Clicky

Welche Kamera ist die Bessere? - Kameras, Objektive, Gerätetechnik
Logo


Autor Thema: Welche Kamera ist die Bessere?  (Gelesen 3939 mal)

Offline brummi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 11
Welche Kamera ist die Bessere?
« am: 01. Juli 2005, 08:55 »

Hallo,
ich bin neu hier.
Ich fotografiere sehr gern und spiele mit dem Gedanken, mir doch endlich eine Spiegelreflex zu kaufen. Nun stehe ich vor der Entscheidung, welche Kamera die Bessere ist: die 300V oder die 3000N von Canon.
Gibt es gravierende Unterschiede und wo liegen die Vor-/Nachteile der beiden?
Wäre prima, wenn mir der eine oder andere einen Tipp geben könnte...

Viele Grüße
brummi


Welche Kamera ist die Bessere?
« am: 01. Juli 2005, 08:55 »

Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #1 am: 01. Juli 2005, 12:32 »

Also ich glaube Mike hatte eine 3000N - denke er kann dir zu der Kamera auf alle Fälle etwas sagen...
_____________________________
"I don´t want to be immortal through my work. I want to be immortal through not dying. "
(Woody Allen)|Fotografie Forum - Admin|

"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Horst

  • Gast
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #2 am: 01. Juli 2005, 12:41 »

Hallo brummi,
ich weiß natürlich nicht in wie weit Du Dich mit den Kameras auskennst ( Funktionen, Bedienung, u.s.w. ). Bei der Canon EOS Familie, ist es relativ einfach zu erkennen, welche Kammera besser ist.  Die Zahlenstellen nach "EOS" sind es. Je meht Zahlen hinter dem "EOS" stehen, desto "schlechter" ist die Kamera.
Als Einsteiger in die EOS-Fotografie, oder einfach mal zum reinschnuppern, würde ich Dir die EOS 300N ans Herz legen. Diese Kamera hat einfach Motiv-Wahl-Programme, welche auch von Einsteiger gut zu verstehen sind. Das Preis - Leistungsverhältniss ist O.K. Objektive dazu gibt es auch recht günstig.  Diese kannst Du später, auch an andere EOS`s verwenden.
Natürlich ist die EOS 300V etwas besser ausgestattet, als ihr kleiner Bruder.Auch diese Kamera hat einfache Motiv-Wahl-Programme. Der Hauptunterschied liegt wohl in den AF-Messfelder.
Nun hast Du die Wahl der Qual.
Wünsche Dir immer viel Erfolg beim Kauf und immer "gute" Bilde.
Schönes Wochenende !
Horst
Wer sehen kann, kann auch Fotografieren.- Sehen lernen, kann allerdings sehr lange dauern.


Offline brummi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 11
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #3 am: 01. Juli 2005, 19:30 »

Hallo,
vielen Dank für die Antworten.
Den Gedanken an die 3000N hab ich nun beiseite geschoben - vielen Dank für den Tipp!

Ein schönes Wochenende!
brummi


Offline mike

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 238
    • Meine Webseite
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #4 am: 02. Juli 2005, 21:20 »

Hallo, sorry aber ich habe dieses thema zu spät entdeckt. ich besitze eine eos 3000N und ich kann dir sagen das sie für den anfang vollkommen ausreicht. sie besitzt einen 6 flächensensor und 3 Autofokusfelden der in dieser preisklasse der kameras wirklich gut ist. Leider schafft die kamera nur gut 1 bild die sekunde womit sich reihen bewegungsbilder damit erledigt haben. von den motivprogrammen halt ich nicht allzuviel weil hier meiner meinung nach auch die eigene kreativität darunter leidet. wenn fotografiere ich meist auf P oder Manuell. hier hast du wirklich einfluss auf das was du tust. Zum anderen kenn ich die eos 300 nur aus dem internet. sie besitz mehr messfelder und fokusfelder. wieviele bilder sie die sekunde schafft kann ich dir leider nicht sagen. achte aber bei einem kauf darauf das deine kamera möglichst eine synchronzeit 125 für blitzbetrieb aufweist. damit kannst du auch bei schnell beweglichen bildern noch gut auslösen (besser ist natürlich 250 aber das ist dann die eos 1 ;o) ). ich schätze du wirst mit der eos 300 länger spaß haben da du bei der eos 3000n schnell an die leistungsgrenze stoßen kannst. ich verwende sie meist nur noch für Landschaftsaufnahmen. empfehlen kann ich dir aller dings die eos 33 V. schau mal bei http://www.fotokoch.de . hier gibts die kamer am billigsten für satte 298,.- euro. ich kann sie dir nur empfehlen. 4 bilder die sekunde / synchronzeit 125 / 35 messfelder / 7 AF-Felder u.sw. wenn du noch fragen hast einach nur drauf los. wenn ich helfen kann freu ich mich gruß mike

analog ist elvis, digital ist dieter bohlen! Let´s Rock ´n´Roll baby!

"Echte Männer essen keinen Honig - sie kauen Bienen!"

Offline brummi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 11
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #5 am: 05. Juli 2005, 09:32 »

Hallo Mike,
besten Dank für deine ausführliche Antwort. Ich habe deinen Beitrag zu spät gesehen - habe ein tolles Angebot für eine 300V bekommen und zugeschlagen.
Aber im Nachhinein:
Da ich wirklich purer Anfänger bin, sagt mir die Synchronzeit für Blitzbetrieb überhaupt nichts. Ist ein Wert über oder unter 125 gut? Die 300V hat eine Synchronzeit von 1/90 Sekunde. Ist das nun ok? Und was genau kann ich darunter verstehen?
Wäre prima, wenn du mir als absoluten Laien das erklären könntest. Danke schon mal im voraus!
Gruß brummi


Offline Christian

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 112
    • Greatest Web site design at Denver Web Design
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #6 am: 05. Juli 2005, 13:11 »

1/90 Sek. Synchronzeit bedeutet, dass du bei einer Aufnahme mit Blitz mindestens 1/90 Sek. belichten musst.
(auführlich http://de.wikipedia.org/wiki/Schlitzverschluss)

Feel free to visit my webpage Web Design Denver

Offline mike

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 238
    • Meine Webseite
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #7 am: 05. Juli 2005, 20:50 »

Hallo brummi,was der christian schreibt ist soweit richtig. die synchronzeit sagt die schnellste (verschlußzeit) Belichtungszeit zwischen kamera und systemblitz (z.b. Canon Speedlite 420 Ex u.s.w.) Eine synchronzeit von 90 ist absoluter standart und damit lässt sich auch schon was machen. Nur bei schnell beweglichen Motiven würde deine kamera in diesem fall zu lange auslösen und die gefahr des verwischen im bild wäre damit größer. Nun ist es aber so das Canon hierfür einen kleine hintertür offen gelassen hat. das ganze nennt sich FP-Kurzzeitsynchronisation - damit sind auch schnellere auslösezeiten möglich (Canon Eos 3000N = 30 S - 1/2000 S. Diese Hintertür ist natürlich schon eine tolle sache, aber alles hat auch seinen nachteil denn... dies ist nur mit canon blitzen möglich! also lösungen von anderen herstellern gibt es nicht und somit auch keine preiswerteren. das ist aber nicht nur bei canon so sonder das schleicht sich durch alle anbieter - die wollen halt auch ihr zubehör verkaufe. Ich glaube das du mit deiner kamerawahl schon richtig liegst. Ich heiße die auf jedenfall herzlich willkommen in der klassischen fotografie! denk dran jeder stein der sich dir in weg legt bringt die deinem ziel nur näher. und glaub mir nicht nur die kostenfrage ist für mich ausschlaggebend gewesen weiterhin analog zu fotografieren. ich hoffe du hast viel spaß damit. und es würde mich freuen wenn du mir gelegntlich mal ein feedback geben würdest über deine "gehversuche". bin selber nicht der größte fotograf - also nur mut! wenn du fragen hast frag einfach. ich helfe gern. Gruß mike


analog ist elvis, digital ist dieter bohlen! Let´s Rock ´n´Roll baby!

"Echte Männer essen keinen Honig - sie kauen Bienen!"

Offline brummi

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 11
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #8 am: 06. Juli 2005, 23:53 »

@Christian: besten Dank für deine schnelle Antwort und den Link.

@Mike: auch dir vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Und natürlich für das herzliche Willkommen.
Ich habe heute meine Kamera gekriegt und bin nun fleißig am ausprobieren...
Mit Sicherheit werde ich die eine oder andere Frage noch haben..
Dank dir und natürlich auch den anderen fühle ich mich hier in diesem Forum sehr gut aufgehoben - Danke!
Ich werde dir gern ab und zu ein Feedback über meine "Gehversuche" geben. Ich kann von solchen Leuten wie dir nur lernen!
Viele Grüße brummi


Offline mike

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 238
    • Meine Webseite
Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #9 am: 07. Juli 2005, 20:29 »

hallo brummi, mensch da wünsch ich dir viel spaß und erfolg beim fotografieren. wenn ich helfen konnte freu ich mich. aber von mir lernen?? Ohje, ich glaube da gibts bessere wie mich - bin doch selber noch anfänger. ich hab zwar seit meinem 14 lebensjahr ne analoge spiegelreflexkamera hab aber die meiste zeit nur drauf rumgeballert. dann hab ich ein paar jahre gar nichts mehr gemacht und bin jetzt seit gut einem jahr schlimmer infiziert mit dem "Blenden & Verschlußvirus" als ich es je war. alles was ich weis hab ich mir halt angelesen und duch die foren geklickt und das was ich kann, kann auch jeder andere. was zählt ist der mut mit alten regeln zu brechen und sich selbst auch fehler zu erlauben. dann bleibt der spaß daran erhalten und die zeit und praxis bringt auch die nötige erfahrungen. also bis bald viele grüße mike

analog ist elvis, digital ist dieter bohlen! Let´s Rock ´n´Roll baby!

"Echte Männer essen keinen Honig - sie kauen Bienen!"

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Welche Kamera ist die Bessere?
« Antwort #9 am: 07. Juli 2005, 20:29 »