Clicky

Weihnachtsmann - GALERIE: Menschen, Situationen, Streetfotografie
Logo


Autor Thema: Weihnachtsmann  (Gelesen 1641 mal)

Offline Aki

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Weihnachtsmann
« am: 17. Dezember 2011, 09:10 »
 aufgenommen auf dem Weihnachtsmarkt in Strassburg,
einmal mit Blitz und ohne


Bild auf Wunsch vom Poster gelöscht...
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2011, 16:28 von Jamo »

Weihnachtsmann
« am: 17. Dezember 2011, 09:10 »

Offline Aki

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Weihnachtsmann
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2011, 09:12 »
Bild 2.

Bild auf Wunsch vom Poster gelöscht...
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2011, 16:28 von Jamo »

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2011, 12:24 »
Huhu,

Also, 1. Kannst du die Fotos auch in einen Thread packen. Ich hab das mal für dich übernommen.

2. Ja, sind private Schnappschüsse vom Weihnachtsmarkt. Einen wirklichen fotografischen Anspruch kann ich darin jetzt nicht entdecken, sorry. Was ist deine Intuition beim Einstellen der Bilder gewesen?

gruß,
Manu
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

Offline Aki

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2011, 14:42 »
es sind keine Privatbilder würde ich nie einstellen, ein Weihnachtsmann welcher hinter einem Verkaufsstand stand natürlich Schnappschüsse.
Danke noch..   

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #4 am: 17. Dezember 2011, 14:54 »
Sorry, aber wenn ich mir den Typen so ansehe, denke ich nicht an den Weihnachtsmann. Eher an einen Ganoven  :rofl: Daran ändert die Mütze nichts  :no:
Ansonsten, wie schon angemerkt wurde, nur ein Schnappschuß. Würde bei mir in die Runde Ablage wandern.
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2011, 15:20 »
es sind keine Privatbilder würde ich nie einstellen

Achso, aber ungefragt andere Leute fotografieren und sie inst Netz stellen ist kein Problem? Na, da solltest du deine Ansichten vor allem auch bezüglich der Rechtslage nochmal ein bisschen überdenken ;)

gruß,
Manu

ps: Ist jetzt natürlich ein bisschen provokatn formuliert, kann natürlich sein dass du ihn gefragt hats und ne Unterschrift von ihm hast, dass du es online stellen darfst. Dann will ich nichts gesagt haben. Aber bei einem Schnappschuss bleib es ;)
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

Offline Aki

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #6 am: 17. Dezember 2011, 16:20 »
beide Bilder löschen

Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #7 am: 17. Dezember 2011, 20:18 »
Moin,

das ganze thema ist ja immer wieder gespraech, eine aus meiner sicht interessante, verstaendliche, entscheidungshilfe findet man hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Bildrechte

Mike
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

Offline faolchu

  • *
  • Beiträge: 3055
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #8 am: 18. Dezember 2011, 13:17 »
Man darf das aber auch nicht zu kleinlich sehen. Es gäbe sonst vieles an fotografischen Themen nicht. Als Fotografen sollten wir zu erst "menschliche" Maßstäbe und keine rechtlichen Definitionen ansetzen. Jeder sollte auch selber erkennen ob ein Bild entwürdigend oder herabsetzend ist. Fraglich wäre das Bild wenn Du ihn beim Pinkeln hinter dem Glühweinstand fotografiert hättest.

Bei einer gut gemachte Straßenszene, Sittuation oder Portät sehe zu erst keine Probleme. Jeder muß sich selber Gedanken machen ob es sich um einen privaten Schnappschuß oder ein gutes Foto handelt.
Die Bilder hier waren weder technisch noch fotografisch so gut das man sie veröffentlichen sollte, die Frage nach Bildrechten hätte sich dann gar nicht gestellt.

Gegen ein wirklich gutes Foto hat kaum jemand etwas.

Es gäbe viele sogar preisgekrönte Fotos nicht wenn sich jeder zu erst nur über gesetzliche Bestimmungen gedanken gemacht hätte.

...man weiß, daß bei zehn Photographen vor der selben Wirklichkeit mit dem selben Apparat, dem selben Film und dem selben Licht keine zwei identischen Bilder herauskommen werden.

Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Weihnachtsmann
« Antwort #9 am: 19. Dezember 2011, 12:17 »
Moin,

es geht nicht darum wie ich selber handele oder meine persönliche Meinung zum Thema.

Tatsache ist das ein Verstoß gegen diese Regeln Folgen haben kann, nicht muss. Diese Diskussion ist so alt wie die entsprechende Rechtssprechung aber die Gerichte interessieren sich nun mal nicht dafür wie der einzelne Sinn oder Unsinn dieser Regelung beurteilt sondern richten nach dem was auf dem Papier steht.

Übrigens es geht immer um das Veröffentlichen, nicht um das Fotografieren.

Andere Länder andere Sitten, in den NL, zum Beispiel, sind die Regeln nicht so eng gefasst und es gibt Orte auf der Welt wo das richten einer Kamera auf Menschen Steine zum fliegen bringen kann.

Mike
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Weihnachtsmann
« Antwort #9 am: 19. Dezember 2011, 12:17 »