Clicky

Bouncer für Systemblitze - Zubehör digitale Kameras
Logo


Autor Thema: Bouncer für Systemblitze  (Gelesen 2844 mal)

Offline joergmoritz

  • *
  • Beiträge: 2208
    • private Fotogalerie
Bouncer für Systemblitze
« am: 19. Dezember 2008, 19:27 »
Kurze Frage, gibt es Unterschiede zwischen Bouncern für Systemblitze?

jörg
-------------------------------------------------------------
Jörg Moritz | Fotojournalist | www.moritz-foto.de

Bouncer für Systemblitze
« am: 19. Dezember 2008, 19:27 »

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2008, 22:40 »
Große Unterschiede, insbesondere bei der Leuchtfläche - und auf die kommt es an. Die Physik sagt, das man weiches Licht nur bekommt, wenn man die Leuchtfläche vergrößert.

Die Wirkung dieser Plastikdeckel von Sto-Fen, mit denen viele Journalisten herumlaufen, würde ich deshalb als Placebo betrachten. Aber sieht wichtig aus  :rofl:

Wenn es doch eine Wirkung geben sollte, dann nur über die Streuung zur Seite, die dann wieder von Raumdecke und Wänden reflektiert wird. In großen Räumen also völlig wirkungslos.

Vielleicht tut es ja ein Lumiquest Ultrasoft?

Die Webseite von Lumiquest lohnt einen Klick.

Für deine Reportagen mußt du natürlich einen Kompromiss zwischen Größe (Packmaß)  und Wirkung finden.

Gruß

Rainer
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2008, 22:54 von Rainer »

Offline FotoFux

  • *
  • Beiträge: 1695
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2008, 20:51 »
Die Physik sagt, das man weiches Licht nur bekommt, wenn man die Leuchtfläche vergrößert.

Die Wirkung dieser Plastikdeckel von Sto-Fen, mit denen viele Journalisten herumlaufen, würde ich deshalb als Placebo betrachten. Aber sieht wichtig aus  :rofl:

Da muß ich mich wohl mal outen: Ich benutze die "Wichtig-wichtig-Bouncer" für meine Blitze und war bisher davon überzeugt dass sie ihren Zweck durchaus erfüllen.
Schließlich vergrößert sich auch mit dem "Plastikdeckel" die Leuchtfläche auf gut das Doppelte, da die Seitenflächen ja ebenfalls lichtdurchlässig sind.

Was natürlich nicht heißt daß es nicht noch effektivere Systeme gibt.  ;D

Gruß, Patrick.

__________________________________________________________________
Das Leben ist ein unfaires Spiel - aber die Grafikauflösung ist geil!

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2008, 21:08 »
Schließlich vergrößert sich auch mit dem "Plastikdeckel" die Leuchtfläche auf gut das Doppelte, da die Seitenflächen ja ebenfalls lichtdurchlässig

Völlig richtig. Deshalb haben sie auch einen Nutzwert, wenn das seitlich ausgestrahlte Licht einen Weg zum Motiv findet - über die weiße Wand oder die helle Raumdecke. Besonders lang darf dieser Weg natürlich nicht sein - sonst verirren sich die Photonen   :rofl:

Der eigentliche Nutzwert scheint mir darin zu liegen, dass bei senkrecht ausgerichtetem Reflektor (also indirekt gegen die Decke geblitzt) die vordere Seitenfläche zusätzlich zum Motiv hin leuchtet und für natürliche Reflexe in den Augen sorgt. Das geht aber auch mit den weißen Kärtchen, die man bei einigen Blitzgeräten aus dem Reflektorgehäuse ziehen kann.

Ich lasse mich aber auch gerne überzeugen, dass ich mich irre. In einer Turnhalle könnte man ausprobieren, ob meine Theorie stimmt.

Ergänzend wäre noch zu erwähnen, dass Vorsätze die Blitzreichweite reduzieren.

Gruß

Rainer


Offline joergmoritz

  • *
  • Beiträge: 2208
    • private Fotogalerie
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2008, 21:13 »
danke, ich habe ja bereits einen für den 430ex, und der ist drauf wenn es nur eben geht. Hauptnutzen: KLar das Licht streuen, damit es über Umwege (von der Seite) Schlagschatten aufhellt. Ich war mir jetzt nur nicht sicher, ob 4 euro Teile, wie ich sie bevorzugen würde, gleicheffektiv sind wie 20euro Aufstecker ;)

Habe mir heute auch die Softbox vom dforum in dopelten Maßen nachgebaut, halt etwas was man nur statisch benutzen kann der Größe wegen.

jörg
-------------------------------------------------------------
Jörg Moritz | Fotojournalist | www.moritz-foto.de

Offline FotoFux

  • *
  • Beiträge: 1695
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2008, 21:26 »
Das geht aber auch mit den weißen Kärtchen, die man bei einigen Blitzgeräten aus dem Reflektorgehäuse ziehen kann.

Und ich frag' mich schon die ganze Zeit wozu die komische Schlabberkarte im 580er sein soll.

Ich vermute, in turnhallenähnlichen Gebäuden kann man die Bouncer, gleich welcher Natur, getrost in der Tasche lassen.
Also müssen wir uns dazu nicht duellieren. :rofl:

Gruß, Patrick.

__________________________________________________________________
Das Leben ist ein unfaires Spiel - aber die Grafikauflösung ist geil!

Offline joergmoritz

  • *
  • Beiträge: 2208
    • private Fotogalerie
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2008, 15:39 »
Es braucht nicht unbedingt Wände in Reichweite. Anbei ein Vergleichsbild, aufgenommen draußen auf dem Balkon um "Reflektoren" wie Wände auszuschließen. Meine Arme sind Beispielsweise in 2 besser ausgeleuchtet wie in 1, außerdem entfällt auf meiner rechten Backe der Lichtfleck. Die große Leuchtfläche in Bild 3 macht dann die Schattenverläufe etwas weicher.
Die Funktionsweise ist schon gewaltig wie ich finde.
-------------------------------------------------------------
Jörg Moritz | Fotojournalist | www.moritz-foto.de

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2008, 16:23 »
Meine Arme sind Beispielsweise in 2 besser ausgeleuchtet wie in 1

Wurde nicht eine helle Sternschnuppe in Fulda gemeldet ?  :rofl:

Nun ja, zur Not könnte ich auch damit leben, dass die Dinger wirklich brauchbar sind.

Eine Frage aber noch: waren die Reflektorstellungen (ich meine den internen Zoom-Mechanismus) bei Bild 1 und 2 identisch?



Offline joergmoritz

  • *
  • Beiträge: 2208
    • private Fotogalerie
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #8 am: 21. Dezember 2008, 16:27 »
ja,35mm
-------------------------------------------------------------
Jörg Moritz | Fotojournalist | www.moritz-foto.de

digilux

  • Gast
Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2008, 16:39 »
Zitat
Nun ja, zur Not könnte ich auch damit leben, dass die Dinger wirklich brauchbar sind.

--- das wirst Du wohl müssen  :rofl:
... zumindest, solange man sich keine Wunder davon verspricht. Ich habe den Ultra-soft von Lumiquest fast immer auf dem EX 550 - besonders gerne  auch fürs Aufhellen bei outdoor-Portraits.
Sicher: Der Blitz behält seine kleine Lichtöffnung. Der bouncer macht aus der "Not" (Aufsteckblitz) nicht gleich eine Tugend, etwa dem Studioblitz ähnlich. Aber er gestaltet das Licht doch um einiges "freundlicher". Bei den EX-Blitzen von Canon - die Nikons sollen ähnlich sein - kommt noch die klasse Blitzsteuerung hinzu, die mich immer noch begeistert (ich kann mich noch gut an die Ergebnisse mit den Blitzbirnchen in meiner Jugend und dem ersten "Computerblitz" erinnern... :pfeif:) :pfeif:

Fazit: Ich kann diese Bouncer durchaus empfehlen. Sie machen es nicht perfekt - aber doch besser. Und solange man nicht mehr von  ihnen will...
LG Lüder

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Bouncer für Systemblitze
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2008, 16:39 »