Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Omid
« am: 24. April 2006, 18:07  »

Ich kriege (hoffentlich) morgen mein eigenen Polfilter geliefert. (und dazu eine Yashica af230 mit original zoom Obj. und irgend ein tele Obj (80-200mm). und zoom blitz (yashica) und tasche und paar  andere filter.. alles für 60 Euro.
Ich probiere es dann halt und stelle vielleicht das ergebnis (als bild) hier rein.
MFG
Omid

Autor: Jens
« am: 23. April 2006, 20:34  »

Dann ab hier

wieder zurück zum Thema




Autor: Aragorn
« am: 23. April 2006, 13:46  »


Wer zur Quelle will muß gegen den Strom schwimmen!

Autor: Omid
« am: 23. April 2006, 13:45  »

Natürlich nicht. Er behauptet bloß, ich bin ein kiddie der seine Antworten nicht selbst (am stück) schreibt sondern mühsam ergooglet. Er will mich halt provozieren. na dann vielspass dabei.
Er meint bloß dass ich sinnloses zeug machen will, texet mich mit sebstverständliches Zeug (was mit dem Thema nichts zu tun hat) zu und stellt es sogar so dar als hätte ich diese Einfache sachen nicht gewusst (Oh mein got! verdammt ich habe 2 Augen. ist eins als Reserve gedacht? *lol*)

das ist nicht besserwisserisch. das ist provokation oder schlicht und einfach Flaming (zugegeben auf hoherem niveau).
MfG

P.S.:Und ich wette er wird auf dieses hier antworten. Obwohl er bereits angekündigt hat er würde es nicht tun.

Autor: Jens
« am: 23. April 2006, 12:02  »

Bitte Leute, einen Gang runter. Ingo hat es sicherlich nicht besserwisserisch gemeint...Also





Autor: Ingo
« am: 23. April 2006, 08:04  »

In Antwort auf:
Omid: ich sehe kein halbes Bild wenn ich ein auge zu mache

Doch. Genau das tust du. Aus diesem Grund hat uns die Natur 2 Augen vepasst, damit wir räümlich sehen können.

Damit du nicht wieder googeln musst:
http://www.augenratgeber.de/rat_links/raeumliches_sehen.php

Und damit verabschiede ich mich aus dieser Diskussion, weil Zeitverschwendung.

Autor: Omid
« am: 22. April 2006, 22:26  »

In Antwort auf:
Auch wenn ich immer noch nicht glaube das es funktioniert müßtest Du ersteinmal definieren wie Du die beiden Filter im EBV-Programm zusammenfügen willst. Einfach über die Transparenz, oder über einen speziellen Modus (Substraktion, Addition, Multiplikation, weiche Kanten, harte Kanten etc.........).

Gute Frage. Ich glaube entweder Addition oder Transparenz wären da angemessen. Ich tendiere eher zu Transparenz weil ein bild mit polfilter so weit ich weiss insgesammt nicht halb so hell ist wie ein bild ohne.oder vielleicht addition mit anschließender verringerung von helligkeit. Ich will halt hinkriegen, dass obwohl das licht durch Polfilter geht, am ende ein bild rauskommt wie ganz ohne filter.
MFG
Omid

Autor: Omid
« am: 22. April 2006, 22:18  »

Ok Ich habe gegooglet und bei Stereoskopie heissen die wohl auch (unsinnigerweise) Halbbilder (ich sehe kein halbes Bild wenn ich ein auge zu mache. es ist auch nicht gestreift oder sonst irgendwie.) wie auch immer ein Punkt für mich.
Aber dass du mir unterstellst meine antwort ergooglen habe, ist eine ziemliche herabsetzung.
Studiumhin oder her du antwortetest mir nur Off topic zeugs (stereoskopie? zwei polfilter aufeinander?) und unbegründete mutmassungen geliefert und mir zwei mal klar gemacht, dass ich unsinnige Ideen habe (schönen dank auch). Erwarte nicht, dass ich begeistert bin.
Und jetzt kein krieg mehr bitte, Danke.

Autor: Ingo
« am: 22. April 2006, 18:25  »

In Antwort auf:
Omid: Ich habe zufällig 2 semester Physik studiert

Ich habe Elektrotechnik inklusive Physik studiert, aber nicht zufällig. Darüber hinaus bin ich ausgebildeter Kommunikationselektroniker. Also erzähle mir nichts über Halbbilder, die nichts mit Fotografie zu tun haben sollen. Vielleicht googelst du bei deinen nächsten Antworten nicht nur nach "Halbbild", sondern auch mal unter "Stereoskopie".

Autor: Dnaturfoto
« am: 22. April 2006, 17:36  »

Interessante Überlegung die du da hast.
Versuchen wir doch mal analytisch ranzugehen:
Ein Polfilter verhindert das durchdringen einer bestimmten Wellenlänge des Lichts. Oder einfacher Ausgedrückt er sorgt dafür, das das Foto ohne Blaustich mit leuchtenderen Farben aufgenommen wird (ohne Veränderung der Farbtemperatur). Dies funktioniert am besten bei Licht welches im Winkel von 90 Grad auftrifft. Der Effekt ist z.B. ein Tiefblauer Himmel mit leuchtend Hellen Wolken. Also ein sehr hoher Kontrast. Drehst du nun den Polfilter um 90 Grad verstärkt bzw. verringert sich der Effekt, je nach Ausgangslage.
In der Fotografie kannst du mit 2 Übereinanderliegenden Polfiltern bei dem nur einer Gedreht wird das durchtretende Licht bis fast auf Null schwächen. Der Effekt dürfte wenn ich mich nicht Täusche bei 90 Grad eintreten.
Beim Übereinanderlegen auf dem Rechner hast du sicherlich mehrere Möglichkeiten, je nachdem wie du die Pixel der beiden Bilder miteinander mischt. Bei Additiver Mischung wirst du wahrscheinlich den selben Effekt wie bei den beiden Polfiltern erzielen. Aber das müßte wirklich mal jemand probieren.

Wäre nett zu Erfahren, was dabei herausgekommen ist.
'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl.'

Autor: Aragorn
« am: 22. April 2006, 17:20  »

Auch wenn ich immer noch nicht glaube das es funktioniert müßtest Du ersteinmal definieren wie Du die beiden Filter im EBV-Programm zusammenfügen willst. Einfach über die Transparenz, oder über einen speziellen Modus (Substraktion, Addition, Multiplikation, weiche Kanten, harte Kanten etc.........).

Auch brauchst Du dich nicht wundern wenn in einem Fotografie-Forum nicht unbedingt Physiker sitzen um Deine Frage theoretisch zu beantworten, vielleicht solltest Du es mal in einem Physik-Forum versuchen

Viele Grüße
Markus

Wer zur Quelle will muß gegen den Strom schwimmen!

Autor:
« am: 22. April 2006, 17:07  »

In Antwort auf:
Ingo: Warum 2 Fotos machen?

Meine Frage ist total Hypothetisch und basiert auf Neugierde und nicht auf irgend einen Praktischen Sinn (Zumindest nicht für Fotographie)

In Antwort auf:
Ingo: Jedes Filter im Lichtkanal verdunkelt die Aufnahme und vermindert die Abbildungsqualität.
<- Ich stimme dirvoll und ganz zu.

In Antwort auf:
Ingo:..das sind physikalische Gesetze..

Ich habe zufällig 2 semester Physik studiert und soweit ich das kappiert habe kann man tatschlich die wirkung neutralisieren.Ich will nur sicher gehen bzw. Ich will nur irgend eine Praktische bestätigung.

In Antwort auf:
daher würde es absolut null Sinn machen

Ich mache gerne sinnlose sachen *grrrr.....*<- Ironisch gemeint. ich habe eine tolle Idee. das zu erklären braucht aber so 20 seiten und im Patentamt wäre es besser aufgehoben als hier.

In Antwort auf:
Wenn deine Frage auf einen 3D-Effekt hinzielt:

Ich weiss so ziemlich alles darüber und meine Frage bezieht sich nicht darauf

In Antwort auf:
 dort wird von zwei unterschiedlichen Aufnahmepunkten (mach mal abwechselnd die Augen zu, dann siehst du was ich meine...)

Danke. Ich füge nochmal ein testchen hinzu. Neige mal deinen Kopf mit aufgesetze Polbrille im Imax 3d kino und guck was passiert. Sobald du deinen kopf um 10 grad neigst siehst du beide bilder auf beiden Augen. Also polfilter filtert nur was genau 90Grad anders ist als die ausrichtung des filters aus. Alle Lichtstrahlen mit anderen Poarisationsausrichtungen werden mit unterscheidlicher intensität durchgelassen (abhängig zu relativen Winkel Zwischen Pol.winkel von lichtstraht und pol.winkel von filter. Je kleiner desto mehr lich kommt durch).

In Antwort auf:
Es sind 2 Halbbilder, die vom Gehirn zusammengesetzt werden.

Halbbilder haben mit diesem Thema nichts zu tun. Das sind begrife von Fernsehübertragung und Videotechnik. Eine sekunde PAL Übertragung besteht aus 50 Halbbilder. die heißen halbbilder weil 2 davon nötig sind um das Bildschirm auszufüllen (einmal für die horizontalen Linien die gerade sind und einmal für die mit ungerade Zahlen. Dieses verfahren nennt sich Interleaved). Computermonitore sind dagegen Progressiv scan. Also ein volles bildschirm ist ein bild und keine 2 halbbilder die sogar zeitlich versetzt sind.

In Antwort auf:
Nichts zu danken

Da stimme ich dir zu.

leute BITTE! sagt mir nicht dass es blöd ist sowas zu machen oder dass es vermutlich wahrscheinlich nicht geht ohne irgendwie einen grund dafür zu nennen. Alles was ich will ist eine Halbwegs klare antwort. Entweder von einem Physiker oder was weiss ich oder von jemanden der es mal probiert hat.
Danke

Autor: Omid
« am: 22. April 2006, 12:40  »

Meine Frage bezieht sich nicht wirklich auf fotografie sondern eher Physik.
Soweit ich mich erinnern kann,habe ich zumindest theoretisch recht in der annahme das wenn man die bilder mixt, es so aussieht als hätte man kein polfilter benutz. Ich will da nur sicher gehen.
damit will ich kein bestimmtes effekt erzielen. Vielmehr geht es um eine Patenverdächtige Idee für das Innenleben der FilmkameraU(also für filme. die fotos die sich auch bewegen und in kinos zu bewundern sind *lol*)
Ps: ich werde natürlich nicht so ohne weiteres über meine idee verreaten verraten ;-)

Autor: Ingo
« am: 22. April 2006, 12:24  »

Warum 2 Fotos machen? In der Praxis werden manchmal 2 Polfilter übereinander geschraubt, um einen Graufilter zu imitieren. Damit erzwingt man längere Belichtungszeiten.

Jedes Filter im Lichtkanal verdunkelt die Aufnahme und vermindert die Abbildungsqualität, das sind physikalische Gesetze und daher würde es absolut null Sinn machen zu versuchen die Wirkung eines Filters mit einem anderen zu neutralisieren.

Wenn deine Frage auf einen 3D-Effekt hinzielt: dort wird von zwei unterschiedlichen Aufnahmepunkten (mach mal abwechselnd die Augen zu, dann siehst du was ich meine...) mit um 90° versetzten Polfiltern aufgenommen und zum Betrachten braucht es wiederum eine Spezialbrille, um den Effekt sichtbar zu machen. Es sind 2 Halbbilder, die vom Gehirn zusammengesetzt werden.

Nichts zu danken, Ingo

Autor: Aragorn
« am: 22. April 2006, 12:08  »

Das sieht auf jeden Fall anders aus, das muß ich gar nicht ausprobieren. Der Polfilter filtert in beiden Stellungen polarisiertes Licht heraus, in der einen Stellung allerdings wesentlich schwächer als in der anderern Stellung. So wenn jetzt beide Stellugnen was wegnehmen und ich die beiden zusammenmische kann ja nicht plötzlich wieder die Information des polarisierten Lichtes erscheinen. Klar?

Gruß
Markus

Wer zur Quelle will muß gegen den Strom schwimmen!