Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Rainer
« am: 10. Oktober 2009, 17:13  »

"ohne Kosten" stimmt natürlich nicht.

So mancher DSLR-Besitzer mußte bereits erleben, dass der Verschluss insbes. einer Einsteiger-DSLR nicht ewig hält. Gerade wer sehr oft Serienfotos macht, erreicht die Lebensdauer eines Verschlusses schneller als im lieb ist - nämlich kurz nach Ablauf der Garantiezeit.

Gruß

Rainer
Autor: bigbike
« am: 10. Oktober 2009, 16:50  »

Hi,

oder Mann legt sich eine Digitale zu! Ist zumindest eine super Alternative! Alle Schrottbilder löschen, ohne Kosten! Tausende Bilder machen, ohne Kosten, ist doch genial, oder! Die guten Bilder im Supermarkt ausdrucken  :rofl: Was willste mehr?  :shame:
Autor: kat
« am: 05. Oktober 2009, 10:22  »

google mal "wolfgang+ lichtmal foto" ist im prenzlberg und da kann man entwickeln.
ich glaube, dass es inzwischen ein bisschen geld kostet, aber wirklich nicht viel.. letztes mal hat er was erzählt von +/- 50cent pro film..
Autor: Grete
« am: 26. August 2009, 16:30  »

Hallo,
ich entwickel seit einiger Zeit selber, aber seit meinem Umzug komme ich kaum noch dazu, da die Wohnung einfach zu klein ist und ich jedes Mal das Fenster mit Teichfolie abkleben muss usw.
Da die Mietlabore (ich habe bisher auch bloß zwei gefunden) doch etwas teuer sind, frage ich mich gerade, ob es vielleicht möglich wäre sich einen Raum/Keller dafür zu mieten.
Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?
Vielleicht hätte ja auch jemand aus dem Raum Berlin Interesse daran?
Gruss