Clicky

Vergrößerer - Dunkelkammer
Logo


Autor Thema: Vergrößerer  (Gelesen 2422 mal)

Offline estrela

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 13
Vergrößerer
« am: 08. April 2006, 19:33 »

Habe da noch eine Frage. Und zwar bin ich gerade dabei meine Dunkelkammer einzurichten und anzuschließen. So, den Vergrößerer habe ich jetzt stehen und die Zeitschaltuhr oder wie nennt man diese? Aufjedenfall die Uhr, die für die Belichtungszeit des Vergrößerers zuständig ist, habe ich natürlich neben den Vergrößerer stehen. Zu meiner Frage, wenn ich dann Belichten möchte, drücke ich ja auf Uhr um dann z.B 6 Sekunden zu belichten. Das klappt ja auch prima. Nach 6 Sek. macht es dan "kling" und die Belichtungszeit ist abgelaufen. So dann ist es ja eigentlich so (so kenne ich es aus unserer Uni, wir haben dort eine recht große Dunkelkammer) dass sich der Vergrößerer nach dem die Uhr abgelaufen ist abstellt bzw. nicht komplett abstellt, aber es wird dann nicht mehr belichtet, ist ja uch ganz logisch. Bei meinem Vergrößerer stellt sich aber nichts ab und es wird weiter belichtet!? Die Uhr hat hinten ja so eine Steckdose, da müsste doch eigentlich, der Stecker von dem Vergrößerer rein?! Es muss ja eine Verbindung zwischen Uhr und Vergrößerer sein. Aber dann funktioniert der Vergrößerer nicht. Hoffe ihr könnt mir meiner Beschreibung folgenOder läuft das bei den alten Geräten anders? Muss man den roten Filter, wenn die Belichtungszeit abgelaufen ist mit der Hand von selber wieder davor schieben? Würde mich um eine Antwort freuen :-) Hoffentlich ist nichts kaputt. Ersatzteile bekommt man doch bestimmt nicht so schnell iergendwo her. Das were doch echt ärgerlich!

LG
estrela


Vergrößerer
« am: 08. April 2006, 19:33 »

Hartmut

  • Gast
Vergrößerer
« Antwort #1 am: 08. April 2006, 19:53 »

Hallo estrela

Dein Gedankengang ist eigentlich richtig. Der Vergrößerer muß an die Steckdose der Zeitschaltuhr angeschlossen sein. Die Zeitschaltuhr selbst muß natürlich auch am Strom angeschlossen sein. Welche Zeitschaltuhr und welchen Vergrößerer hast du denn ?

Gruß   Hartmut


Offline estrela

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 13
Vergrößerer
« Antwort #2 am: 08. April 2006, 20:08 »

ich habe den Vergrößerer Durst M 305 und die Zeitschaltuhr Durst Tim 60. Ja, die Zeitschaltuhr ist natürlich auch mit Strom versorgt!

LG
estrela


Hartmut

  • Gast
Vergrößerer
« Antwort #3 am: 09. April 2006, 09:58 »

Hallo estrele

Kann erst heute antworten, gestern hatte ich eine sehr schlechte Verbindung ins Forum.
Die Tim 60 hat vorne eine rote Taste. Diese Taste hat 2 Funktionen.
Funktion 1: Taste hochklappen und das Focuslicht schaltet sich ein. Du kannst nun den Bildausschnitt einstellen, die Arbeitsblende einstellen, die Schärfe einstellen ( Ohne Rotlicht !!)usw.
Funktion 2: Bei eingelegtem Papier und ausgeschwenktem Rotfilter die Taste nach unten drücken. Die zuvor eingestellte Belizeit (6 Sekunden) läuft ab und das Papier wird belichtet. Danach muß das Vergrößerungslicht ausgehen !! Um beim nächsten Belichtungsvorgang das Papier nicht versehendlich zu belichten kannst du den Rotfilter wieder einschwenken. Sollte das Vergrößerungslicht nicht ausgehen hat die Tim 60 einen Defekt oder die Kabelverbindung hat einen Wackelkontakt. Überprüf mal die Kabelverbindung vom Vergrößerer zur Tim 60. So wie du es beschreibst schaltet sich die Tim 60 mit einem "kling" ab. Eventuell ist dies nur eine hörbare, mechanische Bestätigung der abgelaufenen Belizeit, intern wird der Vergrößerer jedoch nicht abgeschaltet.

Ich hoffe, das ich dir helfen konnte

Gruß   Hartmut


Offline estrela

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 13
Vergrößerer
« Antwort #4 am: 09. April 2006, 10:13 »

Hallo Hartmut,
erstmal vielen Dank für deine Hilfe! Werde gleich mal in den Keller gehen, um es auzuprobieren wie du es mir beschrieben hast. Werde danach mal berichten, ob es geklappt hat. Hoffentlich! Es ist sicherlich schwierig solche Einzelteile irgendwo her zu bekommen.

LG
estrela


Hartmut

  • Gast
Vergrößerer
« Antwort #5 am: 09. April 2006, 10:20 »
Hallo estrele

Ersatzteile wirst du für die Tim 60 nicht mehr bekommen. Ich würde dir zu einer anderen Zeitschaltuhr raten. Schau mal bei e... nach.
Wie ermittelst du deine Belizeit ??

Gruß   Hartmut


Offline estrela

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 13
Vergrößerer
« Antwort #6 am: 09. April 2006, 11:01 »

Es funktioniert. Habe wohl die rote Taste nicht nach oben gestellt!Aber beim ersten Mal hat es trotz roter Taste nach oben stellen nicht geklappt, vielleicht war auch noch ein kleiner Wackelkontackt drin. Na, ja jetzt klappt´s! PUH, ich dachte jetzt schon, das ich mir eine neue Zeitschaltuhr kaufen müsste oder, dass der Vergrößerer kaputt ist. Das ist natürlich immer ein Nachteil bei älteren Geräten!
Wie ich meine Belichtungszeit ermittel? Durch Teststreifenbelichtung.

LG
estrela


Hartmut

  • Gast
Vergrößerer
« Antwort #7 am: 09. April 2006, 11:10 »

Hallo estrela

Teststreifen sind für den Anfang ausreichend, aber auf Dauer doch sehr Zeitintensiv. Versuch`s mal mit einem Meßgerät. Kaiser Trialux ist sehr gut und kostet gebraucht  ca. 60.- 80 EURO.

Gruß   Hartmut


Offline estrela

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 13
Vergrößerer
« Antwort #8 am: 09. April 2006, 11:37 »

ja, so ein Belichtungsmeßgerät werde ich mir bestimmt auch nochmal zulegen!

LG
estrela


FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Vergrößerer
« Antwort #8 am: 09. April 2006, 11:37 »