Clicky

Blenden - Zubehör digitale Kameras
Logo


Autor Thema: Blenden  (Gelesen 5175 mal)

Offline MyHigh

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 60
    • neg-eSports
Blenden
« am: 17. Dezember 2009, 18:30 »
Guten Abend allerseits,

ich wollte mal fragen, was ist der Unterschied zwischen:

- Sonnenblende
- Gegenlichtblende
- Streulichtblende

Gibt es da irgendwas zu beachten, was wird wo eingesetzt bzw. was sind die Vor- und Nachteile zwischen den Blenden?

Gruß
Michael

Blenden
« am: 17. Dezember 2009, 18:30 »

Offline Aragorn

  • *
  • Beiträge: 2785
Re: Blenden
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2009, 18:49 »
Gibt es da Unterschiede??????

Meines Erachtens sind das drei Wörter für ein und das gleiche Ding.
Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen!


Offline MyHigh

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 60
    • neg-eSports
Re: Blenden
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2009, 18:55 »
Nun ja :D das würde mich schon interessieren :D




Weil so Blenden sehen schon unterschiedlich aus von der Form, nur ob die dann unterschiedliche Funktionen haben, ist für mich fragwürdig. Deswegen wollt ich da direkt mal nachfragen ^^ :D

Offline FrauHolle

  • *
  • Beiträge: 1198
    • Holle77 - Meine Bilder
Re: Blenden
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2009, 19:02 »
Das wollte ich jetzt auch wissen und habe Tante Wiki mal bemüht. Danach ist das (steht schon im ersten Satz) alles dasselbe nur unter verschiedenen Namen: http://de.wikipedia.org/wiki/Streulichtblende
Gruß Claudia

Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca

Offline MyHigh

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 60
    • neg-eSports
Re: Blenden
« Antwort #4 am: 17. Dezember 2009, 19:14 »
Alles klar ;D
hätte ich nebenbei auch machen können fällt mir gerade mal btw ein :D einfach mal wikipedia aufschlagen (bin bei wikipedia nur n bissl skeptisch immer weil da teilweise echt viel mist drin steht, und ich da teilweise die fachliche kompetenz auf einigen gebieten anzweifel).

Nebenbei werde ich mich denke ich für diese hier für mein 75-300mm Canon Objektiv entscheiden ;)

http://www.amazon.de/Sonnenblende-wie-65B-Canon-70-300mm/dp/B002Z4Z78O/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1261072850&sr=8-3

Hier muss ich aber wieder Canon schimpfen, das sie die Blenden nicht zusammen mit dem Objektiv verschicken. Kauf ja schliesslich nicht auch beim TV die Fernbediehnung nach weil keine dabei is. :D


Wenn ich schon dabei bin mit Fragen zu löchern.

Welchen Polarisationsfilter-Hersteller könnt ihr empfehlen, da ich einen für meine 400D suche. Meine Objektive haben alle ein 58mm Frontfiltergewinde. Hama soll ja nichts sein, und B&W (?) soll da eher was sein.

Würde mich da gerne mal durchkucken, da ich wie schon in anderen Threads erwähne oft auf Events Fotografiere, und da sind auch so einige Open-Air sachend dabei, die selbstverständlicherweise bei Sonnigem Wetter Stattfinden. Und da hatte ich diesbezüglich doch ab und an Probleme mit spiegelnden Glaßflächen.


Gruß

Michi

Offline wox

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 85
Re: Blenden
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2009, 20:40 »
Das ist doch alles ganz einfach  :pfeif:

Die Sonnenblende befindet sich im Auto am sogenannten Himmel und schützt Fahrer und Beifahrer vor der Sichtbehinderung durch eine tief stehende Sonne.

Die Gegenlichblende und die Streulichtblende sind zwei verschiedene Begriffe für das gleiche Teil, wobei eine Gegenlichtblende dem Namen nach eigentlich eher der Objektivdeckel sein müsste. Der Sinn des Glases im Objektiv ist nämlich, dass Gegenlicht in die Kamera auf den Chip fällt. Wenn man dieses Licht ausblenden möchte, kommt also kein Licht mehr rein in die Kamera. Trotzdem wird dieser Begriff häufig benutzt, gemeint ist aber die Streulichtblende. Sie soll verhindert, das seitlich auftreffendes Licht im Objektiv schräg auf die Linsen trifft und dort farbige Flecken verursacht, die man, wenn sie doch auf dem Chip auftreffen, als Lensflair bezeichnet.

Je nach Objektivtyp gibt es unterschiedlich geformte Streulichtblenden. Bei einem Teleobjektiv sind die Teile ähnlich geformt wie ein Joghurtbecher ohne Boden, die schmalere Seite zum Objektiv hin und wegen sich des nach vorn öffnenen Blickwinkels in Richtung Motiv offener.

Weitwinkelobjektive haben einen größeren Aufnahmewinkel, weshalb man da die Streulichtblende seitlich öffnen muß, damit das Objektiv auch noch seitliche Motivteile aufnehmen kann, ohne die Streulichtblende zu zeigen.

Ich hoffe, dass ich das jetzt so geschrieben habe, dass man das verstehen kann.  Sonst müsste ich das mal aufzeichnen. Die obere der beiden abgebildeten Streulichtblende ist die für ein Weitwinkelobjektiv, die unter die für ein Teleobjektiv.

Streulichtblenden für Objektive um 50 mm sehen ähnlich aus wie die für das Tele, sind aber wegen des weiteren Öffnungswinkels weniger hoch.

Gruß

Willi

Offline MyHigh

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 60
    • neg-eSports
Re: Blenden
« Antwort #6 am: 17. Dezember 2009, 21:13 »
Also alles Bezeichnungen für das gleiche Teil, nur das "Sonnenblende" vllt etwas unpräzise bzw unpassend gewählt ist.

Also würde diese Blende hier für mein Teleobjektiv passen. -> sprich Jogurtbecher :P

Und für weitwinkel wäre dann wie das oben gezeigte Bild, also das obere der beiden optimal, wenn ich das so richtig verstehe?

Und für Tele das untere Bild.

Offline wox

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 85
Re: Blenden
« Antwort #7 am: 17. Dezember 2009, 21:24 »
Ja, so ist das.

Offline MyHigh

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 60
    • neg-eSports
Re: Blenden
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2009, 21:27 »
Top, danke nochmal wox ;)
Vor allem das de dir für nen amateur wie mich die Zeit nimmst und so lange Beiträge schreibst und es so gut erklärst ;)

Werd mir jetz in erster Linie mal die Sonnenblenden holen, dann den Blitz ^^
Jetzt im Winter strahlt der schnee sonst zu sehr wenn doch mal die Sonne rauskucken sollte ^^

digilux

  • Gast
Re: Blenden
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2009, 21:30 »
Zitat
Und für weitwinkel wäre dann wie das oben gezeigte Bild, also das obere der beiden optimal

Wobei erwähnt werden sollte, daß es nicht die beiden Blenden für Weit- und Telebrennweiten gibt, sondern daß eine STreulichtblende schon genau zum jeweiligen Objektiv passen muß (Durchmesser und Strahlengang) um optimal zu wirken.

LG Lüder

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Blenden
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2009, 21:30 »