Clicky

Alte Agfa Kamera - Kameras, Objektive, Gerätetechnik
Logo


Autor Thema: Alte Agfa Kamera  (Gelesen 19413 mal)

hornilla

  • Gast
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #30 am: 09. September 2008, 18:51 »
Dosen gibts im normalfall nicht. Ich hab eine Schutzdose für 5 Filme. Manche Filmhersteller (ADOX z.B.) haben auch einfache Dosen. Meistens ist es aber auch kein Problem ohne. Du solltest den FIlm hat nicht grad in die pralle Sonne stellen Alufolie kann aber auch nicht schaden.

Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #30 am: 09. September 2008, 18:51 »

newdass

  • Gast
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #31 am: 16. September 2008, 20:13 »
hallo freunde,

nachdem rainer und ich den film entwickeln konnten, stell ich das einzige brauchbare exemplar mal rein. der rest wahr alles überbelichtet oder unscharf (1/30 sec)

habe mir heute einen duli scanner gekauft (HP Scanjet G4050) (bin aber nicht zufrieden)

danke nochmal an rainer!
lg andi

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #32 am: 16. September 2008, 21:14 »
Hallo Andi,

sieht doch gut aus.  :up:

Was das Scannen angeht: du brauchst etwas Geduld, bis du die optimalen Einstellungen gefunden hast. Die Vorlage ist ja auch nicht die einfachste. Evtl. werden die Scans besser, wenn du beim Scanner nicht SW, sondern Farbe einstellst und am PC in SW umwandelst.

Gruß

Rainer

Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #33 am: 16. September 2008, 23:52 »
Ja, Gratulation!!  :hut: Echt, du gehst beim Fotografieren nicht die einfachsten Wege, und das muss gewürdigt werden - ohne automatische Belichtungskorrektur, Blenden- oder Zeitautomatik und den ganzen anderen Kram - dafür ist es doch klasse geworden. Und der nächste wird noch besser....

Der erste MF Film (fast) selbstentwickelt - Hut ab!!
"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

newdass

  • Gast
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #34 am: 17. September 2008, 08:49 »
@rainer

hab das gestern auch gemerkt! scan in farbe und nehme dann die sättigung runter.
den scanner muss ich übrigens zurück geben, da er einen defekt unter der glasscheibe hat. bin ernstahft am überlegen ob ich ihn nicht ganz zurückgebe. ich weiss, es ist nicht die feine englische art, ob aber das geld in eine digitale SLR nicht besser investiert ist?

@jens

danke für dein kompliment!

lg andi

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #35 am: 17. September 2008, 08:55 »
Es ist dein gutes Recht, den Scanner wegen des Defekts zu reklamieren. Rückgaberecht gibt es allerdings nur beim Internetkauf, aber fragen kostet ja nichts. Gutschein oder Umtausch wäre ja auch eine Option, wenn der Händler Dinge im Sortiment hat, die du auch gebrauchen kannst.

Gruß

Rainer

Offline GreyWolf

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Schwerter-Bilder.de - Bilder aus der schönsten Stadt an der Ruhr
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #36 am: 17. September 2008, 17:15 »
Hat den gewissen Charme das Bild...

Klasse...beneide Dich um das "Schätzchen".

datwilli

  • Gast
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #37 am: 17. September 2008, 19:30 »
Der erste Gedanke war: Na bitte, geht doch!

Für diese Kamera ein erstklassiges Ergebnis. Nix zu meckern.

Aber eine Anregung vielleicht: Das Bild ist sehr "steil".  Ich meine damit, dass es sehr kontrastreich ist. In den hellen Teilen sind wenig Details zu sehen. Eine Frage an die Duka - Junkis: Wäre hier noch was mit einem anderen Entwickler zu machen? Oder den Entwickler stärker verdünnen, und den Film dann länger in der Dose lassen? Oder einen "weicheren " Film wählen? Ich erinnere mich dunkel daran, dass wir damals damit experimentiert haben.
 ( Die Entwicklung des TRI X PAN hatten wir bis auf 45 min. gezogen)

newdass

  • Gast
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #38 am: 18. September 2008, 14:42 »
hallo willi,

ich kann leider deine frage (noch) nicht beantworten!
aber vielen dank für deinen beitrag und es freut mich das dir die aufnahme gefällt!

lg andi

Offline joergmoritz

  • *
  • Beiträge: 2208
    • private Fotogalerie
Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #39 am: 18. September 2008, 14:50 »
Kommentar: Scannen0001.jpg
ich weiß nicht wieso, aber auch auf mich hat die Aufnahme einen bleibenden Eindruck. Schwupps ist man wieder gedanklich in den 30érn :)

Ich denke nicht, dass du es aufgeben solltest nebenbei mit diesem Schmuckstück zu fotografieren, es hat schon einen besonderen Reiz auf den Betrachter

-------------------------------------------------------------
Jörg Moritz | Fotojournalist | www.moritz-foto.de

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Alte Agfa Kamera
« Antwort #39 am: 18. September 2008, 14:50 »