Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: klausilein
« am: 17. April 2011, 20:33  »

Hallo faolchu!
Danke für den Link.Ich werde es ausprobieren.
Grüße

klausilein
Autor: faolchu
« am: 15. April 2011, 13:12  »

Das scheint es in Deutschland wirklich nicht so oft zu geben. Hier habe ich einen Versand gefunden.
http://www.decalfolien.de
Autor: klausilein
« am: 14. April 2011, 14:06  »

Hallo faolchu!

Danke für Deinen Tip. Ich würde das gerne einmal ausprobieren. Wo bekommt man diese Waterslide Decal - Nassschiebefolie unbedruckt. Ich finde nur Lieferanten für bedruckte Folien.
Gruß

klausilein
Autor: faolchu
« am: 14. April 2011, 13:36  »

Da ist Klebstoff oder Band nicht so gut geeignet. Für diese Anwendung fällt mir transparente selbstklebende Folie oder Waterslide Decal - Nassschiebefolie (die älteren von uns kennen das sicher noch als Abziehbilder  ::)) ein. Das Motiv wird dann, je nach Klebung,  spiegelverkehrt gedruckt. Folien gibt es im Handel.
Das sieht sicher besser aus als jede selber hergestellte Klebeverbindung.
Autor: klausilein
« am: 14. April 2011, 12:40  »

Hallo!
Danke für Eure Beiträge.
Ich sammle Briefbeschwerer aus Glas, auf deren Unterseite Bilder angebracht sind. Diese Dinger sind teilweise recht alt und die Bilder sind oft beschädigt. Da ich kein Talent zum Miniaturmaler habe, bin ich beim Restaurieren den Photoshopweg gegangen. Ich habe die Bilder eingecannt, in Photoshop repariert und in Originalgröße ausgedruckt. Jetzt stehe ich vor dem Problem die Bilder auf das Glas zu bringen. Tesafilm geht leider nicht.
Grüße

klausilein
Autor: faolchu
« am: 14. April 2011, 00:39  »

Du möchtest die Bildseite direkt auf Glas kleben? Für die Bildseite gibt es keine wirklich ideale Lösung, man kann alles mehr oder weniger sehen. Du kannst nur die unauffälligste Lösung wählen. Entweder wie Markus beschrieben oder winzige Stücke doppelseitiges Klebeband auf die Bildseite, wenn nichts anderes geht. Besser das Bild auf einen Hintergrund und diesen dann auf das Glas kleben. Es kommt darauf an was Du genau vor hast.

Sehr gut ist klares doppelseitiges Klebeband von Tesa Nr. 64621. Es klebt recht kräftig, lässt sich mit etwas Geschick auch wieder entfernen und ist sehr dünn, so das es hinter Fotos nicht aufträgt.
Autor: Aragorn
« am: 13. April 2011, 21:47  »

Ich habe keine Ahnung, denke aber das da jeder Klebstoff sichtbare Spuren hinterläßt. Wenn das Glas genauso groß ist wie das Foto würde ich hinter das Foto rundherum Tesafilm kleben und den dann ordentlich um die Kanten biegen. Ansonsten fällt mir da nicht viel ein. Gibt aber gute Druckereimöglichkeit für den Druck auf Glas. Ist aber leider nicht ganz billig.

Gruß
Markus

PS: Und das jetzt ja keiner auf die Idee kommt hier Werbung für bestimmte Anbieter zu posten  :rofl: :pfeif: ;)
Autor: klausilein
« am: 13. April 2011, 14:44  »

Hallo Leute!

Ich hoffe dies ist das richtige Forum!

Ich möchte ein Farbfoto (selbst gedruckt) mit der Bildseite auf ein Glas kleben. Kann mir jemand sagen, welcher Klebstoff dafür geeignet ist?
Danke!

klausilein