Clicky

light-style - GALERIE: Konzeptuelle und experimentelle Arbeiten
Logo


Autor Thema: light-style  (Gelesen 3549 mal)

Offline Biggi L.

  • *
  • Beiträge: 2422
    • Biggiismus - FotoKunst
light-style
« am: 28. März 2009, 11:57 »
Weiter geht´s mit Abstraktionen... ich mag´s halt  ::)

light-style
« am: 28. März 2009, 11:57 »

Offline Biggi L.

  • *
  • Beiträge: 2422
    • Biggiismus - FotoKunst
Re: light-style
« Antwort #1 am: 28. März 2009, 12:39 »
..und jetzt im Nachhinein (ich Dussel)  ::) hab ich bemerkt, dass mir die gespiegelte Variante noch mehr zusagen würde....

also mach ich (weil ich nicht mehr editieren kann) einfach mal das doppelte Lottchen  :pfeif:

Offline Downunder

  • *
  • Beiträge: 3225
    • Bill's Downunder Photography
Re: light-style
« Antwort #2 am: 28. März 2009, 15:29 »
Kommentar: light-style.jpg
Biggi,
welche Version auch immer, ein schönes Motiv welches mir sehr gut gefällt, gut umgesetzt.
Persönlich finde ich das erste Bild (Motiv links)besser. Wobei besser das falsche Wort ist.....irgendwie finde ich das Bild harmonischer.....auf jeden Fall  :up:


Anja_01

  • Gast
Re: light-style
« Antwort #3 am: 28. März 2009, 16:46 »
Hallo Biggi,
 :hut: schöne Arbeit. Ich denke an die Schwanzflosse vom Fisch.

Offline mike.digifun

  • *
  • Beiträge: 1321
    • Mein Fotoblog
Re: light-style
« Antwort #4 am: 28. März 2009, 16:49 »
 :wink: Stimme Bill zu. Linkes Bild gefällt mir besser.

Kompliment, auf den ersten Blick auf das Thumb dachte ich was soll das? Hast aber mal wieder ein interessantes Motiv gefunden, das nenne ich Kreativität.

Mir gefallen auch die kleinen Details Deines Bildes z.B. das der weiße Lichtsaum sich quasi im Rahmen fortsetzt - genial  :flowers:

Ich bin im Augenblick immer noch mit Handwerkern und Ärger über Baubehörden ziemlich abgelenkt, so etwas schlägt sich bei mir sofort auf meine eigenen Ideen/Kreativität nieder. Na ja bis Ende April hoffe ich das alles erledigt zu haben. Unser neuer Kamin ist nun sch  4 Wochen terminlich nach hinten verschoben worden :-(
Grüsse

mike.digifun

Bilder zeigen ist wie Teppiche verkaufen, bei beiden sollte man dazu eine kleine Geschichte erzählen (von mir)



Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

Offline Biggi L.

  • *
  • Beiträge: 2422
    • Biggiismus - FotoKunst
Re: light-style
« Antwort #5 am: 28. März 2009, 18:09 »
Danke euch...

nachdem ich es mir mit ein bissl 'Abstand' (also nach der Bearbeitung) noch ein Weilchen angeguckt hab, hab ich´s auch als Schwanzflosse eines Fisches angesehn, wie du, Anja.
Erst daraufhin hatte ich mir dann die gespiegelte Variante angesehn...  :think: ...und sie gefiel mit dann besser/erschien mir stimmiger.
Vielleicht lässt sich damit die These aufstellen, dass es darauf ankommt, was man darin sieht? *lach*


hmmm... :think: das macht mich nun tatsächlich bissl nachdenklich.....

Mike, lass dich nicht ärgern.. ich weiß aber: als Außenstehender hat man da immer leicht reden, allerdings bringt es ja auch echt nix, wenn man sich über Dinge die man nicht ändern kann, zu sehr ärgert...und da fällt mir grad ein Gedicht ein, das ich mal geschrieben hab:

Zeit für Optimismus

Manchmal kommt alles anders als du denkst
und plötzlich schneit es aus der Sonne.
Und wenn du dich darin verrennst
und deinen eignen Weg nicht kennst,
wenn du ändern willst, was sich nicht ändern lässt
und du glaubst, dass dich dein Glück verlässt,
dann lass dir sagen: Bleib doch gelassen.
Hör auf, mit diesen tausenden Fragen
und damit, falsche Schlüsse zu fassen.
Sich grämen über Dinge die man nicht ändern kann
bringt niemanden auch nur einen Schritt voran.
Situationen anzunehmen – versuchen, damit zu leben,
sich im Chaos einfach mal zurückzulehnen,
DAS ist die Taktik, die dich wieder lächeln lässt.
Und so wie auch der Schnee wieder die Sonne verlässt,
so strahlt deine Zufriedenheit hinaus in die Welt
und plötzlich merkst du:
Da ist nichts und niemand, das sich gegen dich stellt.
Da ist kein Unwetter, das dir den Himmel betrübt,
es ist nur ein Kristall das die Geschmacksrichtung übt.
Wie Zucker und Salz – kannst du versteh’n?
Und ohne diese Geschmacksverstärker -
glaub’ nur – du würdest schon seh’n.
Ohne all diese Würze des Lebens -
so ein fades Dasein wäre ziemlich vergebens.

© Birgit Lüers

 ;)

Offline faolchu

  • *
  • Beiträge: 3055
Re: light-style
« Antwort #6 am: 28. März 2009, 18:43 »
Zu erst habe ich an das Ausstechen von Plätzchen gedacht.  :keineahnung:

Das Erste gefällt mir auch besser. Irgendwie wirkt das jetzt weihnachtlich.
...man weiß, daß bei zehn Photographen vor der selben Wirklichkeit mit dem selben Apparat, dem selben Film und dem selben Licht keine zwei identischen Bilder herauskommen werden.

Offline mike.digifun

  • *
  • Beiträge: 1321
    • Mein Fotoblog
Re: light-style
« Antwort #7 am: 28. März 2009, 18:46 »
Danke euch...

nachdem ich es mir mit ein bissl 'Abstand' (also nach der Bearbeitung) noch ein Weilchen angeguckt hab, hab ich´s auch als Schwanzflosse eines Fisches angesehn, wie du, Anja.
Erst daraufhin hatte ich mir dann die gespiegelte Variante angesehn...  :think: ...und sie gefiel mit dann besser/erschien mir stimmiger.
Vielleicht lässt sich damit die These aufstellen, dass es darauf ankommt, was man darin sieht? *lach*


hmmm... :think: das macht mich nun tatsächlich bissl nachdenklich.....

Mike, lass dich nicht ärgern.. ich weiß aber: als Außenstehender hat man da immer leicht reden, allerdings bringt es ja auch echt nix, wenn man sich über Dinge die man nicht ändern kann, zu sehr ärgert...und da fällt mir grad ein Gedicht ein, das ich mal geschrieben hab:

Zeit für Optimismus

Manchmal kommt alles anders als du denkst
und plötzlich schneit es aus der Sonne.
Und wenn du dich darin verrennst
und deinen eignen Weg nicht kennst,
wenn du ändern willst, was sich nicht ändern lässt
und du glaubst, dass dich dein Glück verlässt,
dann lass dir sagen: Bleib doch gelassen.
Hör auf, mit diesen tausenden Fragen
und damit, falsche Schlüsse zu fassen.
Sich grämen über Dinge die man nicht ändern kann
bringt niemanden auch nur einen Schritt voran.
Situationen anzunehmen – versuchen, damit zu leben,
sich im Chaos einfach mal zurückzulehnen,
DAS ist die Taktik, die dich wieder lächeln lässt.
Und so wie auch der Schnee wieder die Sonne verlässt,
so strahlt deine Zufriedenheit hinaus in die Welt
und plötzlich merkst du:
Da ist nichts und niemand, das sich gegen dich stellt.
Da ist kein Unwetter, das dir den Himmel betrübt,
es ist nur ein Kristall das die Geschmacksrichtung übt.
Wie Zucker und Salz – kannst du versteh’n?
Und ohne diese Geschmacksverstärker -
glaub’ nur – du würdest schon seh’n.
Ohne all diese Würze des Lebens -
so ein fades Dasein wäre ziemlich vergebens.

© Birgit Lüers

 ;)


Deine Gedichte sind genauso schön wie Deine Fotos, Danke!
Grüsse

mike.digifun

Bilder zeigen ist wie Teppiche verkaufen, bei beiden sollte man dazu eine kleine Geschichte erzählen (von mir)



Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

Offline herzschlag50

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 62
Re: light-style
« Antwort #8 am: 28. März 2009, 18:49 »
das erst ist doch der Hingucker , find es auch ansprechender warum auch immer  ;D
lebe jeden Tag

Offline Nachbearbeiter

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 203
Re: light-style
« Antwort #9 am: 28. März 2009, 18:52 »
Hallo Birgit,

eigendlich wollte ich zuerst dein Bild kommentieren, aber dann kamst du mir mit deimem Gedicht zuvor.
Du bist eine groß Künstlerin. Als Fotografin oder vielleicht besser Bildgestalterin und Gedichteautorin. Du sprichst mir in meiner jetztigen Lebenssituation mit diesem Gedicht ziemlich aus der Seele.

Zum Bild.
Mir gefällt die erste Variante besser. Kann es leider nicht begründen, einfach so.

Von Arbeitskollegen habe ich gehört, dass es mittlerweile Drucker gibt, die bestimmte Farben wie Ölfarben auf das Papier bringen können. Sprich, mit einer gewissen Erhöhung (wie Gemalt). Ich denke, dass wäre bei diesem Bild ein riesen Effekt und es wäre das Bild auch Wert.

Vielen Dank für dein Gedicht,
Gruß Jörg

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: light-style
« Antwort #9 am: 28. März 2009, 18:52 »