Clicky

Einfach Farbe und Struktur - GALERIE: Farben und Strukturen
Logo


Autor Thema: Einfach Farbe und Struktur  (Gelesen 2663 mal)

Offline berry

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 84
Einfach Farbe und Struktur
« am: 11. Januar 2013, 22:44 »
Dies ist ein Bild  aus einer kleinen Serie und ich bitte Kommentare. Es stammt aus dem letzten Sommer, es währe teilweise (im kommenden Frühling/Sommer) wiederholbar da das Objekt im einem Garten steht, allerdings der Witterung ausgesetzt. Es wurde entfesselt Geblltzt und es gefällt mir soweit ganz gut aber die Spannung fehlt. Oder hab ich mich verlaufen? Ist es langweilig?
« Letzte Änderung: 11. Januar 2013, 22:58 von berry »
LG
Klaus
Pentax K5IIs, Tamron 90mm 2.8 Macro, Sigma 50mm 2.8 Macro, Pentax limited 35mm 2.8 Macro, Pentax limited 21mm 2.8, Sigma 17-70 2.8-4.5,Tamron 70-200mm 2.8, Sigma 135-400 4.5-6

Einfach Farbe und Struktur
« am: 11. Januar 2013, 22:44 »

Offline berry

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 84
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #1 am: 12. Januar 2013, 22:02 »
Noch eins aus der Serie, doch nur langweilig :heul:
LG
Klaus
Pentax K5IIs, Tamron 90mm 2.8 Macro, Sigma 50mm 2.8 Macro, Pentax limited 35mm 2.8 Macro, Pentax limited 21mm 2.8, Sigma 17-70 2.8-4.5,Tamron 70-200mm 2.8, Sigma 135-400 4.5-6

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #2 am: 12. Januar 2013, 22:42 »
Das ist eigentlich die Art Bilder, die ich mag und auch hin und wieder mache (Rost hatten wir z.B. schon als Thementhread)

Das Problem bei den beiden Fotos hier ist nur, dass das Auge keinen Halt findet. Irgendwie müßtest du der Phantasie auf die Sprünge helfen und den Auschnitt so wählen, dass man z.B. ein Gesicht, ein Tier oder einen Erdkontinent etc. erkennen könnte.

Die Farben empfinde ich als sehr stimmig.

Gruß

Rainer

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #3 am: 13. Januar 2013, 10:59 »
Hi!
Ich schließe mich Rainer an, auch mir gefallen solche Bilder sehr, eigentlich bin ich immer auf der Suche nach solchen Strukturen. Langweilig finde ich hier gar nichts :)
Persönlich gehe ich meistens einen Schritt weiter in Richtung Deutung meines Motivs (wie Rainer das anregt), allerdings muss das ja nicht unbedingt sein, Abstraktion ist ja genauso eine Option.  Wobei da der Bildaufbau (inkl. Farbspiel) natürlich entscheidend ist. Vielleicht ist es das, womit du nicht so zufrieden bist?

lg   :wink:
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline berry

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 84
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #4 am: 13. Januar 2013, 15:49 »
Vielen dank für eure Antworten.
Im 2ten Bild ist ein Notenschlüssel versteckt...
Ich glaube die Bilder gefallen mir nicht so weil eine gewisse 3-Dimensionalität fehlt, sie sind einfach zu platt. Habt ihr einen Tip wie ich durch EBV da etwas nachhelfen kann? Ansonsten würde ich mich im Sommer mal mit Focus-Stacking an das Objekt wagen, vieleicht hilfts?
LG
Klaus
Pentax K5IIs, Tamron 90mm 2.8 Macro, Sigma 50mm 2.8 Macro, Pentax limited 35mm 2.8 Macro, Pentax limited 21mm 2.8, Sigma 17-70 2.8-4.5,Tamron 70-200mm 2.8, Sigma 135-400 4.5-6

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #5 am: 13. Januar 2013, 16:38 »
Hallo!
Drei Ideen:
- Ohne Blitz bei schrägem Lichteinfall fotografieren sollte eigentlich Tiefe bringen
- oder mit EBV: zwei Ebenen übereinanderlegen; eine ist die farbige Originalebene, darüber legst du eine entsättigte (dort ev. auch Kontraste stark erhöhen - muss ausprobiert werden) und versuchst verschiedene Überlagerungsmodi. "Hartes Licht" ist ein Tipp.
- oder, auch EBV: spiel dich in den Details mit Abwedler / Nachbelichter, bzw. Sättigen/ Entsättigen.  Das würde ich ebenfalls auf einer separaten Ebene tun, dann hast du einfache Korrekturmöglichkeiten. Auch das kann Tiefe bringen.


Frage: Ist das Motiv so klein, dass du auf Fokusstacking angewiesen bist?

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline Downunder

  • *
  • Beiträge: 3225
    • Bill's Downunder Photography
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #6 am: 13. Januar 2013, 16:55 »
Kommentar: Strukturen01.JPG

Dieses wiederum gefaällt mir. Ich mag abstrakte Arbeiten. Es fehlt mir hier etwas an tiefe. Wieso geblitzt? Vorhandenes Licht nutzen, abwarten bis das Licht für dieses motiv perfekt ist, dann würde ich in der Nachbearbeitung meine Idee weiter umsetzen. Also ich finde es gut, doch persönlich finde ich hat es noch mehr potential. Langweilig finde ich es gar nicht. Doch du musst wissen, was du zeigen willst. Ich mache sehr oft bei solchen motiven focus Stacking, da ich alles auf der Schärfe-ebene haben will. Doch das muss nicht sein. Es kommt drauf an was du willst.

Offline TK-FotoFreund

  • *
  • Beiträge: 1612
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #7 am: 14. Januar 2013, 17:00 »
Hallo
nun also ich erkenne in den Parametern zu Bildern, kein Blitz.
Dabei ist es genau der Blitz welcher helfen kann die Strukturen optisch zu vertiefen.
Dazu muss der Blitz sehr flach von der Seite kommen. Dann gibts "kein hartes Licht"
Mit dem Blitzwinkel (Stellung zur Oberfläche) etwas probieren, bis der gewünschte Tiefeneffekt sich einstellt. Ein Bouncer zum weichmachen ist hier nicht der Weisheit letzter Schluß. Aber ein Wabenaufsatz vielleicht noch einer mit Flächenverkleinerung hilft dann dabei das Licht noch konzentrierter auf das Objekt zu bringen. Das kann man sich relativ leicht selbst basteln, ohne das große Kosten entstehen.
Dazu gehört auch die Blende ruhig weiter schließen sprich bis Blende 16 gehen schadet bei dieser Vorgehensweise nicht. Dann brauchts auch kein Stacking.
Strukturen welche die Fantasie anregen zu finden ist manchmal ein Geduldspiel, aber es lohnt sich. Wenn möglich näher ran oder Makroobjektiv verwenden, damit lassen sich kleine Gebilde größer darstellen.
LG Thomas

Offline berry

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 84
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #8 am: 19. Januar 2013, 20:43 »
Vielen Dank für eure Antworten
@ kaliko
Zitat
Ohne Blitz bei schrägem Lichteinfall fotografieren sollte eigentlich Tiefe bringen
Der nächste Sommer kommt bestimmt.
Ich habe Versucht deine Vorschläge für EBV umzusetzen, leider muss ich einsehen das ich das Ebenenkonzept zwar einigermaßen verstanden habe aber die Umsetzung gelingt mir nicht.
@Downunder
Zitat
Doch du musst wissen, was du zeigen willst
Ich glaube da hast du mich erwischt, mir fehlt das Konzept/die Bildidee
so rudere ich herum, suche "schöne Motive" die "Dekorativ" sind aber eine Aussage fehlt
@TK-FotoFreund
Funkausgelöste Blitze erscheinen nicht in den Exivs. Aber ich werde deine Vorschläge berücksichtigen, besonders ein Wabenvorsatz klingt vielversprechend

Ps.
es wurde ein 35mm Macroobjektiv benutzt
 
LG
Klaus
Pentax K5IIs, Tamron 90mm 2.8 Macro, Sigma 50mm 2.8 Macro, Pentax limited 35mm 2.8 Macro, Pentax limited 21mm 2.8, Sigma 17-70 2.8-4.5,Tamron 70-200mm 2.8, Sigma 135-400 4.5-6

Offline TK-FotoFreund

  • *
  • Beiträge: 1612
Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #9 am: 21. Januar 2013, 14:18 »
Hallo Klaus

@TK-FotoFreund
Funkausgelöste Blitze erscheinen nicht in den Exivs. Aber ich werde deine Vorschläge berücksichtigen, besonders ein Wabenvorsatz klingt vielversprechend

Danke für die INfo, das wusste ich noch nicht.
Das mit dem Blitz von flach habe ich übrigens aus dem Buch "Licht – Magie & Wissenschaft"
Sehr spannend geschrieben, auch für Anfänger gut geeignet, weil Schritt für Schritt erläutert und aufgebaut wird.

LG Thomas

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Einfach Farbe und Struktur
« Antwort #9 am: 21. Januar 2013, 14:18 »