Clicky

Fotografie Bewegungen einfrieren - Situationen
Logo


Autor Thema: Fotografie Bewegungen einfrieren  (Gelesen 6412 mal)

Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Fotografie Bewegungen einfrieren
« am: 05. April 2005, 21:17 »

Um sich bewegende Objekte (Sport, Tiere) "einzufrieren" empfiehlt sich eine Verschlusszeit von 1/250 sek. Mit Verschlusszeiten zwischen 1/500 und 1/2000 Sekunde kann man sogar Bewegung einfrieren denen Das Auge nicht mehr folgen kann. Das erfordert natürlich einen hochempfinslichen Film und ein lichtstarkes Objektiv.
_____________________________
"I don´t want to be immortal through my work. I want to be immortal through not dying."
(Woody Allen)|Fotografie Forum - Admin|

"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Fotografie Bewegungen einfrieren
« am: 05. April 2005, 21:17 »

Offline Blauer Virus

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 12
Fotografie Bewegungen einfrieren
« Antwort #1 am: 11. April 2005, 11:44 »

und was bedeutet "verschlusszeit"?



Blauer Virus
http://www.blauer-virus.at
Blauer Virus - Forum & Chat
Austria 2005


Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Fotografie Bewegungen einfrieren
« Antwort #2 am: 11. April 2005, 12:19 »

Verschlusszeit wird die Zeit genannt, in welcher der Verschluss (siehe hier) am Fotoapparat geöffnet ist. Dieser "Verschluss" erlaubt es überhaupt erst einmal, dass Film oder Chip belichtet werden.
_____________________________
"I don´t want to be immortal through my work. I want to be immortal through not dying."
(Woody Allen)|Fotografie Forum - Admin|

"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Offline Blauer Virus

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 12
Fotografie Bewegungen einfrieren
« Antwort #3 am: 11. April 2005, 12:26 »

aha



Blauer Virus
http://www.blauer-virus.at
Blauer Virus - Forum & Chat
Austria 2005


FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Fotografie Bewegungen einfrieren
« Antwort #3 am: 11. April 2005, 12:26 »