Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: nico-e420
« am: 15. April 2010, 15:58  »

Jo stimmt schon alles. Aber was soll man machen? Nur wegen "wenn" und "könnte" nichts mehr ins Netz stellen?
Siehe Nachtrag meines vorherigen Posts...
Autor: Jens
« am: 15. April 2010, 15:46  »

Zitat
Wer untermalt seine Videos nicht mit seiner Lieblingsmusik? Guck dir Youtube, oder sonstige Videoseiten an...die ganzen Gamervideos (World of Warcraft z.b.). Da kann man die Seiten ja gleich dicht machen und alle User verklagen.

Bei Musik gilt das gleiche wie für Fotos oder Videos. Eine Nennung des Autors oder der Hinweis das andere es auch machen zählt da leider nicht  :pfeif: Stell es dir einfach andersherum vor. Jemand geht auf die Webseite, kopiert das Buggyvideo, lädt es bei youtube hoch oder bewirbt seinen Buggy e.V. Verein damit. Du fragst ihn dann evtl. was das soll - und bekommst deine eigenen Antworten 

Zitat
Da kann man die Seiten ja gleich dicht machen und alle User verklagen. Irgendwann geht so eine Thematik auch mal ins lächerliche. Ich mache mir da zumindest keine Sorgen.

;D Dann würdest  du aber schäumen...  ;)
Autor: nico-e420
« am: 15. April 2010, 15:33  »

Dann ist aber viel zu tun im iNet. Wer untermalt seine Videos nicht mit seiner Lieblingsmusik? Guck dir Youtube, oder sonstige Videoseiten an...die ganzen Gamervideos (World of Warcraft z.b.). Da kann man die Seiten ja gleich dicht machen und alle User verklagen.
Irgendwann geht so eine Thematik auch mal ins lächerliche.

Ich mache mir da zumindest keine Sorgen.

Nachtrag:

Man kann auch durchaus FÜR Musik in den Videos argumentieren. Denn ich habe schon oft Lieder in den Videos gehört, dir mir gefallen haben und mir dann die CD bzw. das Album gekauft. Dann soll mal jemand behaupten, dass es nicht auch Werbung für den Interpreten ist.  ;)

Aber wenn man es gaaanz genau nimmt, dürfte ich hier noch nicht mal die Bilder des Buggy einstellen.
Tamiya ist ja auch ein Markenname und der Schriftzug Markenzeichen. Dürfte ich daher nur mit Genehmigung, wenn überhaupt im Netz veröffentlichen.
Genauso verhält es sich, wenn Opa seinen Benz ablichtet und das Bild im Fotoforum seinen Freunden zeigt. Hier geht es dann um Rechte des Herstellers sowie des Designers, der das Fahrzeug am Reißbrett entworfen hat.
Oder Fotos der BMW-Zentrale...da könnte durchaus die Marketingabteilung was dagegen haben ;)
Wir haben es schon nicht einfach. Und wenn man den ganzen mist beachten würde, dürften wir eigentlich so gut wie gar nichts fotografieren.
Autor: faolchu
« am: 15. April 2010, 14:19  »

Bei Zitaten muß die Quelle genannt werden. Die Musik im Video oder auch auf einer eigenen Webseite z.B. zur Untermalung stellt eine öffentliche Aufführung dar. Unter Umständen kann ein Anwalt auch illegale Verbreitung unterstellen. Es nützt auch nicht wenn man die original CD gekauft hat.
In dem Bereich gibt es aber auch viele Grauzonen, ein Anwalt kann dor viel Phantasie hinein legen.
Einfacher ist es dann auf soetwas ganz zu verzichten.

Autor: nico-e420
« am: 15. April 2010, 09:17  »

Hi Manu,

danke für deine ehrliche Meinung  :flowers:

Mit einer Hand fahren ging schon, unerwartet, gut. Hab so eine Pistolengrifffernbedienung. Die in der linken Hand...mit Zeigefinger Gas geben und mit dem Daumen lenken  ;D Kamera in der rechten Hand.
Aber klar, wenn ich mich nur aufs Filmen konzentrieren brauch kommt bestimmt oder hoffentlich  8) besseres Material bei rum.
Das Thema Editing ist auch eines für sich. Mach mal aus 42 sek. effektiv brauchbares Material ein Video von über 3 Minuten  ::) Klar auf so Sondereffekten, wie von dir angesprochen, kann man weitestgehend verzichten. War halt spielerei von mir, weil das Programm für mich noch Neuland ist  ;D
Also deine Kritik in Bezug der Kamera auf Stativ ist auch berechtigt.
Ich gelobe Besserung  ;)

Aber freut mich, dass es ansonsten gefallen hat. Dann gehts ja in die richtige Richtung.
Autor: Jamo
« am: 14. April 2010, 21:04  »

Geil, sonen Fighter Buggy hab ich auch noch aufm Dachboden. Bestimmt auch noch mit Ersatzstoßdämpfern, Felgen, Rädern und so. War schon geil damals :)
Für selber gefahren UND gedreht: Respekt! Hätte keine Ahnung wie das gehen soll, man brauch doch beide Hände zum Fahren ^^

Ich find an manchen Stellen könnts kürzer sein. Den Sprung hat man irgendwann 10 mal gesehen, paar Mal reicht :)
Nen Fahrbeauftragter wäre aber sicherlich ganz cool. Dann könntest du in manchen Situationen einfach besser dem Fahrzeug folgen. Bei den statischen Bildern wirkt es schon etwas komisch wenn du einfach so aus dem Bild hinausfährst ohne nachzuziehen.
Und der effekt "mit Filmstreifen auf altes Video gemacht" find ich bereits im zweiten Video ausgelutscht, ich brauch sowas nicht. Passt auch nicht zum Thema irgendwie, meiner Meinung nach.

Aber sonst top Video, halt paar negative Sachen da oben aufgezählt, aber schlecht ist's deswegen nicht :)

gruß
Autor: nico-e420
« am: 14. April 2010, 17:59  »

Hi Micha,
danke fürs gucken  :up:

Ja, meine Freundin fährt auch ab und zu. Leider hat sie in der Woche keine Zeit. Aber wenn es dieses WE schön ist wird sie fahren und ich kann filmen bzw. fotos machen. Dann haben wir sogar zwei Buggys am Start  ;D

Zum Thema Musik in den Videos...ist es nicht damit erledigt indem ich, wie auch hier getan, Interpret und Titel in der Dateibeschreibung angebe? Immer dieser Rechtsdschungel  >:(
Autor: faolchu
« am: 14. April 2010, 17:47  »

Ach so Du bist selbstfahrer, vielleicht findet sich einer der die Steuerung übernehmen kann und Du auch die Fotos spannend gestalten kannst. ...flache Perspektive, durchdrehende Räder, aufwirbelnder Staub....
Daher finde ich den Anfang des Videos gut gelungen, auch mit der Fabrik im Hintergrund.

Die Musik ist schön und läuft auch öfters bei mir im Auto, vor allen bei Berufsverkehr ist das entspannend... ;D

Bei der Verwendung in Video zur Veröffentlichung musst Du vorsichtig sein. Die Gema könnte etwas gegen die Veröffentlichung haben, bzw. Anwälte die nichts wichtigeres zu tun haben um mit Abmahnungen auf diese Weise ihr schändliches Scherflein aufzubessern....
Autor: nico-e420
« am: 14. April 2010, 17:12  »

Ich möchte euch hier mein zweites Video vorstellen, dass auch mit meiner K-x enstanden ist.
Gleichzeitig fahren und filmen war nicht wirklich einfach  ::)
Einige Szenen sind aber mit Hilfe eines Stativs entstanden.

Ich hoffe euch gefällt es.

!!! KLICK MICH !!! und es geht zum Video.

Anbei noch 2 Bilder von meinem Buggy.