Neueste Beiträge
Logo


Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Situationen / Outdoor Aktshooting und gelegentliche Zuschauer
« Letzter Beitrag von MarcoGo am 31. Januar 2016, 19:28  »
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich seit 2 Jahren hobbymäßig mit dem Fotografieren. Ich möchte mich demnächst an ein Outdoor Aktshooting mit einer Bekannten heran wagen, die gerne derartige Fotos haben möchte. Ich habe auch 2 gute Locations, allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie geeignet sind. Vom Ambiente her sind beide echt Top, aber ich kann Zaungäste nicht 100% ausschließen.

Bei der einen Location könnte es sein, daß Spaziergänger oder Jogger vorbei kommen. Bei der anderen Location handelt es sich um ein historisches Gebäude, daß am Wochenende und Abends als Eventlocation benutzt wird. Ich könnte dort Fotos machen, weil ich den Eigentümer gut kenne. Während des Tages kann es sein, daß die eine oder andere Person dort ist die vorbereitet. Dort ist es sogar sehr wahrscheinlich, daß mal jemand vorbei kommt.

Würdet ihr als Profis solche Locations sofort ausschließen?

Danke
92
Digitalkamera, DSLR, Objektive / Re: Ältere Objektive an EOS 6D?
« Letzter Beitrag von kaliko am 17. Januar 2016, 09:23  »
Hallo Rainer!
Ich habe inzwischen ein bisschen herumprobiert und bin auf einen neuen Aspekt gestoßen. Es scheint nämlich so zu sein, dass die Kamera nur im M-modus kein Bild prouziert. Dies tut übrigens auch die alte 350D mit diesem Objektiv nicht, was mir anscheinend nur nie aufgefallen war  :shame:  - ich verwende M nur selten.  Ev. liegt es also nicht am Objektiv, sondern an diesem Kameramodus?!  Die neue Kamera scheint somit auch in Ordnung zu sein, in AV und anderen Modi funktionierts ganz normal.
Scheint trotzdem so, dass ich ein, zwei neue Objektive für die 6D brauche  :zwink: . Mit TAMRON bin ich allgemein sehr zufrieden, ich werde mir das Objektiv, dass du empfohlen hast, demnächst ausborgen können und mal testen  :smile: .
 
Danke!  ;)
93
Digitalkamera, DSLR, Objektive / Re: Ältere Objektive an EOS 6D?
« Letzter Beitrag von Rainer am 16. Januar 2016, 20:34  »
Hallo Brigitte,

EF-S- Objektive sind für den kleineren APS-C-Sensor der "kleineren" Canon-DSLRs konzipiert. D.h. du hättest an der 6D Bilder mit dunklen Rändern. Außerdem könnte der Spiegel am hinteren Element des Objektivs anstoßen.

Generell sollte aber jedes EF-Objektiv funktionieren, sofern es ein Canon Originalobjektiv ist. Mit älteren Fremdobjektiven (insbes. Sigma) kann es zu Problemen kommen.

Was mich aber in jedem Fall wundert, ist das Verhalten der 6D. Eine Inkompatibiltät macht sich normalerweise durch eine Fehlermeldung im Display bemerkbar, bei der auch die Kamera nicht auslöst und/oder AF und Blendeneinstellung nicht funktionieren.

Wenn die Kamera auslöst, aber kein Bild auspuckt, stimmt irgendetwas nicht (der Spiegel geht nach dem Auslösen nicht hoch oder die Elektronik hat Schluckauf). Von einem solchen Verhalten habe ich nich nie gehört. Ich würde auf jeden Fall das alte Objektiv an einer anderen Canon DSLR mit Kleinbildformat (idealerweise eine andere 6D) austesten, um auszuschließen, das dein Exemplar eine versteckte Macke hat.

Wenn sich die andere 6D auch so verhält, liegt tatsächlich eine Inkompatibiltät vor.

Andererseits: alle Varianten der Canon 75-300er sind sehr einfache Objektive (vorsichtig ausgedrückt).

Besser ist das EF 70-300 USM bzw. das Tamron 70-300 VC (mit Bildstabilisator).

Gruß

Rainer
94
Digitalkamera, DSLR, Objektive / Ältere Objektive an EOS 6D?
« Letzter Beitrag von kaliko am 14. Januar 2016, 19:42  »
Hallo!
 
Ich habe festgestellt, dass mein Canon EFS 17-85mm-Objektiv nicht auf die 6D passt  :(   (soweit ich im Netz gelesen habe, passen da generell keine Objektive mit weißem Quadrat drauf - die Kamera hat ja auch keinen weißen Einpasspunkt am Bajonettverschluss.) Soweit - leider - klar.
 
Ich konnte aber auch ein älteres Zoomtele (75-300) nicht mit der 6d benutzen, obwohl dieses einen roten Einpasspunkt besitzt. Das Objektiv lässt sich leicht anbringen, ich sehe durch den Sucher ein Bild, kann auch scharfstellen und auslösen, aber es wird kein Foto gemacht. Genausowenig funktioniert damit live-view. Ist dieses Objektiv somit auch inkompatibel, oder mach' ich etwas falsch?
 
lg
Brigitte
95
GALERIE: Architektur und Gebäude / Re: Test Canon 11-24 mm Phillharmonie Luxenburg
« Letzter Beitrag von Florian Selig am 17. Dezember 2015, 09:49  »
Es gibt noch mehr Objektive, bei denen Canon keine Objektiv-Korrekturen Daten zur Verfügung stehlt. Darunter sind auch alle TSE Obtiken. Dabei könnte man die Tilt & Shift Daten an die Kamera übermitteln, funktioniert bei einem Zoom ja auch. Wobei das bei den TSE-Optiken mit Sicherheit einen klugen Kopf nebötigt und viel Zeit braucht. Man kann nur hoffen, dass sich da bald jemand ran setzt. Da dies den KB- DSLR Fotografen im Architekturbereich wahnsinnig viel Geld einsparen würde. Man könnte endlich seine Fachkamera mit den noch teureren Obtiken verscherbeln und müsste die nicht immer mit sich rumschleppen.


 

96
GALERIE: Architektur und Gebäude / Re: Test Canon 11-24 mm Phillharmonie Luxenburg
« Letzter Beitrag von Rainer am 16. Dezember 2015, 21:51  »
Nachtrag: das 11-24 ist auch bei ACDSee bisher nicht eingepflegt
97
GALERIE: Architektur und Gebäude / Re: Test Canon 11-24 mm Phillharmonie Luxenburg
« Letzter Beitrag von Rainer am 16. Dezember 2015, 13:30  »
Hallo Florian,

da muß ich passen. Ich bin davon ausgegangen, dass die gängigen RAW-Konverter die Korrekturdaten solcher Objektive "eingebaut" haben. Ich selber nutze ACDsee Ultimate 9. Eine Liste aller Objektive kann ich auf die Schnelle nicht finden. Ich könnte aber testen, ob dein Objektiv erkannt wird, wenn ich eine Originaldatei zur Verfügung habe. Du könntest z.B. eine Datei auf www.daten-transport.de hochladen und hier verlinken, dann schaue ich mir das an.

Eine weitere Option wäre, bei den Herstellern der Programme anzufragen.
98
GALERIE: Architektur und Gebäude / Re: Test Canon 11-24 mm Phillharmonie Luxenburg
« Letzter Beitrag von Florian Selig am 16. Dezember 2015, 09:40  »
Hallo Rainer,

vielen Dank für deine Antwort, vielleicht weißt du wo ich die Offioziellen Objektivkorrekturdaten für das EF 11-24mm F4,0 L USM her bekomme?
Canon bietet leider bisher nur die Korrekturdaten für ein EF-M11-22 F4-5,6 IS STM an. Und damit erziehlt man grausige ergebnisse. Ich weiß auch, dass man sich eigene Korrekturdaten selber erstellen & speichern kann. Die Werkzeuge hierfür sind mir allerdings zu ungenau. Also muss leider meiner Meinung nach der Besitzer dieses stolzen 3000.-€ Objektives die leichten Verzerrung in kauf nehmen.


 
99
GALERIE: Architektur und Gebäude / Re: Test Canon 11-24 mm Phillharmonie Luxenburg
« Letzter Beitrag von Rainer am 15. Dezember 2015, 16:21  »
Es gibt keine verzeichnungsfreien Weitwinkel-Zoomobjektive. Das ist allerdings auch kein Problem mehr, seit es Bildbearbeitungsprogramme gibt, die eine Objektiverkennung haben und mit dem entsprechenden Korrekturprofil im Rahmen der RAW-Entwicklung die Verzeichnung automatisch korrigieren.
100
GALERIE: Architektur und Gebäude / Test Canon 11-24 mm Phillharmonie Luxenburg
« Letzter Beitrag von Florian Selig am 15. Dezember 2015, 11:44  »
Hallo,

hier habe ich das canon 11-24 mm Objektiv in Luxenburger an der Philharmonie getestet.

die schärfe war super, allerdings hat das objektiv immer noch eine tonnenförmige verzeichnung - auch wenn diese sehr gering ist und andere objektive noch viel schlimmer sind.

wenn mir jemand ein besseres weitwinkel für meine canon vollformatchip empfehlen kann, dann bitte ich um eine nachricht!
Seiten: 1 ... 8 9 [10]