Clicky

Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut - GALERIE: Stimmungen
Logo


Autor Thema: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut  (Gelesen 3238 mal)

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« am: 05. Dezember 2012, 00:12 »
Anlaß: Küche aufgeräumt.

Botschaft: Protest gegen den vorweihnachtlichen Deko-Terror  :rofl:

Assoziation: bekanntes Bild eines norwegischen Malers.

Und jetzt macht mich fertig ;)

Mir ist klar, dass eine hier bekannte Wiener Fotografin mehr aus der Vorlage gemacht hätte  :wink:

Ich stelle deshalb gerne  allen das vollständige Material (der Kopf ist auch noch auf dem Original) für kreative Experimente zur Verfügung.

Wer hat Lust?

Gruß

Rainer
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2012, 00:54 von Rainer »

Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« am: 05. Dezember 2012, 00:12 »

Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2012, 09:51 »
Rainer Munk, 2012 "Der Schrei", CMYK auf CMOS, 900px, Leihgabe der staatlichen Galerie Hessen   

Super Idee  ;D
"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2012, 17:50 »
Hallo Rainer!
Ich finde, dein Bild kann gut für sich stehen - das Zahnproblem wird auch schon im Original deutlich sichtbar  ;)

Nicht, dass mir eine Bearbeitung keinen Spaß machen würde!  :wink:
Lustig wär's schon, den Schrei da hineinzuarbeiten. Ich glaube, rechtlich geht das aber erst ab 2014, oder? (wenn der Künstler länger als 70 Jahre tot ist, wenn ich mich richtig erinnere ?!)  Ev. könnte ich mich stattdessen an der Mona Lisa vergreifen, die hat ja auch ein interessantes Lächeln  ;)

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2012, 19:20 »
Nicht, dass mir eine Bearbeitung keinen Spaß machen würde!  :wink:

Dann mal los. Unter diesem Link

http://www.daten-transport.de/?id=HKPCy6nwKmtH

steht das Original für ein paar Tage zum Download zur Verfügung.

Meine Idee war noch nicht einmal, ein bekanntes Bild einzuarbeiten, sondern die Assiziation "Kopf" zu verstärken, d.h. irgendwie mit Augen, Hut, oder anderen Accessoires zu versehen.

Aber Mona Lisa schadet auch nicht.

Ich bin schon ganz gespannt  :wink:

Gruß

Rainer

Offline Lasse

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 115
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2012, 20:29 »
Jetzt habe ich das Bild erst verstanden. Hatte es mir heute Mittag schon angesehen aber ich konnte wirklich nichts mit dem Bild anfangen. Weder mit der Botschaft, noch mit der Assoziation. Aber nun verstehe ich es und finde es gut (:

Passt definitiv zu Weihnachten!

Grüße,
Lasse

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2012, 11:24 »
Dann mal los.

Du willst es also wissen  ;)

Ich werde mich heute abend mal dransetzen, ein paar Ideen hab' ich schon!

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline mike.digifun

  • *
  • Beiträge: 1321
    • Mein Fotoblog
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2012, 15:07 »
 :wink: ich habe einen anderen Titel: im Rachen des Ungeheuers ;-)  :pfeif:
Grüsse

mike.digifun

Bilder zeigen ist wie Teppiche verkaufen, bei beiden sollte man dazu eine kleine Geschichte erzählen (von mir)



Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.

Offline kaliko

  • *
  • Beiträge: 2605
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2012, 17:27 »
Voila! :)

Danke für das Ausgangsbild, das sich für Arbeiten, wie ich sie gerne mache, einfach super eignet!  :hut:

lg
Brigitte
Mach sichtbar, was ohne dich vielleicht nie wahrgenommen worden wäre (Robert Bresson)

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2012, 17:39 »
Ja, Wahnsinn! Das sieht wirklich klasse aus!
Jetzt hab ich Lust mich auch zu probieren, mal schauen ob wir auch noch was einfällt *g*
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #9 am: 06. Dezember 2012, 19:11 »
Hallo Brigitte,

 :up:

jaaaaa, genau so hatte ich mir das vorgestellt. Vielen Dank.

@Mike: Gefällt mir auch  :wink:

@Manuel: Nur so eine Idee. Wir haben heute Nikolaustag  :rofl:

Gruß

Rainer
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2012, 19:14 von Rainer »

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Hilfe, wer hat meine Prothese geklaut
« Antwort #9 am: 06. Dezember 2012, 19:11 »