Clicky

Dörr DIgitalblitzgerät - Zubehör digitale Kameras
Logo


Autor Thema: Dörr DIgitalblitzgerät  (Gelesen 1022 mal)

Offline Tom

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 4
Dörr DIgitalblitzgerät
« am: 10. Juni 2007, 14:23 »
Hi @ All :)

Mir gefällts hier recht gut muss ich sagen und ich bin jetzt soweit dass ich mir einen richtigen Blitz leisten möchte ... allerdings zurzeit nicht die mittel habe einen orginalen Panasonic blitz mir zu leisten für meine FZ50 ... ALso bin ich im Internet über Ebay und co. auf folgendes Angebot gestoßen. Doch leider kenne ich mich nicht all zu gut aus in der Blitz szenerie ... für was taugt der Blitz? (Potrait aufnahmen, Raum aufnahmen etc... )

Anbei muss ich noch sagen dass ich ein Potrait bzw. Menschen Fotograf bin (max. 10 Personen vor der Linse) und dafür einen Blitz brauche für dunkle schlecht ausgeleuchtete Räumen.

http://www.foto-mundus.de/shop/product_info.php?cPath=23_311&products_id=6360

Danke schon mal im Vorraus ... grüße an alle

Dörr DIgitalblitzgerät
« am: 10. Juni 2007, 14:23 »

digilux

  • Gast
Re: Dörr DIgitalblitzgerät
« Antwort #1 am: 10. Juni 2007, 17:46 »
Hallo Tom,
das Teil kenne ich nicht (fotografiere mit Canon...). Gleichwohl macht das, was da zu lesen ist, einen brauchbaren Eindruck, da gingen bei mir keine "roten Warnlampen" an :-))

Ob das was für Deine Vorhaben ist, müsste man noch mal genauer erforschen.
Grundsätzlich ist ein Kompaktblitz grade für Portrait/Menschen nur bedingt das Mittel der Wahl - und das nicht nur wegen der berüchtigten "roten Augen".
Grade wenn Du Gruppen fotografieren willst, brauchst Du Licht ja auch bis in die Ecken - und ich bin nicht sicher, ob das reicht, will sagen: Ob die Leitzahl von 34 noch reicht, über die nötige Distanz auch bis an die Seiten hinreichend auszuleuchten.
Ich habe grade vor 2 Wochen eine größere Gruppe (22 Konfirmanden) unter freiem Himmel fotografiert und den Canon-Blitz (LZ 55) zum Aufhellen eingesetzt - das ging sehr passabel.
In düsteren Räumen - wie Du es vorhast, wirst Du die Leute gut belichten können (Spotmessung auf die Gesichter) - aber das Umfeld wird dann "absaufen", wenn es nicht durch andere Lichtquellen ausreichend beleuchtet ist...
Grundsätzlich mußt Du also noch mal klären, ob ein Kompaktblitz das geeignete Gerät ist. Nicht, daß Du große Alternativen hättest - aber Du solltest nicht allzu überrascht sein, wenn ein Blitz nicht DAS lichttechnische Allheilmittel schlechthin ist. Da sind Grenzen gesteckt. Innerhalb dieser Grenzen und mit etwas Übung eingesetzt macht das aber durchaus Sinn. Ich persönlich würde allerdings lieber mit dem Kauf noch ein paar Monate warten und dann ein stärkeres Modell suchen, grade, wenn es häufiger auch um ganze Gruppen geht.
Ich hoffe, es findet sich hier noch eine(r), der/die diesen Blitz "persönlich" kennen...
LG Lüder

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Dörr DIgitalblitzgerät
« Antwort #1 am: 10. Juni 2007, 17:46 »