Clicky

Antworten
Logo



Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: kristiene
« am: 24. März 2018, 18:49  »

Ich drucke die Fotos nicht selbst, das schafft mein Drucker nicht so wie ich mir das vorstelle. Früher habe ich selbst entwickelt, aber in der digitalen Welt sieht es ja anders aus.
Autor: CCAA
« am: 16. März 2016, 12:21  »

Ich drucke auch ganz standard mäßig mit einem normalen Drucker aus.
Für die Zwecke wozu ich es benötige reicht es doch völlig. :)
Autor: Rainer
« am: 06. Oktober 2015, 09:20  »

Man muss ja auch noch schauen, dass man die Kosten für Toner und Fotopapier miteinrechnet.

Das ist beim Tintenstrahler ja nicht anders.

Apropos Fotopapier: NIEMALS Fotopapiere für Tintenstrahler im Laserdrucker verwenden!! Die dann vermutlich fällige neue Druck/Fixiereinheit geht nicht auf Garantie :-)
Autor: Kleinigkeit
« am: 05. Oktober 2015, 14:23  »

Danke für die Antwort Rainer.

Ja das Eintrocknen der Patronen ist auch immer meine Sorge, weil ich dann wahrscheinlich nur gelegentlich bzw. bei Bedarf Bilder ausdrucke. Für Massenausdrucke gehe ich auch zu einem Anbieter. Ein Farblaser kam mir deshalb auch schon in den Sinn. Ich hatte diesbezüglich bei ...... geschaut nach einem Fotodrucker (als Farblaser) und schwanke nun zwischen zwei HP Color Laserjet Modellen. Man muss ja auch noch schauen, dass man die Kosten für Toner und Fotopapier miteinrechnet. Da läppert sich auch einiges zusammen glaube ich ;-)
Autor: Rainer
« am: 21. September 2015, 12:00  »

nach etlichen Versuchen mit Canon- und Epson-Tintenstrahlern in der 100-Euro-Klasse habe ich das Selber-Drucken aufgegeben, da immer nach kurzer Zeit (4 Wochen mal nicht gedruckt) die Düsen eintrockneten. An sich war die Qualität sehr gut, aber eben nicht auf Dauer. Deshalb habe ich für den alltäglichen Gebrauch einen Farb-Laserdrucker angeschafft (von HP).

Die Fotoqualität ist natürlich schlechter als bei Tintenstrahlern, aber zum Vorzeigen reicht es aus. Und wenn ich mal die Wände schmücken will, gehe ich zu einem Drogeriediscounter. Die haben nämlich ihre Fotostationen mit guten Geräten aufgerüstet und ich kann sofort reklamieren, wenn die Qualität nicht stimmt.

P.S.

Allgemeiner Hinweis: Folgebeiträge mit Werbelinks werden umgehend gelöscht und der Account wird gesperrt. Wenn jemand mit seinem Drucker zufrieden ist, darf er das natürlich gerne erwähnen; die Typenbezeichnung reicht dafür vollig aus. Und wer an ausführlichen Test interessiert ist, kann mal beim "druckerchannel" vorbeischauen.
Autor: Kleinigkeit
« am: 21. September 2015, 08:34  »

Hallo Leute,

ich wollte mal fragen wer alles von euch selbst Bilder ausdruckt und wenn ja mit was für einen Drucker?

Ich mach das mal ab und zu aber die Qualität ist immer nicht so toll, da mein Drucker auch nicht mehr der Beste ist (wird Zeit für nen Neuen). :)

Liebe Grüße