Clicky

Meine ersten Versuche in der Fotowelt - Zeigt her eure Bilder zum Thema...
Logo


Autor Thema: Meine ersten Versuche in der Fotowelt  (Gelesen 1375 mal)

Offline Bulycious

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 1
Meine ersten Versuche in der Fotowelt
« am: 11. Januar 2013, 21:43 »
Hallo ihr Lieben...
Ich bin ein totaler Frischling was das Fotografieren angeht. Ich erhoffe mir gute Kritiken und wertvolle Tipps von euch  :photo:


Meine ersten Versuche in der Fotowelt
« am: 11. Januar 2013, 21:43 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Meine ersten Versuche in der Fotowelt
« Antwort #1 am: 11. Januar 2013, 21:57 »
Hallo und herzlich willkommen bei uns!

Die Idee, ein Thema für Anfängerbilder aufzumachen (in Thementhreads dürfen auch andere sich mit Bildern beteiligen) ist nicht verkehrt.

Dann fange ich gleich an:

zu 1)

Geblitze Bilder sehen selten gut aus, vor allen Dingen wenn sie mit der Kamerablitz gemacht wurden. Die Blüte als Motiv ist ein dankbares Übungsobjektiv, um es auch mal bei natürlichem Licht  zu versuchen (ist ja wohl transportabel).

An der Gestaltung läßt sich noch einiges verbessern. Das dunkle senkrechte Etwas im Hintergrund stört, der waagerechte gründe Zweig unten auch. Blende 5,6 reicht nicht ganz aus, um alle Blütendetails im Schärfebereich zu bekommen. Du solltest deshalb nicht mit der Vollautomatik fotogarfieren, sondern gezielt die Blende wählen können (Av-Modus bei Canon). Möglichwerweise ergibt sich bei Blende 11 (als Beispiel) eine Belichtungszeit, die du freihand nicht mehr verwacklungsfrei halten kannst. Dann brauchst du eine feste Auflage oder ein Stativ. Du kannst natürlich auch noch den ISO-Wert hochsetzen. Bei der 650D könnten auch 1600 ISO noch passabel aussehen. Am besten ausprobieren.

Wenn du das ein oder andere nicht verstehst, ist es Zeit, sich mit den Grundlagen der Fotografie zu beschäftigen, vor allen Dingen als DSLR-Besitzer/in. Dazu gibt es Linktipps im FAQ-Bereich in der Linkliste (www.fotolehrgang.de z.B.)

zum 2. Bild

Blitzbild. Siehe oben. Außerdem ist das ein strukturloses Gewusel, wo das Auge keinen Bezugspunkt findet. Mit etwas Phantasie könnte man einen Salat erahnen. Ich weiß nicht, was deine Absichten bei diesem Bild waren.

Gruß

Rainer

PS: nutze die erlaubte Bildgröße aus (900 Pixel lange Seite, 300 KB Dateigröße)
« Letzte Änderung: 11. Januar 2013, 22:00 von Rainer »

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Meine ersten Versuche in der Fotowelt
« Antwort #1 am: 11. Januar 2013, 21:57 »