Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Aragorn
« am: 19. Mai 2006, 23:26  »

Prinzipiell sind günstige Akkus kein Problem, selbst wenn sie nur 1/2 der eigentlichen Aufladekapazität schaffen ist das bei den Preisen ein Gewinn.
Für die 300D jhabe ich sehr gute Erfahrung mit den Akkus von Safe-it-smart gemacht.

Gruß
Markus
Wer zur Quelle will muß gegen den Strom schwimmen!

Autor:
« am: 19. Mai 2006, 19:11  »

Hi,

Ich besitze eine Canon EOS 10D und möchte gern wissen, ob man mit den günstigen Akkus bei Ebay was anfangen kann. Ich habe da verschiedene Anbieter mit verschiedenen Angeboten gesehen. Einige versprechen sogar eine bessere Leistung der Akkus bei einem sehr niedrigen Anschaffungspreis. Siehe z.B. hier:

http://cgi.ebay.de/AKKU-CANON-BP-511-BP5...1QQcmdZViewItem

Mit der Sicherheit sollte es ja eigentlich keine Probleme geben, denn da steht: "mit CE-Prüfsiegel sowie Überhitzungsschutz, Überladungsschutz  und Kurzschlussicherung;Sicherheit !"

Ich hatte mir mal so einen "billigakku" für mein Handy gekauft und war sehr zufrieden damit.. Also kann mir jemand etwas zu den Kameraakkus sagen? Danke schonmal :-)