Clicky

Champagnerglas - GALERIE: Schwarz/weiß
Logo


Autor Thema: Champagnerglas  (Gelesen 1824 mal)

Offline aekonet

  • Meister
  • *****
  • Beiträge: 352
    • Das neue Kreativforum
Champagnerglas
« am: 15. Januar 2013, 21:06 »
3 Blitze, entsättigt und neu eingefärbt

LG Otmar


Champagnerglas
« am: 15. Januar 2013, 21:06 »

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Champagnerglas
« Antwort #1 am: 16. Januar 2013, 13:11 »
Einen ähnlichen Versuch hatte ich auch schon mal gemacht...siehe hier.

In deinem Beispiel finde ich den Lichtreflex im Glas etwas zu stark. Tipps dazu kannst du in dem Beitrag, den ich oben verlinkt habe, nachlesen.

Der Bildaufbau ist mMn nicht so optimal. Mir ist zuviel Platz um das eigentliche Motiv. Die Tischkante stört mich auch ein wenig, da sie den Blick auf sich zieht, obwohl dieser zum Glas wandern sollte.

Die Farbgebung hingegen gefällt mir ganz gut.
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline Aki

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Champagnerglas
« Antwort #2 am: 17. Januar 2013, 19:06 »
die Aufnahme finde ich supper das Glas ist im Goldnenschnitt ohne die Tischkante wäre das Bild langweilig finde ich. Alles richtig gemacht :hut:
mfg aki.

Offline aekonet

  • Meister
  • *****
  • Beiträge: 352
    • Das neue Kreativforum
Re: Champagnerglas
« Antwort #3 am: 18. Januar 2013, 22:01 »
Vielen Dank für eure Kommentare!
Hier habe ich noch eine Variation des Bildes, SW und dafür mit Kirsche  :)

lg Otmar

Offline berry

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 84
Re: Champagnerglas
« Antwort #4 am: 19. Januar 2013, 20:47 »
Mir gefällt das Bild im großen Ganzen, allerdings finde ich die Lichtreflektion auf dem Glas auch zu dominant. Gerade bei der Kirsche stört sie ungemein
LG
Klaus
Pentax K5IIs, Tamron 90mm 2.8 Macro, Sigma 50mm 2.8 Macro, Pentax limited 35mm 2.8 Macro, Pentax limited 21mm 2.8, Sigma 17-70 2.8-4.5,Tamron 70-200mm 2.8, Sigma 135-400 4.5-6

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Champagnerglas
« Antwort #4 am: 19. Januar 2013, 20:47 »