Clicky

externe Festplatte...brauch HILFE (schnell) - EBV, Grafikprogramme & digitale Bildbearbeitung
Logo


Autor Thema: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)  (Gelesen 3159 mal)

Offline rosco

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 99
    • NoNameHp
externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« am: 18. November 2010, 11:48 »
Hallo, ich muss mir ganz schnell ne externe Festplatte kaufen (am besten heute noch)
hatten einen PC zusammenbruch und dabei sind alle Fotos gelöscht, wiederherstellung nur möglich mix externer Festplatte (bei dem wiederherstellungsprogram auf jeden Fall)

so nun hab ich da nicht viel Ahnung von... ich weiß nur das es eine mit USB anschlau sein muss
aber da gibt es ja auch schon verschiedene (wie heißen die "normalen"? 2.0,mini oder sowas)

also ich brauch eine die bei meinem ALTEN PC funst (der ist von Dell (würd ich nie wieder kaufen) und bestimmt 5 Jahre alt) und die muss bei unserm ca. 1 Jahr alten Lappi passen....

könnt ihr mir sagen auf was ich beim kauf achten muss? :love:

http://www.neckermann.de/Festplatte%20Platinum%20MyDrive%20640%20GB/6acc0be9428e233d23befd0133049b84349e9e09,de_DE,pd.html?topcgid=root&start=5&prefine=true&q=Externe%20Festplatten&omax=293&pmin=14&omin=14&pmax=90&simi=96.96&origPos=8&psz=&sz=1
ist die was?
oder die
http://www.neckermann.de/G3%20Schwarz%20HX-DU010EC/AB2%201%20TB/c4e967e4a7b9bfd1907527aba2aa0eb77b0b0652,de_DE,pd.html?topcgid=root&start=11&prefine=true&q=Externe%20Festplatten&omax=293&pmin=14&omin=14&pmax=90&simi=96.48&origPos=14&psz=&sz=1

oder jemand einen anderen vorschlag.... hab da echt kein Plan  :heul:
schön ist, was gefällt...

externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« am: 18. November 2010, 11:48 »

digilux

  • Gast
Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #1 am: 18. November 2010, 14:07 »
Sollte eigentlich wurscht sein. Solange beide Rechner USB haben und die Betriebssysteme auf externe Laufwerke zugreifen können. (ein älteres Notebook meiner Frau (win xp) hat da so seine Problemchen). Wenn das aber gegeben ist, sollte jede normale HDD mit USB-Anschluß funzen... Bei dem älteren Rechner kann es sein, daß der besonders große Platten nicht unterstützt, da würde ich mich eben im Laden erkundigen - die Grenze weiß ich so aus dem Kopf auch nicht.

Offline rosco

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 99
    • NoNameHp
Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #2 am: 18. November 2010, 14:33 »
mmmh ok, der alte PC nimmt zB. auch meine 8GB Speicherkarte nicht an
könnte dann wohl ein Problem werden die alte Kiste....
mmmmh :(
also lieber ne kleine Festplatte!???!
schön ist, was gefällt...

Offline faolchu

  • *
  • Beiträge: 3055
Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #3 am: 18. November 2010, 15:23 »
Standard ist der USB 2.0 Anschluß, der sollte an jeden halbwegs modernen Rechner passen, wenn dieser USB 2.0 unterstützt. Mit Win XP oder neuer sind auch keine Treiber mehr notwendig. Aktuelle Updates des Systems sollten sowieso selbstverständlich sein.
Größeneinschränkungen gibt es dann praktisch nicht.
Wird deine Speicherkarte nicht erkannt liegt das an einem nicht kompatiblen Lesegerät.

Überlege welche Baugröße die Festplatte haben soll. 3,5 Zoll, größer, schwerer, mehr Speicherplatz (gängig 1TB für 50-60 Euro oder größer) oder 2,5 Zoll, kleiner, etwas teurer im Verhältniss zum Speicherplatz.
Wichtig ist das eher für den Transport. Liegt die Platte meist nur zu Hause ist das ziemlich egal.

Schaue auch nach Angeboten bei großen Elektonikmärkten. Meist verstecken sich in den Billiggehäusen auch nur Festplatten einer der großen Hersteller.

Soll die Platte für den Dauereinsatz gedacht sein sollte man sich mehr Gedanken über das Gehäuse und die Kühlung machen. Eventuell Gehäuse mit Lüfter.
Meist wird (sollte) die Platte nur zur Sicherung alle paar Tage oder Wochen angeschlossen, dann ist das nicht ganz so kritisch.

Besonders wichtige Daten sollten aber auch bei Verwendung von Festplatte auf mehreren verschiedenen Datenträgern gesichert werden. Zwei Festplatten, Festplatte und DVD, oä.

Ich weiß zwar nicht was Lüder für ein Problem mit der Festplatte hat, wird sie manchmal nicht erkannt sind auch oft schlechte Kabel, Stecker oder Buchsen die Ursache.
Besser sollten dann auch eine Platte mit eigenem Netzteil verwendet werden und nicht nur die Stromversorgung über USB. Bei "schlechter" Hardware reicht die Leistung manchmal nicht zur Stromversorgung aus.

...man weiß, daß bei zehn Photographen vor der selben Wirklichkeit mit dem selben Apparat, dem selben Film und dem selben Licht keine zwei identischen Bilder herauskommen werden.

Offline fotostar

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 6
    • fotobuch geschenkgutschein
Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #4 am: 29. November 2010, 02:29 »
hi, das macht eigentlich keinen unterschied. die 3,5 zoll platten sind günstiger ,aber die 2,5 zoll platten handlicher. für den computer ist das bei externen platten egal.

Offline VS-Steffen

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 52
Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2010, 09:31 »
Hast du die Datenrettung inzwischen hinbekommen?
(empfehle regelmäßige Datensicherung!; ich: aller 2-3 Tage auf 3 USB-Sticks rotierend, Festplatte will ich nicht mehr, weiterhin schiebe ich die Daten aller paar Wochen auf einen anderen PC)

Im Übrigen solltest du mit partitionierter HDD arbeiten - z.B. "C"=Programme; "D"=Daten; meine Rechner erde ich auch ab und zu (so 1-2x p.a.) - "D" war bis jetzt immer vollständig i.O.!!
(musste nur "C" wieder herstellen, ist per Backup (z.B. Acronis) in ein paar Minuten erledigt)

Thema PC: bastle ich nur noch selbst zusammen. Den letzten PC (Lenovo-Müll) habe ich mir hinstellen und einrichten lassen...
...von angeblicher Profi-Firma - nie wieder!!!  >:(
Davor: PC-Einstieg 486DX2 (Win311) gebraucht, 2x Eigenbau (Win98SE, XPpro) mit Profi-Hilfe aus Freundeskreis - beste Ergebnisse (der Letzte läuft noch heute einwandfrei im Büro meiner Frau)
Vorteil: gutes Preis-/Leistungsverhältnis; das drin, was erwünscht ist = leise, schnell

Guten Rutsch
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2010, 09:52 von VS-Steffen »
-------------------
Grüße - Steffen

Galerie:   http://forum.foto-faq.de/userpics/256535

Offline photo-nerd

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 2
Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #6 am: 01. April 2011, 13:50 »
Also eigentlich kannst Du beim Festplattenkauf nicht allzu viel falsch machen. Die haben heute eigentlich alle einen USB-Anschluss. Auch die USB-Version spielt hier jetzt keine ausschlaggebende Rolle. Eine USB 3.0 Festplatte wird auch am USB 2.0 Anschluss Deines älteren Rechners erkannt. Die Datentransferrate ist eben nicht so hoch, wie wenn beide die Version 3.0 von USB sprechen könnten. Meiner Erfahrung nach ist der Unterschied zwischen USB 2.0 und USB 3.0 aber gigantisch.
Die externe Festplatte sollte nur nicht größer als 2 TB sein (wer braucht das auch schon). Festplatte dieser Größe, kann Windoof XP nämlich nicht lesen (Artikel bei Chip.de). Macht aber auch nicht wirklich Sinn, solche Dinger zu kaufen, da wie Du leider erfahren hast, diese nun einmal Gebrauchsgegenstände sind und (meistens im ungünstigsten Augenblick) kaputt gehen. Lieber die Daten auf mehrere Festplatten verteilen. Dies würde man dann durch ein sogenannte RAID machen (RAID steht für Random Array of Independent Disks, das heißt konkret, dass mehrere Festplatte in einem Verbund laufen. Entweder werden die Daten automatisch gespiegelt, oder aber stückweise über mehrere Festplatte verteilt. So hat man entweder immer ein Backup seiner Daten, wenn eine Platte abschmiert. Oder aber, wenn die Daten verteilt werden, können die verlorenen Daten, im Notfall wieder errechnet werden. Bei Wikipedia ist das aber ganz gut erklärt, wie RAID funktioniert und welche verschiedenen Arten es gibt. Leider ist diese Geschichte nicht ganz billig, da Du Dir gleich mehrere Festplatten zulegen musst. In Deinem Fall wäre das wohl etwas Overkill, aber grundsätzlich ist das eine sinnvolle Sache. Nichts ist so ärgerlich, als wenn Daten verloren gehen, die man nicht mehr ersetzen kann. Bilder sind hierfür ein perfektes Beispiel.

Offline MOUTEVELIDIS.COM

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 12
    • Entdecke deine Schönheit
Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #7 am: 12. Mai 2011, 13:37 »
Bei uns läuft über den Mac die Timemachine über eine Western Digital 1,5TB (erste Wahl für Datensicherung)

Weiterhin haben wir aktuell ca. 8 TB im Archiv und im Backup und zu 90 % laufen die Western Digital mit 1 bis 2 TB.
Die Platten haben meiner Meinung nach die höchste Sicherheit, was die Daten betrifft.
So zumindest sprechen die Test´s

Ich denke zwar, dass du schon eine externe Festplatte hast, solltest du aber neue benötigen würde ich jederzeit zu WD greifen !!
Ich erschaffe dieses Jahr einfach einmal das Bild, was die Welt noch nicht gesehen hat :)
http://www.hochzeitstraeume-exklusiv.de

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: externe Festplatte...brauch HILFE (schnell)
« Antwort #7 am: 12. Mai 2011, 13:37 »