Clicky

Ein Tag am Leuchtturm - GALERIE: Architektur und Gebäude
Logo


Autor Thema: Ein Tag am Leuchtturm  (Gelesen 3801 mal)

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #10 am: 11. April 2010, 20:56 »
Und noch einmal ein Teil Siluette im Gegenlicht....
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #10 am: 11. April 2010, 20:56 »

Offline Downunder

  • *
  • Beiträge: 3225
    • Bill's Downunder Photography
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #11 am: 11. April 2010, 22:07 »
Kommentar: IMGP0865.jpg
Hi nico:
Vielleicht gerade pingelig - aber ich finde hier dürfte man die Perspektive des Leuchtturm korrigieren. bin nicht einer der schnell zu solchen mittel greift, aber hier kippt er für mich schon ziemlich stark nach hinten. Die Nebelstimmung im unteren Bereich des HG gefällt mir aber der himmel nicht wie weiter es nach oben geht an atraktivität ab. Könnte mir hier ein gutes Motiv an einem morgen im Herbst vorstellen wo recht viel Nebel ist.

Kommentar: IMGP0857_b.jpg
Da weiss ich nicht recht - irgendwie interessant. Vielleicht dürfte as ganze mehr Raum haben.
bin gespannt was andere dazu sagen.


Offline faolchu

  • *
  • Beiträge: 3055
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #12 am: 12. April 2010, 19:49 »
Eine schöne Serie mit interessanten Details und Ansichten. Zum Glück habe ich auf die letzten Bilder gewartet. Vielleicht ein paar Anregungen für andere oder weitere Sichten.

Beim ersten Fenster, drittes Bild, habe ich gedacht, da müsste doch noch etwas kommen. Viel sieht man nicht vom Fenster, durch die flache Perspektive. Besser gefallen mir die zwei Fenster. Hier finde ich, gegenüber dem vorherigen, das  man Spiegelungen sehen bzw. erahnen kann, was das Bild interressanter macht. Vielleicht kannst Du dich aber auch nur auf eines der Fenster konzentrieren, im Hochformat. In diesem Bild finde ich das Linke etwas interessanter.
Die Perspektive finde ich im Turm (65) nicht so tragisch, diese müsste auch nicht korrigiert werden, da sie dem Turm Höhe gibt. Etwas irritierender ist die bauchige Verzeichnung des Turmes im unteren Drittel. Man kann das zwar vorsichtig korrigieren, interessant würde ich vielleicht eine ganz niedrige Aufnahmepossition finden, so das dieser "Bauch" an den Fuß des Turmes rutscht.
Bei den Blicken durch das Geländer und auch durch die Glasscheibe stört mich das die Linien in Hintergrund ,der Häuser, und der Türklinke genau hinter den Linien im Vordergrund liegen. Durch einen höheren üder tieferen Aufnahmepunkt die Stange des Geländers über dem Himmel oder Wasser verlaufen zu lassen, statt genau über den Häusern, das würde mehr Räumlichkeit geben.

Ich freue mich dann schon auf weitere Details. Sicher gibt es dort noch mehr zu entdecken.
...man weiß, daß bei zehn Photographen vor der selben Wirklichkeit mit dem selben Apparat, dem selben Film und dem selben Licht keine zwei identischen Bilder herauskommen werden.

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #13 am: 13. April 2010, 10:10 »
Ich danke euch für die weitere Kritik.  :up: So langsam wird es ne interessante Serie.

Gestern habe ich den Leuchtturm bei Sonnenuntergang heimgesucht  :photo:
Könnte man hier noch was anders oder besser machen? Ich hätte ja ein wenig Wolkenzeichnung schön gefunden, aber das kann ich ja nicht beeinflussen...
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline faolchu

  • *
  • Beiträge: 3055
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #14 am: 13. April 2010, 17:21 »
Anders kann man immer etwas machen, aber ob es dann besser wird.

Bei dem gefärbten Himmel kann man auch mal auf Wolken verzichten. Ich würde unten vom schwarzen Rand etwas abschneiden. Dann bekommt es mehr etwas von einem Panorama. Dann begrenzt die Sonne und der Turm das Bild besser und wirkt nicht so verloren weit auseinander.
Unten passiert sonst auch nichts im Bild.
Probier das einmal.

Sonst finde ich es ein schönes Bild.



...man weiß, daß bei zehn Photographen vor der selben Wirklichkeit mit dem selben Apparat, dem selben Film und dem selben Licht keine zwei identischen Bilder herauskommen werden.

Offline Downunder

  • *
  • Beiträge: 3225
    • Bill's Downunder Photography
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #15 am: 13. April 2010, 17:33 »
Kommentar: IMGP1084.jpg
michael hat schon recht: man kann immer etwas anders machen. Die Wolkenzeichnung wäre schon noch schön. Nur, bei diesen Farben im Himmel kann man auch gut auf Wolken verzichten. Der Himmel wirkt auch so. Und du hast immer wieder die möglichkeit dorthin zu gehen. Irgendwann hast du dann Wolken und einen anderen Himmel.aber du wirst irgendwann eine Sammlung an schönen und interessanten fotos von diesem motiv haben.
Ich würde unten auch noch was wegschneiden, denn du hast hier eigentlich nur noch Schwarz und dies macht keinen bedeutenden Beitrag zum Bild. Bei solchen motiven eignen sich gut dann die ND Grad filters......damit der VG nicht ins dunkle verläuft. aber hier finde ich das Bild schön und gut. Einfach unten noch einwenig abschneiden.


Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #16 am: 13. April 2010, 19:02 »
Danke euch beiden.

Habs unten, wie vorgeschlagen, beschnitten. Es wirkt jetzt noch besser  :up:
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline FrauHolle

  • *
  • Beiträge: 1198
    • Holle77 - Meine Bilder
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #17 am: 13. April 2010, 19:11 »
Danke euch beiden.

Habs unten, wie vorgeschlagen, beschnitten. Es wirkt jetzt noch besser  :up:

Dann zeig es doch auch, bitte! :wink:
Gruß Claudia

Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #18 am: 13. April 2010, 20:00 »
Na gut, bevor ich mich schlagen lasse  8)

LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline FrauHolle

  • *
  • Beiträge: 1198
    • Holle77 - Meine Bilder
Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #19 am: 13. April 2010, 20:07 »
Na gut, bevor ich mich schlagen lasse  8)



Das hätte ich mich doch nie getraut  :rofl:
Aber der Beschnitt hat was, macht sich wirklich um einiges besser, obwohl mir das Original auch schon gefiel. :wink:
Gruß Claudia

Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Ein Tag am Leuchtturm
« Antwort #19 am: 13. April 2010, 20:07 »