Clicky

Begegnung im Zwielicht - GALERIE: Konzeptuelle und experimentelle Arbeiten
Logo


Autor Thema: Begegnung im Zwielicht  (Gelesen 9769 mal)

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Begegnung im Zwielicht
« am: 28. Juni 2011, 09:50 »
Hallo!

Hab' länger nichts von mir hören lassen, weil ich im Moment fast keine Zeit zum  :photo: habe. Und wenn man dann schon mal Zeit dafür hat, regnet's  ::) .
Dieses Bild ist daher eher zufällig entstanden, als ich mich bei einem Gewitter unterstellen musste - da ist mir so beim Warten im Nussbaumlaub dieses Wesen begegnet  :)

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Begegnung im Zwielicht
« am: 28. Juni 2011, 09:50 »

Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #1 am: 28. Juni 2011, 23:47 »
Hallo,

schön (mal) wieder etwas von Dir zu lesen und sehen.

Ob nussbaum oder altraum ...  :think: ... fotografie der anderen art die ich  :up: finde.

Hoffentlich bis bald,

Mike

PS Sorry, das mit dem regen geht aber gar nicht ...  :pfeif: ... den habe ich hier gebucht  ;) ausser in den letzten zwei tagen, die ich dann auch an wenig schönen orten und künstlichem klima verbringen durfte.
« Letzte Änderung: 29. Juni 2011, 00:04 von mikewhv »
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #2 am: 29. Juni 2011, 21:23 »
Danke!  :)

Das mit dem Regen: vielleicht eh nur eine Frage der Einstellung - denn Motive gäb's genug, wenn es nicht so kompliziert wäre mit Kamera und Schirm  :pfeif: . Hier kommt dann wahrscheinlich der ehrenamtliche Fotoassistent ins Spiel, so man einen hat. Oder das Unterwassergehäuse vom Urlaub  ;D

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #3 am: 29. Juni 2011, 23:09 »
Hallo,

oder der rainsleeve  ;) http://optechusa.com/rainsleeve.html von anderen firmen gibt es ähnliche angebote, den habe ich schon ausprobiert.

Mike
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #4 am: 30. Juni 2011, 19:39 »
Hallo,

das klingt wirklich interessant (v.a. für Nebelnieseln, z.B.) - wie stabil ist die Kunststofffolie (verträgt oft falten, etc.)?

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #5 am: 05. Juli 2011, 21:45 »
Hallo Brigitte,

sorry das es etwas gedauert hat. Die Folie ist recht weich, hat die stärke eines guten gefrierbeutels.
Ich habe bis jetzt einen SCHUTZ  drei mal gebraucht und sehe noch keinen grund ihn auszusondern. Meine habe ich in rotterdam gekauft, 2 stück 6,75. Die dinger sind ziemlich groß und machen das arbeiten mit der kamera nicht einfacher deshalb beschränke ich mich auf echtes sch.. wetter und längeren einsatz dann nehme ich die einschränkungen in kauf.

Mike
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #6 am: 06. Juli 2011, 18:16 »
Schon klar, dass die Handhabung der Kamera damit weniger komfortabel ist, aber kann auch nicht komplizierter sein als  :photo: mit einem unters Kinn geklemmten Schirm  ;D  ;D

Die Idee klingt jedenfalls gut, ich denke, dass ich mir so etwas anschaffen werde! Danke!

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #7 am: 06. Juli 2011, 20:44 »
Hallo Brigitte,

Schon klar ...  :photo: mit einem unters Kinn geklemmten Schirm  ;D  ;D ...

lg
Brigitte

Das foto wäre doch mal eine abwechslung  ... also ...

Bis zum nächsten mal  :wink: Mike
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #8 am: 06. Juli 2011, 21:45 »
Interessant finde ich, dass der Rainsleeve offensichtlich zu Demozwecken auf Canon L´s gezogen wurden  ;D
Ich habe bisher einen einfachen Müllbeutel über Tele und Kamera gezogen. Den Müllbeutel unten mit einem Loch versehen um ihn über das Tele zu schieben. Mit Klebeband an der Geli fixiert. Durch die eigentliche Beutelöffnung kommt man dann an die Kamera. Hat recht gut funktioniert und kostet nur ein paar Cent. Wenn man also keinen Preis für den hübschesten Regenschutz gewinnen möchte...  ;)

Schönes Bild btw  :hut:
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #9 am: 06. Juli 2011, 23:55 »
Also, gar so ein Luxusteil dürfte der Rainsleeve aber auch wieder nicht sein, wenn ich das richtig gelesen habe......  aber der Müllsack ist natürlich eine Alternative, warum nicht!

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Begegnung im Zwielicht
« Antwort #9 am: 06. Juli 2011, 23:55 »