Clicky

Welches Produkt zur Monitorkalibrierung? - EBV, Grafikprogramme & digitale Bildbearbeitung
Logo


Autor Thema: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?  (Gelesen 11391 mal)

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« am: 11. Januar 2011, 13:42 »
Guten Tag alle miteinander :)

Da ich einen neuen (und endlich externen Bildschirm) für meinen Laptop habe, habe ich mir überlegt, dass ich mir mal ein Gerät zur Bildschirmkalibrierung zulege. Ich wollte mir von einer Freundin eins ausleihen um das Ganze mal zu testen, ob sich das üebrhaupt lohnt. Das hat aber leider nicht funktioniert. Falls ihr jetzt sagt, dass man das fürs Hobby eigentlich eher nicht braucht, nehme ich wieder Abstand davon.

Wenn es allerdings sinnvoll ist frage ich mich: Was für ein Gerät? Ich hab mich ein wenig bei den Spyder-Geräten umgesehen und festgestellt, dass es ja diverse Preisklassen gibt. Mehr als 100€ wollte ich eigentlich nicht dafür ausgeben. Nun frag ich mich wo die Unterschiede zwischen alten und neuen, sowie light/pro Modellen sind. Habt ihr da Erfahrungswerte oder ähnliches?

Würd mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen/Meinungen/Tipps mitteilen würdet :)

gruß,
Manu
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« am: 11. Januar 2011, 13:42 »

digilux

  • Gast
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #1 am: 11. Januar 2011, 15:07 »
Der Spyder steht auch bei mir auf der Wunschliste - bisher war nur immer Anderes noch wichtiger... Das Teuerste Teil von denen beinhaltet neben der Monitor- auch die Druckerkalibrierung, was sich natürlich im Preis niederschlägt. Ich weiß nicht. ob man das braucht.... Wohl nur, wenn man oft Bilder selbst ausdruckt und dann auf authentische Farben angewiesen ist...

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #2 am: 11. Januar 2011, 15:26 »
Da ich keinen passenden Drucker habe, bräuchte ich das ja dann schonmal nicht. Welcher Spyder stünde denn auf deiner Wunschliste? *g*
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

digilux

  • Gast
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #3 am: 11. Januar 2011, 17:16 »
Ist noch nicht ganz klar, wahrscheinlich die "Express" die alles automatisch oder mit wenigen Knopfdrücken erledigt. Quick und dirty sollte für meine Belange eigentlich reichen. Besonders viel Ahnung von Farbmanegment hab ich eh nicht, und in diese Richtung wollte ich auch mit meinen bald 51 nicht mehr studieren.
Alternativ allenfalls die "Pro". Alles andere geht über meinen Bedarf hinaus, da ich weder Drucker noch Beamer etc. mit einbeziehen werde.

lg

Offline FrauHolle

  • *
  • Beiträge: 1198
    • Holle77 - Meine Bilder
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #4 am: 11. Januar 2011, 17:33 »
Hallo Manu,
ich denke, dass sich Markus hier noch zu Wort melden wird, der hat nämlich ein Gerät von Spyder, mit dem er auch meinen Monitor kalibriert hat. Ich finde schon, dass das was bringt.
Ich weiß aber nicht, welche Ausführung er hat.
Wenn er das hier übersieht, schreib ihn doch einfach an.  :wink:
Gruß Claudia

Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #5 am: 11. Januar 2011, 17:40 »
Danke für eure Antworten. Ich geb Markus noch ein wenig Zeit den Thread zu finden denke ich *g*

Beim Spyder frag ich mich immer, wo die wertvollen Unterschiede von der 2er zur 3er Version sind. Die 2er kriegt man nämlich relativ günstig in der Bucht, für die 3er sind dann schn die 100€ fällig... Fragen über Fragen... ^^
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

Offline Aragorn

  • *
  • Beiträge: 2785
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #6 am: 11. Januar 2011, 20:01 »
Hallo ich habe die zweier Version in pro die damals sauteure 300 Euro kostete. Der Vorteil der damaligen pro-Version war das man mehr als einen Monitor an einem Rechner kalibrieren konnte. Das kann mittlerweile auch die kleine Version des dreier für 100 Euro  >:( >:( >:( >:(

Naja, mir würde nun die kleine 3er Version reichen, wenn du nur einen Monitor hast würde dir auch die kleine 2er Version reichen.
Ich selber kenne die Qualität der 3er nicht, aber mir reicht die Quali der 2er-Version voll aus.

Wenn du willst kannst du mir auch die 2er-Pro für 200 Euro abkaufen (Neupreis ist ja 300,- gewesen) und dann kaufe ich mir einfach ne kleine 3er...  8) ::) :rofl:

Gruß
Markus
Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen!


Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #7 am: 11. Januar 2011, 20:21 »
Danke für die ausführliche Antwort, denke dann werd ich mich erstmal mit ner kleinen 2er Version zufrieden geben und die Bucht auskundschaften :)

Dein unschlagbares Angebot muss ich leider ablehen  :rofl:
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

digilux

  • Gast
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #8 am: 11. Januar 2011, 21:00 »
Zitat
Dein unschlagbares Angebot muss ich leider ablehen 

Nee, diese jungen Leute heute... Nur noch "Geiz ist geil"...

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #9 am: 19. Januar 2011, 16:52 »
Ein kleiner Nachtrag von mir, falls das hier mal noch jemand nachliest:
Ich habe in letzter Sekunde entdeckt, dass der Spyder2express NICHT für die Kalibrierung von LED-Monitoren geeignet ist.  Der 3er kann das. Bei dem hab ich zugeschlagen. Ist grad gekommen, mal austesten gleich :)
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Welches Produkt zur Monitorkalibrierung?
« Antwort #9 am: 19. Januar 2011, 16:52 »