Clicky

Anfänger braucht Hilfe =) - Kameras, Objektive, Gerätetechnik
Logo


Autor Thema: Anfänger braucht Hilfe =)  (Gelesen 1530 mal)

Offline bambi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 23
    • Deviantart
Anfänger braucht Hilfe =)
« am: 27. April 2006, 12:43 »

Hallo erstmal!
nun da ich mich schon seit längerem für fotografie intressiere will ich jetzt auch mal selber anfangen damit, hobbymäßig versteht sich.
ich würde mir gerne eine alte spiegelreflexkamera zuelegen, über ebay oder so...
naja ich bin echt blutiger anfänger was analoge cams betrifft, könnt ihr mir vielleicht eine empfehlen? worauf muss ich ich allgemein achten??
ich glaub wenn ich alle meine fragen auf einmal stelle sprengts den rahmen also beschränk ich diesen thread erstmal auf das equipment, hoffe ihr könnt mir helfen!

bambi
Stay Gold!

Become the ocean

Anfänger braucht Hilfe =)
« am: 27. April 2006, 12:43 »

Offline Ingo

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #1 am: 27. April 2006, 13:31 »

Hallo bambi,

ich fürchte, schon die Frage nach der Empfehlung kann den Rahmen sprengen...

Also erst einmal gilt es grundlegende Entscheidungen zu treffen. Will ich eine Kamera, um die Grundlagen der Fotografie zu erfassen, sollte sie zumindest über die Möglichkeit der manuellen Einstellung verfügen, also ein Teil, wo man Blende, Belichtungszeit und Filmempfindlichkeit von Hand einstellt. Von der Technik her wären dann noch zu unterscheiden, ob der Verschluss elektronisch oder mechanisch gesteuert ist. Die mechanischen sind nahezu unverwüstlich und solche Kameras funktionieren auch noch, wenn die Batterie leer ist. Die mit elektonisch gesteuerten Verschlüssen kommen meist mit "Programmen" daher, am verbreitetsten sind Kameras mit Zeitautomatik: man wählt eine Blende und die Kamera stellt die richtige Belichtungszeit dazu ein. Es gibt auch eine Blendenautomatik, da wird die Zeit eingestellt und die Blende wird von der Kamera gewählt, vorausgesetzt, das Objektiv ist dafür vorgesehen. Gehobenere Kameras aus dieser Zeit beherrschen beide Modi und darüber hinaus noch die Vollautomatik: Blende und Zeit wird von der Kamera ausgewählt.

Kommt die zweite Grundsatzentscheidung: Die Schärfe von Hand einstellen oder Autofokus. Auch hier hat sich die Schar der Fotografen in zwei Lager gespalten, die einen sind dafür, die anderen dagegen. Allerdings habe ich mir sagen lassen, dass der Autofokus bei modernen Kameras das scharf stellt, was scharf sein soll. Das war früher nicht immer der Fall...

Die dritte Grundsatzentscheidung: Was will ich ausgeben? Um erst einmal zu schnuppern, ob das neue Hobby überhaupt gefällt, reicht vielleicht eine Ausrüstung um die 50 Euro bei ebay, komplett mit Normal- und vielleicht noch ein Zoomobjektiv. Zu beachten bei einer Kamera dieses Alters (so um die 25 Jahre alt), ob das gehäuse noch lichtdicht ist (die Dichtungen verrotten mit der Zeit und werden zu einer klebrigen Masse. Für die gängigen Kameras gibt es hierzu neue Lichtdichtungen bei ebay für ein paar Euro, das ist also nicht das große Problem). Der Spiegel und die Mattscheibe sollten möglichst staubfrei sein. (Ein Körnchen wird sich aber bei fast jeder Kamera dieser Altersklasse finden lassen, das hat aber keimem Einfluss auf das spätere Bild. Wenn aber der Sucher völlig verdreckt ist, kann man davon ausgehen, dass mit der kamera nicht besonders pfleglich umgegangen worden ist). Bei Objektiven ist darauf zu achten, ob die Linsen klar und kratzerfrei sind, die Einstellungen gleichmäßig und ruckelfrei vorzunehmen sind (kann man bei einem ebay-Kauf aber erst hinterher feststellen), Zoomobjektive sollten ihre Stellung behalten, wenn man sie senkrecht hält. Macht sich der Vordere Teil in dieser Stellung selbstständig, ist das Teil ziemlich ausgeleiert.

Die dritte Grundsatzfrage ist die nach dem System. Die Spiegelreflexhersteller kochen alle ihr eigenes Süppchen und die Objektive passen nur auf die eigene Marke. Bei den meisten Hersteller passen nicht einmal die eigenen Objektive auf alle Kameras, Contax hat sein Bajonett viermal, Canon dreimal, Minolta und Pentax je zweimal geändert. Einzig Nikon bildet hier eine rühmliche Ausnahme - seit 1959 ist das Nikon - F- Bajonett nahezu unverändert und die alten Nikon-Objektive passen selbst auf die neuen Digitalkameras. Wenn Geld also nicht unbedingt eine Rolle spielt, würde ich Nikon empfehlen, da die Objektive später auf eine Digitalkamera passen würden.

Ansonsten waren zu der Zeit sehr beliebt die Canon AE1 program, Pentax ME.
Ich selber fotografiere mit PORST Kameras. Warum das so ist, steht hier:
http://www.ingwaz.de/galerie.htm

So, jetzt habe ich dich womöglich noch mehr verwirrt. Qualitativ sind die Kameras aus dieser Zeit (die frühen Achtziger) alle ziemlich dicht beieinander, bei einigen zahlt man für's Prestige noch etwas drauf, andere (Nicon, Leica) sind eine andere Preisklasse, selbst gebraucht. Soweit erstmal.

Grüße, Ingo
**



»Gelegentlich mag Schärfe auch keine erwünschte Bildeigenschaft sein, weil etwas weichere Wiedergabe besser für die Charakterisierung des betreffenden Objektes geeignet ist«.
A. Feininger

Wer Fotos digital macht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in den Verkehr bringt, wird mit fotocommunity nicht unter zwei Jahren bestraft.

© Ingo

Offline bambi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 23
    • Deviantart
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #2 am: 27. April 2006, 13:43 »

danke für die ausführliche einführung!!
ja also der technische teil hat mich doch schon leicht überfordert =)
ich werde jetzt mal bei ebay schauen ob ich die von dir genannten cams finden kann.

mit wieviel euro müsste ich den bei einer gut erhaltenen nikon rechnen??
Stay Gold!

Become the ocean

Offline bambi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 23
    • Deviantart
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #3 am: 27. April 2006, 13:49 »

die bilder auf der hp sehen echt super aus! hast du die gemacht??
Stay Gold!

Become the ocean

Offline Ingo

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #4 am: 27. April 2006, 13:56 »

danke fürs Lob, ja, die in der Galerie sind alle von mir oder meiner Lebensgefährtin, auf der ganzen Homepage ist alles bis auf wenige Ausnahmen von mir.

Bei Nikon gibt es wohl kaum etwas "Vernünftiges" unter 150 Euro, vielleicht solltest du es doch ersteinmal mit einem Schnäppchen versuchen, also Canon AE-1, Pentax ME, Fujica AX - Serie (baugleich mit Porst CR) oder ähnliches.

Grüße, Ingo
**

»Gelegentlich mag Schärfe auch keine erwünschte Bildeigenschaft sein, weil etwas weichere Wiedergabe besser für die Charakterisierung des betreffenden Objektes geeignet ist«.
A. Feininger

Wer Fotos digital macht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in den Verkehr bringt, wird mit fotocommunity nicht unter zwei Jahren bestraft.

© Ingo

Offline bambi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 23
    • Deviantart
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #5 am: 27. April 2006, 14:03 »

ich hab bei ebay nach der pentax und der canon geschaut, scheinen recht günstig zu sein! laut der verkäufer alle im guten zustand, ich werde da einfach mal eine raussuchen und hoffen das ich sie kriege =)

bei ein paar angeboten der canon cams waren keine objektive dabei, muss ich da noch eins dazukaufen?? ich denke mal schon oder??
Stay Gold!

Become the ocean

Offline Ingo

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #6 am: 27. April 2006, 14:13 »
ja, manche verkäufer verkaufen Body (=Gehäuse) separat, um bessere Preise zu erzielen oder warum auch immer. Aber nichts übereilen, jetzt hast du doch nur meine Meinung gehört, vielleicht haben andere "Kollegen" hier auch noch eine Idee oder andere Erfahrungen, dauert halt manchmal was. Obwohl ich guten Gewissens sagen kann, mit der AE-1 in einem guten Zusatnd kannst du eigentlich nichts verkehrt machen. Nicht vergessen, das ist keine Kamera mit Autofokus. Und aufpassen, das die Objektive passen, falls du sie separat kaufen willst oder musst.

Grüße, Ingo
**

»Gelegentlich mag Schärfe auch keine erwünschte Bildeigenschaft sein, weil etwas weichere Wiedergabe besser für die Charakterisierung des betreffenden Objektes geeignet ist«.
A. Feininger

Wer Fotos digital macht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in den Verkehr bringt, wird mit fotocommunity nicht unter zwei Jahren bestraft.

© Ingo

Offline bambi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 23
    • Deviantart
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #7 am: 27. April 2006, 14:23 »

ich dachte eigentlich auch das die preise der ae-1 soweit in ordnung sind das ich es einfach mal mit der ausprobiere.
und ich denke es schadet doch nichts das scharf stellen selber zu lernen oder?

gibts eigentlich eine alternative zu ebay wo ich zb. cams und objektive oder sonstiges zubehör herbekomme??

achja und ganz wichtig, was für filme eigentlich?? ich brauche doch nicht eine eigene dunkelkammer oder? kann ich die filme noch beim fachmann entwickeln lassen?
Stay Gold!

Become the ocean

Offline Ingo

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 107
Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #8 am: 27. April 2006, 14:32 »

Also, Filme gibt es (immer noch) an jeder Ecke zu kaufen, bei ALDI an der Kasse gibt es nicht einmal die schlechtesten. Du brauchst 35mm- oder Kleinbildfilme. Je nach dem, was am Ende herauskommen soll, einen Negativfilm für Fotos oder einen Diafilm für Dias. Filmentwicklung gibt es in jeder Drogerie. Und selbstverständlich beim "Fachmann" der sie zu 98 Prozent ins gleiche Großlabor schleppt wie die Drogerie, aber mehr Geld dafür verlangt :-)

Es gibt auch Händler, die Gebrauchte verkaufen, sogar mit Garantie, da einmal bei dir vor Ort zu schauen und die Dinger mal in die Hand zu nehmen, ist vielleicht auch keine schlechte Idee. Dann entwickelst du ein feeling...

Grüße, Ingo
**



»Gelegentlich mag Schärfe auch keine erwünschte Bildeigenschaft sein, weil etwas weichere Wiedergabe besser für die Charakterisierung des betreffenden Objektes geeignet ist«.
A. Feininger

Wer Fotos digital macht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in den Verkehr bringt, wird mit fotocommunity nicht unter zwei Jahren bestraft.

© Ingo

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Anfänger braucht Hilfe =)
« Antwort #8 am: 27. April 2006, 14:32 »