Clicky

Nachts - Zeigt her eure Bilder zum Thema...
Logo


Autor Thema: Nachts  (Gelesen 1672 mal)

Offline fitti

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 128
Nachts
« am: 02. September 2011, 20:16 »
Musste letztens feststellen, dass es wieder früher dunkel wird  :heul: .
Das ist ein Versuch das Beste draus zu machen.
Bin mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, was man bei diesem Thema erwarten kann, da fotografieren ja doch eher mit Licht zu tun hat.
Aber ihr macht das schon  ;D .

Nachts
« am: 02. September 2011, 20:16 »

Offline subscipper

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 151
Re: Nachts
« Antwort #1 am: 02. September 2011, 21:38 »
absolut, fotografieren hat was mit licht zu tun. ;-)

hast du doch ganz gut umgesetzt. eben zeichnen mit licht.


till

Offline Taggecko

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Nachts
« Antwort #2 am: 03. September 2011, 10:38 »
Ich mag diese Art der Fotografie.
Mir gefällt das Motiv sehr gut.

Taggecko

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Nachts
« Antwort #3 am: 03. September 2011, 11:56 »
was sollen wjr daraus machen? Ist doch dein foto :-)
aber wie die anderen schon sagten: Zeichnen mit Licht, nicht unbedingt mit viel Licht.
Ich finde Nachtfotografie genial. In deinem Bild ist aber finde ich das "künstlerische" noch etwas verborgen. Im Moment wirkt es wie ein Versuch zu schauen was bei rumkommt wenn man einfach nachts mit Stativ und Langzeitbelichtung loszieht. Der Effekt der Lichtspur ist ja ganz gut gelungen. Ein wirkliches Motiv fehlt mir aber. Links sieht man die Begrenzungspfeiler die etwas deplatziert wirken und die Tiefe fehlt mir auch in dem Bild. Vielleicht nochmal mit einer konkreteren Planung das Ganze  versuchen und eine passendere Stelle aussuchen.

Gruß, Manu

ps: keine Haftung für Tippfehler, bin nicht am PC...
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Nachts
« Antwort #3 am: 03. September 2011, 11:56 »