Clicky

Canon EF-M oder Vivitar XV-2 - Kameras, Objektive, Gerätetechnik
Logo


Autor Thema: Canon EF-M oder Vivitar XV-2  (Gelesen 5286 mal)

  • Gast
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« am: 19. Januar 2006, 16:20 »

Hallo,

Am Dachboden habe ich von meinem Vater diese 2 KAmeras gefunden: Canon EF-M oder Vivitar XV-2
Das hat mein Interesse an geweckt. Jetzt bin ich aber ein kompletter Anfänger in Sachen Fotografieren.
Jetzt würde ich gerne wissen welche dieser beiden Kameras das bessere Einsteigermodell ist. Bei der Vivitar ist noch ein 2tes Objektiv dabei.
Vor allem int. mich Konzertaufnahmen?
Danke schon mal für die Antwort
mfg christoph


Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« am: 19. Januar 2006, 16:20 »

Offline willi1960

  • Meister
  • *****
  • Beiträge: 416
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #1 am: 19. Januar 2006, 16:56 »

htthttp://www.butkus.org/chinon/cs-2/cs-2-splash.htmp://

htmp://www.mir.com.my/rb/photography/har.../eoscamera/EFM/


Hallo und willkommen im Club !!!

Habe Dir mal die Links zu beiden Kameras eingefügt.

Ich würde zur Canon tendieren.
Ist die moderne Camera mit sehr gutem Objektivsortiment und problemloser (vor allem für den Anfänger) Bedienung.

Die Vivitar ist ein "Billigprodukt" und wurde damals von Cosina hergestellt.

Viele Grüße

Willi



  • Gast
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #2 am: 19. Januar 2006, 17:59 »

Welches Objektiv wäre denn für Konzertaufnahmen dann gut geeignet (dunkel, schnelle Bewegungen, etwas weiter weg).
Ich habe ein 1:1,8 / 50mm

Im Internet habe ich dann wo gelesen das ein Blitz gar nicht so gut ist für dunkle Aufnahmen, weil es die Farben verfälscht.
Das hört sich sehr fragwürdig an meiner Meinung, oder?

Gibt es einen guten Link im Internet über Aufnahmetechniken (deutsch) und Erklärungen speziell für Anfänger??

Danke übrigens für die promte Antwort
grüsse christoph


Offline willi1960

  • Meister
  • *****
  • Beiträge: 416
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #3 am: 20. Januar 2006, 11:04 »

Hallo
Das kommt auf die Entfernung vom "geschehen" an.
Es gilt - so nah wie möglich ans Motiv.
Blitzen nur wenn nicht anders geht da - Lichteffekte erschlagen werden und die Beleuchtung dann unnatürlich (für den Event) .
Es sei denn Du koppelst Blitz und Umgebungslicht.

Ich verwende für solche Zwecke folgende Ausrüstung:
2-3 SLRs mit 1,4/50
1,8/105
2,8/135
oder wenn ich mal keine Presseakriditierung habe (Paul McCartney usw. also TOP Stars)
dann nehme ich mein 400er mit.
Ich benutze immer eine Kamera die mit s/w geladen ist (400 ASA oder je nach Lichtfürhrung und Künstler (Bewegungen auf der Bühne) auch mal gepuscht auf 800 - 3200 ASA).
Ein zweites Gehäuse ist mit hochempfindlichen Colornegativ Film geladen - vorzugsweise Fuji 400 ASA , 800 ASA oder 1600 ASA.
Aber wie gesagt es kommt darauf an wie die Bewgungen auf der Bühne sind, die Lichführung ist , welche Show wird geboten usw.
Normalerweise weiss man ja zumindest die Richtung in die es geht - Aber es ist nie falsch ein weiteres Gehäuse mit nem anderen Film mitzunehmen - und genügend Filmmaterial !!!!

Ach ja - ein lichtstarkes WW 2,0/28 oder mein 1,4/35 ist mit dabei und ein Blitz mit
der LZ 25 für Backstage.

Ich freue mich auf den Sommer - Open Air - wieder Luft zum Atmen.

Habe Konzerte von Guru-Guru Sunband (ende der 70er),Tina Turner, Phil Collins , Sub Seven,
Paul McCartney, Zeltinger , Janet Jackson , Pur , DJ Diesto , Wittney Housten , Uriah Heep , Golden Earring  .... fotografiert.
Ach ja - manchmal darf man als Privatperson nicht fotografieren ist mir bei der Kelly Family
passiert - musste die Kamera wieder ins Auto bringen - vorher erkundigen.
Also absolut unterschiedliche Richtungen - Motto kann nur heissen "Allzeit bereit" und vorher soviel Information sammeln wie nur möglich.

Allzeit "Gut Licht"

Willi



  • Gast
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #4 am: 20. Januar 2006, 20:46 »

Passt folgendes Objektiv auf die canon ef-m

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...ssPageName=STRK:MEWA:IT


Offline willi1960

  • Meister
  • *****
  • Beiträge: 416
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #5 am: 21. Januar 2006, 15:15 »

Nein - Leider nicht - dieses Objektiv ist für den Canon FD anschluss , also der Vorläufer zu dem von Deiner Kamera benutzten .
Adaptieren über Adaptering geht auch nicht



Offline Phill

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #6 am: 21. Januar 2006, 15:20 »

So nun hab ich das mit dem Belichtungsmesser mal getestet.
Also wenn ich das Ding auf 15 oder 30 einstelle geht er sehr gut :)
Aber sobald ich höher gehe: ab 125 ist die Nadel ganz oben im Roten bereich.
Woran kann das liegen?
mfg Phill


Offline willi1960

  • Meister
  • *****
  • Beiträge: 416
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #7 am: 21. Januar 2006, 15:25 »

Sprechen wir über die Konica ?
Ist ein Objektiv an der Kamera ?
Halte das Ding mal ganz nahe vor eine helle Lampe ....

Auf welche ASA ist die Filmempfindlichkeit gestellt ?
Stelle mal 400 ein

Wenn sich jetzt die Nadel bei Einstellung 125 nicht bewgt - dann stimmt was nicht....



Offline Phill

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #8 am: 21. Januar 2006, 15:28 »

Äh sorry falscher Thread.

mfg Phill


FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Canon EF-M oder Vivitar XV-2
« Antwort #8 am: 21. Januar 2006, 15:28 »