Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Rainer
« am: 15. Oktober 2017, 10:42  »

Bei der ein oder anderen Kamera wird man vermutlich mit Google eine entsprechende Information finden - entweder über eine Sammlerseite, die sich um eine bestimmte Modellreihe kümmert oder ein Gebrauchtangebot, das der Anbieter mit guten Infos garniert hat.

Alte Prospekte werden auch oft angeboten (ebay) oder bei Lindemanns: http://www.lindemanns.de/shop/fotobuchhandlung/start.php

Dritte Option: alte Fotozeitschriften. Seinerzeit gab es "Fotomagazin" und "Colorfoto". In den 60ern gab es in D noch verbindliche Richtpreise, d.h. in den Werbeanzeigen wurden in der Regel auch die Preise genannt.

Siehe Foto: Adox POLOmatic 3 S DM 258.-
Autor: Dr.Gustav Schachinger
« am: 13. Oktober 2017, 21:01  »

Ich habe eine Sammlung von Fotoapparaten aus den 60-er Jahren, Leica, Zeiss, Voigtländer, Kodak ......
Mich würde interessieren was diese Kameras damals neu gekostet haben !
Wo oder wie kann ich das feststellen ?