Clicky

Seerettung - GALERIE: Stimmungen
Logo


Autor Thema: Seerettung  (Gelesen 1057 mal)

Offline -Sabine-

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 69
Seerettung
« am: 08. Juni 2010, 09:36 »
Hallo  :wink:

An "unserem" See gibt es auch Rettungringe. Diese Bild ist mir gestern gelungen. Was meint Ihr?
Viele Grüße, Sabine

Seerettung
« am: 08. Juni 2010, 09:36 »

digilux

  • Gast
Re: Seerettung
« Antwort #1 am: 08. Juni 2010, 10:07 »
Nun ja... mit dem Wort "gelungen" wäre ich hier etwas zurückhaltend...
Zum einen kippt das Ganze stark nach links.
Zum andern wirkt das Bild recht "flau". Schärfe, Licht, Kontraste vermögen nicht zu überzeugen. Die Kamera ist möglicherweise mit der diffusen Gegenlichtsituation überfordert. Es gibt bei jeder Kamera Bilder, die man mit ihr nicht machen kann. Je einfacher die Kamera, desto früher ist diese Grenze erreicht. Je besser man die Grenze seiner Kamera kennt, desto größer ist der Anteil guter Bilder...
Es käme auf den Versuch an, ob sich in diesem Fall hier noch über die Nachbearbeitung zumindest eine Verbesserung erzielen ließe.

LG Lüder

Offline -Sabine-

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 69
Re: Seerettung
« Antwort #2 am: 08. Juni 2010, 10:31 »
Ich fand die Stimmung schön - deshalb "gelungen"  ;). Dass das Bild flach ist, da geb ich Dir recht. Danke für Dein differenziertes Feedback  :up: Das ist sehr hilfreich, da ich oft nicht in Worte fassen kann, was mich an einem Bild stört. Bei mir ist es meist ein diffuser Eindruck.
Viele Grüße, Sabine

digilux

  • Gast
Re: Seerettung
« Antwort #3 am: 08. Juni 2010, 10:49 »
Fotografieren lernen heißt Sehen lernen. Das braucht Zeit; aber mit der Zeit kommt das auch. Schau Dir Bilder anderer Fotograf(inn)en an und überleg, was an denen gut oder weniger gelungen ist. Diskutier das mit anderen Fotofreunden. Das ist die beste Schule, letztlich auch für die eigenen Bilder. Wenn dann noch die Beherrschung der Kamera dazukommt geht's steil nach oben  :wink:
Also: Nur Geduld!

LG Lüder

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Seerettung
« Antwort #3 am: 08. Juni 2010, 10:49 »