Clicky

Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht - Zubehör digitale Kameras
Logo


Autor Thema: Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht  (Gelesen 8090 mal)

Offline rarehouse

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 2
Hallo zusammen,
ich habe einen Klamottenladen in München und möchte meine Ware? zusätzlich in einem Online-Store anbieten. Da mein Budget keinen Fotografen zuläßt möchte ich die Sachen in Eigenregie mit meiner Kompakt-Digi schießen.

Wie bekomme ich jedoch einigermaßen passendes Licht dazu - das ist meine Frage an Euch. Wie kann ich mir ein günstiges Fotostudio für "Kleinteile" ( max. Mantel ) einrichten? Und wo kann ich das Equipment günstig beziehen?

Ich hoffe Ihr habt ein paar Ideen.

Danke und Gruß
Stefan


Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht
« Antwort #1 am: 18. Juli 2009, 20:51 »
Hallo,

eine idee, schau mal hier nach

http://foto.dirkhennig.de/baustrahler-studio.html

mike
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

digilux

  • Gast
Re: Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht
« Antwort #2 am: 18. Juli 2009, 21:48 »
Meine Erfahrungen mit Baustrahlern ist eher unbefriedigend - jedenfalls stellen die mich nicht zufrieden.
Es hängt aber auch mit der Frage zusammen, welche Erwartungen Du an die Bilder stellst.
Du wirst es immer mit Mitbewerbern zu tun haben, die professionelle Bilder ihrer Waren für die Werbung nutzen. Gegen die wird sich Dein Angebot immer negativ absetzen. Ganz einfach, weil die Bilder Deiner Waren nicht so aufwändig sind. Es hat ja seinen Grund, warum andere Händler einen oder mehrere Fotografen bemühen, und nicht der Sekretärin mit Digi einen kleinen Nebenverdienst ermöglichen...

Ich würde das sehr gut überlegen, was da wie wirkt. Und was für ein Image da von Deinem Laden rüberkommt.
Und: Täusch Dich nicht, was auch und grade mit Billigequipment für ein Aufwand nötig ist, um wenigstens halbwegs brauchbare Bilder zu bekommen. Das braucht einige Zeit. Wenn Du einen eigenen Laden hast, wage ich zu bezweifeln, daß Du die Zeit, die nötig ist, nebenbei aufbringen kannst.
Ich kann mir gut vorstellen, daß Du früher oder später doch merkst, daß ein Profi letztenendes doch die günstigere Variante gewesen wäre bzw. ist...

LG Lüder

Offline rarehouse

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht
« Antwort #3 am: 20. Juli 2009, 10:37 »
Danke für die ersten Tips!
Du hast sicher recht Rüdiger, dass ich nie mit einem professionellen Fotografen mithalten kann, und wahrscheinlich wird sich das in den Bilder bemerkbar machen. Gott sei Dank war ich jahrelang Mode-Dekorateur und ebenso lange in der Werbung tätig. Das sollte helfen nicht ganz so rudimentäre Bilder abzuliefern.
Ich werde es sehen.

Gruß
Stefan

Offline Jens

  • ADMIN
  • *****
  • Beiträge: 5117
    • Fotografie Forum
Re: Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht
« Antwort #4 am: 20. Juli 2009, 11:02 »
Ich denke, man kann mit Baustrahlern oder preiswerten Lampen (Zum Beispiel die Foto Walser Hausmarke Walimex) wirklich schon einiges erreichen. Klar, die Bedenken von Lüder sind nicht von der Hand zu weisen. Man muss halt immer Ziele und Mittel gegenüberstellen.

Nochmal zum Licht an sich: Viel wichtiger als die Art, die Menge oder die Wattzahl der Lampen ist m.E. vor allem die Positionierung... Ich würde viel mit indirektem Licht und Schirmen o.ä. arbeiten. Hole dir evtl. auch ein Set mit Tageslichtfolien dazu. Schau zudem im Netz mal nach ein paar Grundlagen der Ausleuchtung (Hauptlicht, Spitzlicht, Aufhelllicht). Ein einfarbiger und unstrukturierter Hintergrund ist ebenfalls wichtig. Schließlich soll der ja nicht von der Kleidung ablenken. Hast du das einmal aufgebaut und positioniert, kannst du das Set ja immer wieder nutzen.
"Deine Kamera macht echt tolle Fotos." - "Dein Herd macht echt tolles Essen."

Offline mirkos

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht
« Antwort #5 am: 10. Juni 2010, 11:37 »
Ich kann dir sagen, das Fotografieren von Kleidung ist echt gar nicht so einfach, vor allem wenn man möchte, dass Farben und Material auf dem Foto gut rüber kommen, da habe ich auch lange gebraucht. Meine Freundin hat Kleidung handgemacht und ich habe versucht, die Stücke schön in Szene zu setzen, war sehr viel Spielerei und Ausprobieren dabei, bis ich respektable Ergebnisse erzielt habe. Daher plane auf alle Fälle ausreichend Zeit ein, gerade in einem Online Shop sind gute Fotos sehr wichtig.

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Kleidung selbst fotografieren - Amateurlösung gesucht
« Antwort #5 am: 10. Juni 2010, 11:37 »