Clicky

Auflösung analoge vs. digitale Kamera - Kameras, Objektive, Gerätetechnik
Logo


Autor Thema: Auflösung analoge vs. digitale Kamera  (Gelesen 2729 mal)

Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« am: 27. April 2005, 13:18 »

Hier ein interessanter Link, den ich euch nicht vorenthalten will. AUf der folgenden Homepage gibt es eine hochinteressante und ausführliche Beschreibung und einen Vergleich, was die Auflösung digitaler und analoger Kameras betrifft. Was denkt ihr? Welche Art hat die bessere Auflösung?? Lasst euch überraschen unter http://sprec000.xardas.lima-city.de/Digicam2.html

Außerdem wird hier auch nochmal auf die alte Frage eingegangen: Analoge oder digitale Fotografie: Was ist besser?

FAZIT: Sehr interessante Seite...!!!



_____________________________
"I don´t want to be immortal through my work. I want to be immortal through not dying."
(Woody Allen)|Fotografie Forum - Admin|

"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« am: 27. April 2005, 13:18 »

  • Gast
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #1 am: 23. Mai 2005, 10:59 »

Leider ist der Link defekt. Wer die Seite wieder im Netz findet, den bitte ich das mal hier zu posten. War wirklich interessant!. Schade das die sich aus dem Staub gemacht hat....


Offline Crono

  • Genie
  • *****
  • Beiträge: 773
    • PlanetGeneRally
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #2 am: 23. Mai 2005, 17:53 »

Vor dem Lesen: Ich denke Digitalkameras sind immer noch hinten dran.

Nach dem Lesen: Ich habs ja gesagt^^Wobei sie ganz schön aufgeholt haben und natürlich eindeutige Vorteile mit sich bringen. Vor allem Leute mit weniger Erfahrung bringen wohl damit bessere Ergebnisse zustande (Stichwort Motivfilter)

Aber ein paar Sachen fand ich lustig:
D-SLR (Militär) 81 x 81 mm 85 megapixel - Geil! da bräuchte mein Computer dann 2 Stunden um das Foto zu laden^^


DAS ist ein Objektiv!

"Das Minimum für eine gute Druckvorlage wäre auf etwa drei Millionen Bildpunkte anzusetzen" - hmm, ich bekomme aber mit meiner Kamera (2 Mp) echt super Ausdrucke hin (auch DIN A 5)

Handys - < 1 ähem... *g* Ich hasse Handkameras^^

Cu Crono
_______________________ ______ ___ _


Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #3 am: 23. Mai 2005, 21:41 »

Mit dem Objektiv aus der Hand abdrücken und nicht verwackeln - das wär ne Herausforderung. Aber bei 1/1500 sec Verschlusszeit sicher machbar...
_____________________________
"I don´t want to be immortal through my work. I want to be immortal through not dying."
(Woody Allen)|Fotografie Forum - Admin|

"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Offline Crono

  • Genie
  • *****
  • Beiträge: 773
    • PlanetGeneRally
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #4 am: 23. Mai 2005, 22:18 »

naja, schwer, wie willst du das ding halten?^^ du musst ja auch noch durch die kamera sehen^^

@topic: generell finde ich es aber schade, ich hoffe, das die analoge fotografie noch lange bestehen bleibt.

Cu Crono
_______________________ ______ ___ _


Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #5 am: 23. Mai 2005, 22:24 »

Siehe ROLLEICORD & Co.   50 Jahre alt, und kein bißchen leise. Abgesehen von der Schärfe - analoge Aufnahmen wirken noch immer lebensechter. Du kannst mit 9 Megapixeln alles machen. Bilder, schärfer als sie das menschliche Auge sieht. Aber es fehlt das gewisse etwas. Man muss sich nur mal in den Fotocommunities umschauen. Teilweise werden Filter eingesetzt um dem Bild mit einer gewissen Körnung noch mehr Ausdruckskraft zu verleihen. Und immer hat es etwas "unechtes". Schon darum hat die analoge Fotografie noch lange nicht ausgedient.
_____________________________
\\\"I don´t want to be immortal through my work. I want to be immortal through not dying.\\\"
(Woody Allen)|Fotografie Forum - Admin|

"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Offline Hondaengel

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 310
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #6 am: 23. Mai 2005, 22:30 »

also dazu muss ich auch mal was sagen

ich hab die letzen tage mal ein paar bilder verglichen die ich mit der F 55 gemacht hab und die die ich mit der D 70 gemacht habe ich finde die bilder mit der F 55 in der tat etwas aussagekräftiger

bei der D 70 geh ich schon so ran wie ich das bild danach bearbeite also nicht alle aber manchmal

und beim film da hab ich wirklich das foto was ich haben wollte also weiß nicht ob das jetzt richtig rüber kommt
ich werde meine F 55 nicht abgeben und ab und an auch ein paar filme verknipsen


Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #7 am: 23. Mai 2005, 22:36 »

Richtig - ich glaube das ist genau das Phänomen was ich meinte...
_____________________________
\\\"I don´t want to be immortal through my work. I want to be immortal through not dying.\\\"
(Woody Allen)|Fotografie Forum - Admin|

"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Offline mike

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 238
    • Meine Webseite
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #8 am: 02. Juli 2005, 21:40 »

Hallo, also ich muß da mal ein bischen für die klassische Fotografie werben. denn für mich gibt es nur zwei brauchbare gründe für den kauf einer digitalen kamera:

1. die sofortige verfügbarkeit der bilder
2. kostenersparniss dur fehlende Entwicklungskosten

und selbst bei den zweiten punkt frage ich mich wie lange ich bei einem kaufpreis von gut 1099,-€ rumballern muß bis sich die ausgleichen. bite und das meine ich wirklich ehrlich - bitte versteht mich nicht falsch. jeder soll den kameratyp verwenden der ihm spaß macht. das ist genauso wie einige sagen das sie mit nikon oder minolta mehr zufrieden sind als z.b. mit einer canon. jedem das seine.für mich sprechen allerdings mehere gründe gegen eine digitale kamera:

1. die fehlende farbechtheit
2. bei digitalen bildern wirkt meist alles wie eine postkarte (es fehlt irgendwie die tiefe      im Bild)
3.der ständige ärger mit dem Weißabgleich (hallo ich fotografiere und will keinen Pc  vor den augen halten)

bestimmt gibt es aber auch 1000 gute gründe für den kauf einer digitalen kamera. aber das können wahrscheinlich nur die Digi-Nutzer erklären. hier fehlt mir und das muß ich zugeben sich auch die facherfahrung.wie dem auch sei: ich glaube das die klassische fotografie auch weiterhin einen großen stellenwert haben wird. aber digitale kameras sind aus unserer zeit nunmal nicht mehr weg zudenken (wie dieter Bohlen) *gggg*

Viele Grüße Mike


analog ist elvis, digital ist dieter bohlen! Let´s Rock ´n´Roll baby!

"Echte Männer essen keinen Honig - sie kauen Bienen!"

Offline EOS3

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 4
Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #9 am: 26. Dezember 2005, 17:19 »

Hallo Hondaengel.Bin vollkommen deiner Meinung,Digitalbild an meiner EOS300D-Häää-guckst du,shit schon wieder nacharbeiten,war einfach nicht zufrieden damit,hingegen bei meiner EOS3 & EOS30,schaust du dir das entwickelte Dia an und es sagt dir sofort es paßt alles-Farbe,Schärfe,Farbsättigung.Mit freundlichen Grüßen Kay aus München.


FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Auflösung analoge vs. digitale Kamera
« Antwort #9 am: 26. Dezember 2005, 17:19 »