Clicky

Portraitaufnahmen die zweite - GALERIE: Menschen, Situationen, Streetfotografie
Logo


Autor Thema: Portraitaufnahmen die zweite  (Gelesen 1285 mal)

Offline kunsti

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 75
Portraitaufnahmen die zweite
« am: 28. März 2012, 11:03 »
So ich melde mich auch mal wieder, konnte in letzter Zeit nicht wirklich aktiv sein, aber da die Prüfungen jetzt rum sind wollte ich mich auch mal wieder beteiliegen. Ist wieder in meinem improvisiertem Studio entstanden. Hoffe die Bilder gefallen euch.

Portraitaufnahmen die zweite
« am: 28. März 2012, 11:03 »

Offline Geier0815

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 197
Re: Portraitaufnahmen die zweite
« Antwort #1 am: 28. März 2012, 16:58 »
Kannst Du eine wirklich ehrliche Meinung ab? Wenn nicht, solltest Du nicht weiter lesen...





Beim ersten Bild wird die Nase durch den Schattenwurf total entstellt. Durch das Licht auf der rechten Nasen-Innenseite und den starken Kontrast zur Nasenspitze wirkt die Nase auf den ersten Blick wie ein Schnabel und somit ungünstig.
Im zweiten Bild sieht es aus als hätte dein Modell die letzte Nacht durchgesoffen. Kommt von den Schatten unter den Augen die wie Augenringe aussehen. Das dem nicht so ist, sieht man ja am dritten Bild.
Beim dritten Bild wäre es schöner gewesen dieses Blau weg zu lassen und das Bild komplett in Schwarz-Weiß zu zeigen. Das ist aber persönlicher Geschmack. Abgesehen davon wäre es schön gewesen bei diesem Bild ihr Lächeln zu sehen. Im Gegenzug hättest Du von der Stirn mehr weg lassen können.

Um dir nicht allen Mut zu nehmen: Ich selber kann es auch nicht besser! Im Augenblick des Auslösens der Kamera denke ich "Alles gut..." und mit ein paar Tagen Abstand empfinde ich meine Porträts immer als ungünstig und "hätte man besser machen können...".
Porträt-Fotografie ist in meinen Augen, neben Akt an dem ich mich noch nicht versucht habe, als das Schwierigste überhaupt. Keiner der deine Bilder sieht, kennt dein Modell so wie Du. Das bedeutet jeder beurteilt den Menschen so wie Du ihn darstellst. Da fällt wirklich jeder emotionale Filter weg. Von daher möchte ich dich bitten meine Kritik nicht nur als Nörgeln zu betrachten sondern als Kritik die dich weiter bringt! Oder hilft dir ein schönes Bild wirklich weiter?
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Offline kunsti

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 75
Re: Portraitaufnahmen die zweite
« Antwort #2 am: 28. März 2012, 22:01 »
Kannst Du eine wirklich ehrliche Meinung ab? Wenn nicht, solltest Du nicht weiter lesen...





Deswegen poste ich es hier. Ich will mich ja verbessern, was nicht geht wenn jeder nur sagen würde dass es gut ist obwohl dem nicht so ist. Danke für deine Kritik.

Offline fotomax

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 113
    • GRAFALBERTpictures
Re: Portraitaufnahmen die zweite
« Antwort #3 am: 29. März 2012, 09:34 »
  :hut:

Ich geb nur zum dritten Bild meinen Senf:

Der ColorKey gefällt mir persönlich ganz gut. Nur würde ich beim Bildausschnitt noch ein bisschen weiter gehen und nur den Ausschnitt um die Augen machen - weniger Stirn, weniger Nase. ( zumal man dann auch nicht das eine Haar unter Ihrem linken Auge sieht  :pfeif:)

LG
Markus

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Portraitaufnahmen die zweite
« Antwort #4 am: 29. März 2012, 10:40 »
Dann will ich auch mal.

Vorweg: mangels eigener Erfahrung kann ich eher etwas dazu sagen, wie die Bilder bei mir ankommen.

Das mittlere Bild (Kopfporträt) gefällt mir richtig gut. Der schnippische Gesichtsausdruck paßt sicher nicht bei einer Bewerbung für einen Bürojob, wirkt aber dennoch sympatisch.

Was mir auffällt; Fokus liegt auf der Stirn und Blende 1,8 reicht schon nicht mehr, um die Augen im Schärfentiefenbereich zu halten. Das Kinn verläuft komplett in der Unschärfe. Ich denke, mit einer kleineren Blende sähe das Bild besser aus, zumal der Hintergrund kein Problem darstellt.

Bild 1: gekünstelte Pose, die man häufig im Schaufenster des Dorffotografen sieht. Nicht mein Fall.

Bild 3:der Ausschnitt mit Nase und Oberlippe unten geht überhaupt nicht. Der ColourKey macht aus dem Gesicht einen Zombie. Auch nicht mein Fall.

Gruß

Rainer

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Portraitaufnahmen die zweite
« Antwort #5 am: 01. April 2012, 11:16 »
Es wurde schon einiges geschrieben dem ich fast ganz anschießen kann.

Das zweite Bild gefällt mir recht gut. Ein Reflektor von rechts hätte die "Augenringe" entfernt.
So wie ich es bei der Bildgröße beurteilen kann, scheinen mir die Augen noch im Fokus zu liegen.
Bildaufteilung ist auch ok.
Ich bin allerdings auch kein Profi in der Porträtfotografie. Ich versuche mich nur ab und an mal daran.
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline kunsti

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 75
Re: Portraitaufnahmen die zweite
« Antwort #6 am: 01. April 2012, 12:23 »
Danke für die viele Kritik.

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Portraitaufnahmen die zweite
« Antwort #6 am: 01. April 2012, 12:23 »