Clicky

Filme - Zubehör - analog
Logo


Autor Thema: Filme  (Gelesen 6335 mal)

Offline Hondaengel

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 310
Filme
« am: 20. April 2005, 20:57 »

Ich habe meine ersten Fotos mit einem 200er Film gemacht marke günstig

hete habe ich mir mal 400er filme gekauft da stand drauf für alles also ach portrais sportaufnahmen blitzlicht zoom usw usw

is das jetzt richtig?? oder reichen die 200er auch macht sich die marke der filme bemerkbar also ob agfa oder tip oder sonstiges??


Filme
« am: 20. April 2005, 20:57 »

Horst

  • Gast
Filme
« Antwort #1 am: 25. Juni 2005, 10:30 »

Hallo Hondaengel,
um was für Filme handelt es sich den ?  SW-Film, Diafilm, Farbnrgativfilm,IR-Film ?
Aber für alle Filme gilt:"Je höher die ASA-Werte, desto gröber wird das Korn".
Poste inmal um welchen Film es sich handelt .
Best Regards !
  Horst


Offline Hondaengel

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 310
Filme
« Antwort #2 am: 08. Juli 2005, 21:03 »

huch hab  das gerade eben erst gesehen

also es war ein farbnegativfilm hatte mal den 200er und denn 400 er probiert

naja nun kam ja die digitale schneller als gedacht

aber ich hab in der F 55 jetzt mal einen ilford b/w drinn hatte irgendwie mal wieder lust auf nen film

und nu mal schauen was schwarz weiß so ergibt an bildern


Horst

  • Gast
Filme
« Antwort #3 am: 09. Juli 2005, 11:04 »

@ Mandy,
Was war denn das für ein ILFORD ?
Wieviel  ASA ?
Ich finde von Ilford nur den FP 4  &  FP 5  gut.
Agfa APX 100  und  Kodak T-Max sind meine Fav.

Wünsche Dir gute SW- Fotos.
Bekommt man da vielleicht einen Scan zu sehen ?

Have a nice day !
 Horst


Offline Hondaengel

  • Fotoexperte
  • ****
  • Beiträge: 310
Filme
« Antwort #4 am: 11. Juli 2005, 09:19 »

der film war ein ilford fp4

ja schauen wir mal wen er voll ist und was bei raus kam und ob es zeigbar ist


Horst

  • Gast
Filme
« Antwort #5 am: 11. Juli 2005, 11:23 »

Hallo Mandy,
da bin ich recht zuversichtlich. Der Pan-F (Ilford FP4 / 125 ASA) ist ein recht gutmütiger Film. Gutmütig in Sachen Belichtung und Entwicklung.  Wenn Du in annähernd richtig belichtest, wir das Resultat annehmbar sein ( die "Zonisten" mögen mir vergeben).
Benütze einen mittleren Gelbfilter vor dem Objektiv.
Du wirst Bauklötze staunen, was der Film an Reserven hat.

Have a nice day !

Horst


FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Filme
« Antwort #5 am: 11. Juli 2005, 11:23 »