Clicky

mechanisches Haken bei der Rollei SL35E - Kameras, Objektive, Gerätetechnik
Logo


Autor Thema: mechanisches Haken bei der Rollei SL35E  (Gelesen 6127 mal)

Offline silberschild

  • Fotograf
  • **
  • Beiträge: 35
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« am: 26. November 2005, 23:08 »

Hallo ihr alle!

Habe an meiner heißgeliebten Rollei SL35E ein kleines Problem. Nachdem ich neulich bei kalter Witterung draussen war, klemmt der Auslöser nach dem auslösen und verharrt für Sekunden unten. Der Verschluß funktioniert nach Gerräusch noch korrekt, nur der Spiegel klappt ab und an nicht ganz zurück nach unten.
Habe bereits die Batterie gewechselt, aber nen großen Effekt habe ich noch nicht festgestellt.
Kann mir noch wer "minimalinvasive" Tipps geben? Oder wird das ne größere Aktion?

By the way: Kennt wer ne günstige Quelle für V625PX- (für die SL 35)und 4RS44-Batterien (für die SL35E)? Wäre echt dankbar.

Vielen Dank im Vorraus!

Immer am Drücker bleiben ;-)

mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« am: 26. November 2005, 23:08 »

Hartmut

  • Gast
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #1 am: 27. November 2005, 10:14 »

Hallo silberschild

Deiner Beschreibung nach hat deine Kamera ein Problem mit verharztem Öl. Es kommt bei diesen "alten" Kameras oft vor. Abhilfe schafft eine Grundreinigung in einer Fachwerkstatt. Bitte nicht selbst Hand anlegen,denn der Schaden kann dadurch nur größer werden.
Eine gute Adresse ist:
http://www.paepke-fototechnik.de/index1.htm

Ruf einfach an und lass doch mal einen Kostenvoranschlag machen,ich denke es lohnt sich bei dieser Kamera.

Viel Glück     Hartmut


Offline silberschild

  • Fotograf
  • **
  • Beiträge: 35
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #2 am: 27. November 2005, 12:32 »
Danke Hartmut!

Was kann man denn da so ca. rechnen?

Immer am Drücker bleiben ;-)

Hartmut

  • Gast
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #3 am: 27. November 2005, 12:57 »

Hallo silberschild

Schwer zu sagen,schätze so ca. 80 - 150,- Euro. Hatte mal meine SL66E mit dem gleichen Problem  bei der Fa. Geissler und hat damals ca. 250,- DM gekostet. Ruf einfach mal an.

Gruß   Hartmut


Offline silberschild

  • Fotograf
  • **
  • Beiträge: 35
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #4 am: 27. November 2005, 13:01 »

Heftig teuer, wenn man bedenkt, dass ich für die Kamera weniger ausgegeben habe.
Aber was bleibt übrig?

Immer am Drücker bleiben ;-)

Hartmut

  • Gast
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #5 am: 27. November 2005, 13:43 »

Hi

Hast du nicht irgendwo ein "Schwarzgeldkono"womit du diesen Betrag zahlen kannst - ohne das deine bessere Hälfte es merkt

Gruß   Hartmut


Offline silberschild

  • Fotograf
  • **
  • Beiträge: 35
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #6 am: 27. November 2005, 13:50 »

Meine bessere Hälfte fotografiert selbst. Darum gehts auch nicht, ich finde es nur schade soviel Geld für ne Wartung auszugeben. Obwohl ich einsehe dass mehr als mein "Knipskomfort" davon abhängt.
Ist halt als Student immer so ne Sache, was man sich leisten kann und will.
Ich habe nur mal bei ebay geschaut, da bekommt man die geräte schon für unter 80€. Wobei man natürlich nicht davor gefeit ist, dass diese Geräte auch nen Haker kriegen...

Immer am Drücker bleiben ;-)

Offline willi1960

  • Meister
  • *****
  • Beiträge: 416
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #7 am: 27. November 2005, 19:36 »

Also die Batterien benötige ich auch , vor allem die 625er.
Die besorge ich mir bei diesen Handy und Batterietürken aufm Flohmarkt. Krieg sie da fürn Euro das Stück - aber Vorsicht - diese Batterien haben 1,5 Volt und nicht 1,35 vie die Originalbetterien. Musst mal antesten was die Kamera misst. Meine Photomics der Nikon F und meine Nikkormaten zeigen eine Blende zu knapp an also ASA 100 statt ASA 200 anzeigen und alles ist wieder im Lot - oder einen Diafilm reinlegen und ne Belichtungsreihe mit 1/3 Blendenstufen nach oben und nach unten machen.
1.Aufnahme - genau nach Belichtungsmesser
2 + 1/3 Blende
3 + 2/3 Blende
4 + 1 Blende
5 + 1 1/3 Blende
6 + 1 2/3 Blenden
7 + 2 Blenden
2 - 1/3 Blende
3 - 2/3 Blende
4 - 1 Blende
5 - 1 1/3 Blende
6 - 1 2/3 Blenden
7 - 2 Blenden

Dann siehst Du an den entwickelten Dias (möglichst in der Projektion - welche einstellung korrekt ist und stellst diesen Wert als ASA Korrektur ein , thats all.

Die 4SR44 - ist das die 6 Volt ? - ich denke schon kriege ich auch bei meinem Lieblinstürken - kostet 2 oder 3 Euro je nach Fabrikat.

Jedesmal wenn ich aufm Flohmarkt bin halte ich Ausschau nach den Dingern , man weiss ja nie
wie lange es die noch gibt . Hab mittlerweile nen guten Vorrat angelegt.

Ach ja zu deinem Defekt - ich denke Crono hat recht ist entweder ein mechanischer Fehler - wenn die Kamera das auch bei normalen klimatischen Verhältnissen macht oder sogar ein elektronischer Fehler - Rollei 35 SE hat ja einen elektronisch gesteuerten Verschluss.
Verschluss und Spiegelmechanismus buw.Elektronic sind zwangsläufig miteinander gekuppelt.
Bei kalten Temperaturen kann es zu Kondenswasserbildung kommen vor allem wenn man vom warem ins kalte oder umgekehrt geht.(Brillenträger kennen das - sehen dann nähmlich nix).Die alten Elektroniken sind da ein wenig sensibel.

Aber die SL35E ist ja auch schon so 25 Jährchen alt , da würde ich Ihr mal´n Service gönnen.
Vor allem die Lichtdichtungen lösen sich nämlich mit der Zeit in Wohlgefallen auf und der Spiegeldämpfer ist nur noch ne klebrige Masse.
Also ruhig die Kamera mal "runderneuern" - kann für Rollei die Fa. Paepke in Düsseldorf empfehlen - ist eine offizielle Rollei Service Werkstatt - Anschrift findest Du im Internet ansonsten melde Dich mal.

Viele Grüße



Offline silberschild

  • Fotograf
  • **
  • Beiträge: 35
mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #8 am: 28. November 2005, 00:53 »

Das mit den "batterietürken" ist ne klasse Idee! Danke! Da muss ich mal drauf achten. Habe mir bei denen bisher eigentlich immer nur Kabel gekauft (USB-Verlängerungs, usw.) weil halt 'n neues Kabel für nen € doch günstiger ist als im Laden für < 7€...

Habe bisher mit meiner SL 35E diese Probs nicht gehabt, habe sie aber auch noch nicht lange. Werde wohl um nen Check mit Wartung nicht rum kommen.

Immer am Drücker bleiben ;-)

Immer am Drücker bleiben ;-)

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

mechanisches Haken bei der Rollei SL35E
« Antwort #8 am: 28. November 2005, 00:53 »