Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: blendenfleck
« am: 10. August 2010, 17:19  »

Schöne Zusammenstellung. Das Bild in der Mitte find ich cool und unten links find ich
den Gesichtsausdruck ziemlich witzig - lustiges Self. Für den Preis scheint die ja dann
wirklich was zu taugen... nur warum sehe ich keine Tauchtiefenangabe in den Exifs?!  :think:  ;)

Gruß
Micha
Autor: mikewhv
« am: 10. August 2010, 14:28  »

Hallo,

macht bei der auflösung einen passabelen eindruck und wenn preis leistung stimmt ist das doch  :up:.

Mike
Autor: mon
« am: 10. August 2010, 14:24  »

So, die Rollei kam gestern und heute bei Sonnenschein hab ich mal den Wassertest im Pool gemacht.
Leider war das Wasser schon ziemlich trüb, sodass nur auf Nahaufnahmen unter Wasser halbwegs was zu erkennen ist - ja auch der dicke Bauch  :shame:

Die Kamera hat mich bis jetzt nicht enttäuscht - scheint wasserdicht zu sein.
Bisschen störend ist, dass man beim Selbstauslöser nach jedem mal Abdrücken erst wieder alles neu einstellen muss - aber sonst OK für das Geld.
Autor: mikewhv
« am: 06. August 2010, 13:04  »

Hallo,

viel spaß und erfolg beim  :photo:.

mike
Autor: mon
« am: 06. August 2010, 10:33  »

die Rollei kauf ich jetzt, danke für den Tipp.
Kann sie ja umtauschen, wenn sie doch undicht ist  :wink:
Autor: mikewhv
« am: 05. August 2010, 15:09  »

Hallo,

es gibt besseres auf der nach oben offenen €'Skala  ;) aber das war ja nicht deine frage, Du kannst natürlich auch versuchen ein auslaufmodel oder etwas gebrauchtes zu bekommen. Andere Möglichkeit du besorgst dir oder hast eine kompakte und suchst dir einen "tauchbeutel" (sorry habe keinen besseren ausdruck) es ist aber nun mal kein unterwassergehäuse im üblichen sinn. Die Lösung ist relativ unabhängig von der kamera hat aber andere nachteile, z.B. beschlägt, erzeugt unerwünschten auftrieb ...

Mike

Autor: mon
« am: 05. August 2010, 13:42  »

muss mich berichtigen, die Rollei hat doch ne Videofunktion
Autor: mon
« am: 05. August 2010, 11:30  »

Ja, die Rollei scheint fototechnisch besser zu sein, aber leider ohne Videofunktion (vielleicht brauch ich auch nicht unbedingt zu filmen)

Bei beiden Kameras schreiben einige Leute in der Kundenrezension sie sei nicht wasserdicht,
andere meinen sie ist wasserdicht. Wäre natürlich blöd wenn ich gerade eine Undichte erwische :think:
Autor: mikewhv
« am: 05. August 2010, 10:48  »

Hallo,

dann kauf dir lieber die Rollei Sportsline 90 Digitalkamera, die ist auch kein wunderwerk 9MP auflösung, waserdicht bis 3m, ca. 60 euro aber da dürftest du etwas besser bedient sein.

Kein problem so lange du in relativ klarem, sichtigen wasser ohne viel schwebeteile fotografierst, problematisch wird es wenn du blitzen must (integrierter blitz) und viele schwebteile hast, die werfen das licht so zurück das die bilder  >:( sind. Dann ist eine kamera mit externem blitz unbedingt notwendig.

Mike
Autor: mon
« am: 05. August 2010, 10:37  »

Hallo, ich hab paar Ideen für Unterwasserbilder und -filmchen (eher Schnappschüsse und Impressionen) und hab überlegt mir eine einfache Unterwasserkamera zuzulegen.
Hat jemand Erfahrungen mit solchen Teilen und kann etwas empfehlen oder nicht empfehlen?

die hier hab ich bei Amazon gefunden:
http://www.amazon.de/gp/product/B00308U5PO/ref=s9_simh_gw_p23_i2?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0RBEMSPR7C3WGSWWCNEK&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

Kann man mit den gegebenen Lichtverhältnissen im Wasser überhaupt halbwegs brauchbare Bilder machen?