Clicky

Blitz für Nikon DX 40 - Zubehör digitale Kameras
Logo


Autor Thema: Blitz für Nikon DX 40  (Gelesen 2698 mal)

Offline the Riddler

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 9
    • Meine Tochter
Blitz für Nikon DX 40
« am: 30. Juni 2008, 15:29 »
Hy Leute ich habe mir folgenden Blitz gekauft:

http://foto-walser.biz/shop/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=58&CT=24#3

ist Sicherlich nicht der Bester ;-) aber sollte dachte ich für den Anfang reichen.

Nun habe ich folgendes Problem:

Ich kann den Blitz über das mit gelieferte "Klinkenkabel" nicht an meine Nikon DX 40 anschliessen.
Meine Frage ist ist der Blitz falsch oder brauch ich ein Adapter für den Blitzschlitten oben oder geht dies mit der Nikon niciht???

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

MFG Dennis
Grösse allein ist nicht alles, denn eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig, als ein Elefant in seinem ganzen Leben....

Blitz für Nikon DX 40
« am: 30. Juni 2008, 15:29 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #1 am: 30. Juni 2008, 18:07 »
oder brauch ich ein Adapter für den Blitzschlitten oben

Zumindest das. Allerdings sind Klinkenstecker dafür ausserhalb jeder aktuellen Norm. Üblich ist der sogenannte PC-Stecker (hat mit dem PC zu Hause nichts zu tun). Deshalb kann ich dir auch keinen Kauftipp geben, weil die üblichen Synchronadapter (von Hama oder Kaiser oder Noname vom Brenner-Versand, ca. 10 Euro) eine PC-Buchse haben. Die Lösung wäre, den Klinkenstecker abzuschneiden und einen PC-Stecker anzulöten; die gibt es separat zu kaufen.

Mach doch mal eine Nahaufnahme von beiden Steckern (Blitzseitig und kameraseitig) und zeige sie hier, vielleicht sieht es ja anders aus als auf der Webseite von Walser.

Dann gibt es noch ein Problem zu lösen. Die Elektronik vieler Kameras verträgt keine hohe Blitz-Triggerspannung. Du solltest die Spannung, die beim blitzbereiten Studioblitz anliegt, mit einem Multimeter messen und dich bei Nikon erkundigen, ob die Kamera für die gemessene Spannung ausgelegt ist. Ich habe im Hinterkopf, dass das bei Nikon weniger problematisch ist als bei Canon, wo 6 Volt nicht überschritten werden sollen. Das mag aber auch modellabhängig sein.

"Richtige" Kameras fürs Studio haben eine eigen PC-Buchse, die bis 250 V abkann.

Die Lösung für Kameras ohne Synchronbuchse wäre ein Synchronadapter mit galvanischer Trennung der Schaltkreise.

http://www.foto-mueller.at/shop/pd1151687368.html?categoryId=57

Ideal wäre ein Infrarot-Auslöser, aber der braucht natürlich einen entsprechenden Empfänger und das alles gibt es nicht im Paket für 70 Euro.

Gruß

Rainer
« Letzte Änderung: 30. Juni 2008, 18:33 von Rainer »

Offline the Riddler

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 9
    • Meine Tochter
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #2 am: 01. Juli 2008, 08:52 »
Erstmal riesigen Dank Rainer  :flowers: :wink:
du hast mir ja schon gut geantwortet und tips gegeben. Ich habe hier nun mal die Stecker fotografiert und dann kannst du mir eventuell ja sagen ob das von Foto-Mueller was wäre.

Danke Gruss Dennis
Grösse allein ist nicht alles, denn eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig, als ein Elefant in seinem ganzen Leben....

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #3 am: 01. Juli 2008, 09:20 »
Aha.

Das mittlere Bild zeigt einen PC-Stecker.

Wenn der Klinkenstecker für das Blitzgerät vorgesehen ist (wovon ich ausgehe), bleibt der PC-Stecker für die Kamera bzw. den Synchronadapter und alles ist ok.

Dann ist nur noch zu klären, welche Triggerspannung bei Blitzbereitschaft anliegt und welche Spannung die D40x verträgt.

Wenn du keine Lust hast, zu Messen (siehe Nachbarthread) und bei Nikon zu fragen, ist der Safe-Sync-Adapter die Lösung. Ich würde dann aber nach weiteren Bezugsquellen googeln. Erstens kommt der Anbieter aus AT (Portokosten!) und zweitens ist es nicht der günstigste. Ich habe den Shop nur zur Demonstration verlinkt.

Sollte der Blitz eine PC-Buchse haben und für die Kamera nur der Klinkenstecker übrigbleiben, melde dich nochmals.

Gruß

Rainer

Offline the Riddler

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 9
    • Meine Tochter
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #4 am: 01. Juli 2008, 10:40 »
Hallo nochmal,

also der Klinckenstecker ist für Blitz und der PC Stecker ist für die Cam. Also was würdest du mir da empfehlen zu kaufen....?

Danke Dennis
Grösse allein ist nicht alles, denn eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig, als ein Elefant in seinem ganzen Leben....

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #5 am: 01. Juli 2008, 10:55 »
Hallo Dennis,

mit dem Wein Safe-Sync bist du auf der sicheren Seite.

Aber möglicherweise tut es ja auch ein einfacher Synchron-Adapter für 10 Euro. Das hängt, wie gesagt, von der Trigger-Spannung ab und/oder ob die D40x damit umgehen kann.

Zu kaufen z.B. bei Brenner, Artikelnr. 570520, 9.95 Euro. oder im gut sortierten Geschäft vor Ort (Anbieter: Hama, Kaiser)

Offline the Riddler

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 9
    • Meine Tochter
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #6 am: 02. Juli 2008, 09:43 »
Hy Rainer,

du ich muss echt sagen Respekt für deine tolle Hilfe aber ine Frage hab ich noch  ;D

Was kann passieren wenn die Spannung nicht passt und ich den Adapter von Brenner nehme?
Habe Nikkon mal ne mail geschrieben aber keine Antwort bis jetzt.

Danke Dennis  :flowers:
Grösse allein ist nicht alles, denn eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig, als ein Elefant in seinem ganzen Leben....

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #7 am: 02. Juli 2008, 10:07 »
Der GAU wäre eine D40x mit defekter Elektronik. :heul:

Auf der Supportseite von Nikon Europa findet man unter der Überschrift

"Kann man auf einer digitalen Spiegelreflexkamera ein externes Blitzgerät verwenden" einige Hinweise, u.a. den Satz 

"Nikon-Kameras entsprechen der Norm ISO 10330, einer internationalen Norm für Kameras, die mit Blitzgeräten verwendet werden können"

Wenn man auf "ISO 10330" klickt, folgt eine detaillierte Erklärung, demnach alle aktuellen Nikon-DSLRs 250 V vertragen, sofern keine negative Spannung geschaltet wird. Lies dir den Abschnitt selber genau durch - ich übernehme keine Haftung  :wink:

Ich bin gespannt, ob der Mail-Support diese Information bestätigt. Denn andere Quellen behaupten, dass die ISO-Norm 10330 als Maximalspannung 24 V nennt.

Da das Thema unter Nikonianern auch oft auf die Tagesordnung kommt, erlaube ich mir, einen Thread aus dem Nikon-Forum zu verlinken, in dem eine Antwort des Nikon-Support zitiert wird. Ob die Sache dadurch klarer wird, mag jeder für sich entscheiden  :pfeif:

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=37983
« Letzte Änderung: 02. Juli 2008, 10:31 von Rainer »

Offline the Riddler

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 9
    • Meine Tochter
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #8 am: 03. Juli 2008, 09:54 »
Hy Rainer,

also von Nikkon kamm heute eine Mail mit der Aussag im Heft zuschauen oder es zu Messen. Oder einfach folgendes zubeachten:

Verwenden Sie nur Original-Nikon-Zubehör
Ihre Nikon-Digitalkamera wurde nach strengsten Qualitätsmaßstäben gefertigt und enthält hochwertige elektronische Bauteile. Verwenden Sie nur Original-Nikon-Zubehör, das ausdrücklich als Zubehör für Ihre Nikon-Kamera ausgewiesen ist. Nur Original-Nikon-Zubehör entspricht den elektrischen Anforderungen der elektronischen Bauteile und gewährleistet einen einwandfreien Betrieb. ELEKTRONISCHES ZUBEHÖR ANDERER HERSTELLER KANN DIE ELEKTRONIK DER KAMERA BESCHÄDIGEN. DIE VERWENDUNG SOLCHER PRODUKTE FÜHRT ZU GARANTIEVERLUST.


So wie es im Nikkon Forum auch schonmal geschrieben wurde.  :down:  Also eine sehr plumpe Antwort die mir nicht Hilft. Ich werde einfach den Synchronadapter mit galv. trennung und dann bin ich ja auf der Sicheren Seite oder? Weisst du wo ich sowas in Deutschland bekomme? Aus OT ist mir zuviel Versandkosten :-)

Gruss Dennis
Grösse allein ist nicht alles, denn eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig, als ein Elefant in seinem ganzen Leben....

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #9 am: 03. Juli 2008, 10:21 »
Weisst du wo ich sowas in Deutschland bekomme?

Nein, leider nicht.

Aber wenn du das Teil bei B&H in New York bestellst (ist ein seriöser Händler), sind die Gesamtkosten trotz 35 Dollar Versandkosten günstiger als der reine Kaufpreis bei Foto-Müller :rofl:

(evtl. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer außsen vor, aber es gibt meines Wissens Freigrenzen)

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Blitz für Nikon DX 40
« Antwort #9 am: 03. Juli 2008, 10:21 »