo,
wo kann man noch negative, also komplette Filmrollen aber ohne Abzüge, entwickeln außer beim Fotographen?
Ist so etwas bei dm, Schlecker, Rossmann usw. möglich? wie teuer ist dann ein Film 36 Bilder?

Also ich möchte nur die Negative haben, keine Abzüge, also zum einscannen....
dass müsste doch nicht all zuteuer sein??

 vielen Dank für die Hilfe
 

Negative entwickeln im Discounter?
« am: 03. Januar 2009, 22:11 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Negative entwickeln im Discounter?
« Antwort #1 am: 04. Januar 2009, 05:24 »
Der Fotograf ist heutzutage - bis auf wenige Ausnahmen - auch nur noch die Annahmestelle. Er reicht die Filme weiter an eines der Grosslabore oder bei hohen Ansprüchen an ein Fachlabor.

Du kannst deshalb deine Filme durchaus bei der nächsten Filiale einer Drogeriekette abgeben. Den Preis erfährst du auch dort; er dürfte bei ca. 3 Euro legen. Die Kosten der Filmentwicklung ist unabhängig von der Filmlänge. I

Möglichweise ist die Standarddienstleistung (Film entwickeln + Mini-Abzug von jedem Negativ) nicht teuerer als den Film nur entwickeln zu lassen; manchmal wird auch nur diese Option angeboten. Wenn man so will, dienen dann die Billigabzüge als "Kontaktbogen" zur groben Beurteilung.

Wenn du von vorneherein weißt, dass du keine Abzüge willst, würde ich auch darüber nachdenken, mit Diafilm zu fotografieren.

Gruß

Rainer

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Negative entwickeln im Discounter?
« Antwort #1 am: 04. Januar 2009, 05:24 »