Clicky

Flugdrone für Fotos - Situationen
Logo


Autor Thema: Flugdrone für Fotos  (Gelesen 2739 mal)

Offline InFlames

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 1
Flugdrone für Fotos
« am: 25. Februar 2011, 14:29 »
Hi,
ich fotografier auch supergerne und verdiene mir auch zunehmend als Freiberufler damit einen kleinen Urlaub dazu. :) Aber häufig gibt es ja schon Einstellungen, die man selber nicht nutzen kann, etc. Ich fotografiere viel auf Events, da wär das schon cool.
Nun hab ich mir überlegt, mir so eine Drohne zu holen für Luftaufnahmen. Problem: Ein qualitativ hochwertiges Ding ist nicht gerade günstig zu haben.

Mir schwebt sowas in der Richtung vor:
http://www.youtube.com/watch?v=viRQhw6AgZE

Frage: Hat mit sowas hier schonmal einer Erfahrung gemacht? Ist das wirklich eine Anschaffung fürs Leben oder geht so ein Teil nach ein paar Jahren wieder kaputt? Vielen Dank!

Flugdrone für Fotos
« am: 25. Februar 2011, 14:29 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Flugdrone für Fotos
« Antwort #1 am: 25. Februar 2011, 17:24 »
oder geht so ein Teil nach ein paar Jahren wieder kaputt?

Mit Sicherheit, worin sich ein solches Teil nicht von einer Digitalkamera unterscheidet.

Mehr Details erfährst du von den Geheimdiensten, vom BKA und mit etwas Glück von den Modellbauern. Die können dir sicher auch sagen, wie teuer die Haftpflichtversicherung ist.

Gruß

Rainer

digilux

  • Gast
Re: Flugdrone für Fotos
« Antwort #2 am: 25. Februar 2011, 20:28 »
Bei einem großen Internet-Anbieter kriegst Du so was für 350 Euro, über die Qualität weiß ich nichts. Der Akku reicht für 10 Minuten, was das Ganze doch eher zu einem teuren Spielzeug macht. Fotografisch gesehen ist das wohl nur zu einem aufgeilenden Blick in Nachbars Schlafzimmerfenster geeignet und weniger für ernsthaftere Fotografie.

LG Lüder

Offline faolchu

  • *
  • Beiträge: 3055
Re: Flugdrone für Fotos
« Antwort #3 am: 25. Februar 2011, 22:56 »
Wesentlich ruhiger in der Luft und sicher besser für die Fotografie geeignet wäre ein RC Luftschiff oder ein Fesselballon.
Vor einigen Jahren habe ich mal etwas von Fotografen gesehen die ungewöhliche Stadtansichten mit der Kamera an einem kleinen Fesselballon fotografierten.
...man weiß, daß bei zehn Photographen vor der selben Wirklichkeit mit dem selben Apparat, dem selben Film und dem selben Licht keine zwei identischen Bilder herauskommen werden.

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Flugdrone für Fotos
« Antwort #3 am: 25. Februar 2011, 22:56 »