Clicky

Feder im Wasser - GALERIE Natur & Tiere
Logo


Autor Thema: Feder im Wasser  (Gelesen 1598 mal)

Offline Shura

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 59
Feder im Wasser
« am: 17. Februar 2014, 22:46 »
Hallo =)

Es war eigentlich eher ein Schnappschuss, aber ich
würde trotzdem gern eure Meinung hören.
Was hätte ich besser machen können?

Liebe Grüße
LG Cindy

Life is not about waiting for the storm to pass,
it´s about learning to dance in the rain

Feder im Wasser
« am: 17. Februar 2014, 22:46 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Feder im Wasser
« Antwort #1 am: 18. Februar 2014, 11:38 »
Ein schönes Bild, bei dem es m.E. nicht viel zu verbessern gibt.

Das einzige, was ich nicht so ideal finde, ist der große leere Raum im rechten unteren Bildviertel. Bilder werden in unserem (= westlichen) Kulturkreis nämlich (aus Gewohnheit) ähnlich wie ein Text vom Auge "gescannt" - nämlich von oben links bis unten rechts. Wenn unten rechts nichts besonderes zu sehen ist, wandert das Auge schnell wieder aus dem Bild und das will ein Fotograf möglichst verhindern.

Ich hätte deshalb beim Fotografieren die Kamera etwas mehr nach links und nach oben gehalten. Im Nachhinein könntest du es auch mit einem Beschnitt per Bildbearbeitung versuchen (rechts und unten etwas abschneiden).

Gruß

Rainer

Offline Shura

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 59
Re: Feder im Wasser
« Antwort #2 am: 18. Februar 2014, 17:51 »
Danke für den Tipp! =)

Ich habe noch zwei beschnittene und etwas gedrehte Versionen auf meinem PC, aber ich finde es schade, wenn der Ast rechts aus dem Bild verschwindet und ohne die rechte untere Ecke kommt das "neblige" nicht mehr so gut zum Ausdruck. Das hätte ich wohl wirklich gleich beim Fotografieren beachten sollen.

Das mit dem Scannen finde ich sehr interessant, werd ich mir merken =)

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 18. Februar 2014, 17:56 von Shura »
LG Cindy

Life is not about waiting for the storm to pass,
it´s about learning to dance in the rain

Offline berry

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 84
Re: Feder im Wasser
« Antwort #3 am: 18. Februar 2014, 19:05 »
Mir gefällt es auch. Es ist vieleicht ein wenig dunkel und wenn ich mir die Werte ansehe hattest du keine Cangs durch schließen der Blende mehr Schärfentiefe zu erzielen. Das ist schade, aber nicht zu ändern (und in dem Moment wohl auch nicht).
LG
Klaus
Pentax K5IIs, Tamron 90mm 2.8 Macro, Sigma 50mm 2.8 Macro, Pentax limited 35mm 2.8 Macro, Pentax limited 21mm 2.8, Sigma 17-70 2.8-4.5,Tamron 70-200mm 2.8, Sigma 135-400 4.5-6

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Feder im Wasser
« Antwort #3 am: 18. Februar 2014, 19:05 »