Clicky

Macroübungen - Zeigt her eure Bilder zum Thema...
Logo


Autor Thema: Macroübungen  (Gelesen 1953 mal)

Offline Lupe

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Macroübungen
« am: 20. September 2012, 22:22 »
ich habe mal schnell im Vorbeigehen ein zwei Nahaufnahmen an Sträuchern gemacht, um mir die Ergebnisse anzuschauen. Mit der Tiefenschärfe muß ich noch aufpassen. Wahrscheinlich ist es günstiger, weiter vorne zu fokussieren.

Macroübungen
« am: 20. September 2012, 22:22 »

Offline Lupe

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Re: Macroübungen
« Antwort #1 am: 21. September 2012, 20:39 »
Heute mal zum Spaß ein weiterer Versuch. Diesmal mit Stativ (Hama Star 61) senkrecht mit Wasserwaage von oben. Abstand ca. 1cm bei Kunstlicht.  ;D

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Macroübungen
« Antwort #2 am: 21. September 2012, 20:47 »
senkrecht mit Wasserwaage

Wenn du dabei exakt gearbeitet hast, hat das Objektiv der GR4 einen Zentrierfehler. Ich sehe rechts Unschärfen.

Offline Lupe

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Re: Macroübungen
« Antwort #3 am: 21. September 2012, 20:54 »
Ja, die sehe ich auch. Komischerweise treten sie auch unter verschiedenen Lichtverhältnissen auf. Vielleicht liegt das auch an der geringen Tiefenschärfe oder Unebenheiten an der Unterlage?

Offline Lupe

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Re: Macroübungen
« Antwort #4 am: 21. September 2012, 21:21 »
Hier das gleiche Motiv unter anderen Bedingungen. ich habe den Abstand vergrößert und mehr Licht gegeben, um die Tiefenschärfe zu erhöhen. Anschließend habe ich das Foto beschnitten.
« Letzte Änderung: 21. September 2012, 21:31 von Lupe »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Macroübungen
« Antwort #5 am: 21. September 2012, 21:43 »
und mehr Licht gegeben, um die Tiefenschärfe zu erhöhen

Die Blende ist aber bei beiden Bildern die gleiche (1,9).

Laut Datenblatt hat die GR4 auch Blendenvorwahl. Damit kannst du gezielt die Blende verändern.

Wobei zu hoffen ist, dass die Kamera noch eine Irisblende hat. Bei einigen Kompaktkameras wirkt die Blendenverstellung nämlich nur auf einen Graufilter.
« Letzte Änderung: 21. September 2012, 21:56 von Rainer »

Offline Lupe

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Re: Macroübungen
« Antwort #6 am: 21. September 2012, 21:56 »
Ja, ich weiß. An dem Ding kann man alles verändern. sie hat auch Zeitvorwahl. Ich habe mal kurz Text aus einem Buch fotografiert. In der Buchmitte. Auf einem Zentimeter Abstand war da noch eine Tiefenschärfe von etwa 1cm, während die Schärfe zum Bildrand hin gleichmäßig abnimmt. Die Unschärfe auf dem Foto scheint mir also doch mit dem Licht zu tun haben, wie ich es schon an anderen Versuchen bemerkte.

Ich habe mal vorne in die Linse geschaut. Sie hat noch eine Irisblende, die sich bei halb gedrückter Taste öffnet.

Offline Lupe

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 130
Re: Macroübungen
« Antwort #7 am: 21. September 2012, 22:32 »
Un nun habe ich auch den Grund für die Unschärfe gefunden. Es hat wirklich etwas mit Licht und Kontrast zu tun. Ich habe dazu mal einen Ausschnitt hochgeladen, wo ich die Stelle besonders hervorgehoben habe. Da ist deutlich zu erkennen, wie die Farben ineinander verlaufen, ohne das dort eine Unschärfe auftritt. Für das Auge ist das kaum wahrnehmbar.

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Macroübungen
« Antwort #7 am: 21. September 2012, 22:32 »