Clicky

Bildauschnitt vergrößern - EBV, Grafikprogramme & digitale Bildbearbeitung
Logo


Autor Thema: Bildauschnitt vergrößern  (Gelesen 1794 mal)

Offline Papa Whisky

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 51
Bildauschnitt vergrößern
« am: 14. September 2011, 22:02 »
Hallo,

da ich kein Zoom-Objektiv besitze, (zur Zeit nur ein (18-55), kommt es oft vor, dass ich einen ausschnitt vergrößern möchte. Ich schneide also einen bildteil einfach aus. Nennt sich dass croppen ?
aber wie weit kann ich das treiben wenn ich hinterher beim entwickeln noch ein anständiges ergebnis haben möchte?
Gibt es Tabellen wie groß ein bild entwickelt werden kann damit es nicht zu qualitätseinbußen kommt?
Ich meine so was wie 10 MP = 20x30 cm oder so....

Viele Grüße
Papa Whisky

Bildauschnitt vergrößern
« am: 14. September 2011, 22:02 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Bildauschnitt vergrößern
« Antwort #1 am: 14. September 2011, 22:48 »
da ich kein Zoom-Objektiv besitze, (zur Zeit nur ein (18-55)

Das 18-55 ist auch ein Zoomobjektiv (= Objektiv mit variabler Brennweite). Das, was dir anscheinend fehlt, ist ein Tele(zoom)-Objektiv.

Zitat
Ich schneide also einen bildteil einfach aus. Nennt sich dass croppen ?

Ja.

Zitat
aber wie weit kann ich das treiben wenn ich hinterher beim entwickeln noch ein anständiges ergebnis haben möchte?

Üblich sind bei Formaten bis 20x30 eine Pixeldichte von 300 ppi pro Inch (2,54 cm), umgerechnet etwa 120 Pixel pro cm.

Beispiel 20x30: 2400 x 3600 Pixel = 8,64 MP

In der Praxis hängt es aber auch vom Detailreichtum des Ausschnitts und dem Betrachtungsabstand ab. Letztendlich wirst du es ausprobieren müssen, da wir deine Ansprüche nicht kennen. 200 ppi dürften kaum ein Problem darstellen; in manchen Fällen mögen auch 150 ppi ausreichen.

Selbst als vor Jahren Digitalkameras mit 3 MP Stand der Technik waren, wurden auch schon Bilder auf 20x30 cm ausbelichtet.

Zitat
Gibt es Tabellen wie groß ein bild entwickelt werden kann damit es nicht zu qualitätseinbußen kommt?

Mit den o.g. Zahlen kannst du dir mit einem Tabellenprogramm eine eigene Tabelle erstellen. Wikipedia hat aber auch eine:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ausbelichtung

Nachtrag:

Die Begriffe "Vergrößern" und "Entwickeln" kommen aus der analogen Fotografie und haben beim Übergang zur Digitaltechnik einen Bedeutungswandel erfahren. Das kann zu Mißverständnissen führen. "Entwickeln" bedeutet inzwischen, eine RAW-Datei zu bearbeiten, um sie in eine jpg- oder TIFF-Datei umzuwandeln. "Vergrößern" bezeichnet den Vorgang beim "hochskalieren" einer Datei in der Bildbearbeitung, der noch keine Aussage über das Format eines Papierbildes macht (Bildgröße verändern)


Gruß

Rainer
« Letzte Änderung: 15. September 2011, 08:12 von Rainer »

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Bildauschnitt vergrößern
« Antwort #1 am: 14. September 2011, 22:48 »