Clicky

Tasche + Stativ gesucht - Zubehör digitale Kameras
Logo


Autor Thema: Tasche + Stativ gesucht  (Gelesen 4512 mal)

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #10 am: 30. Mai 2011, 15:05 »
Zitat
zum stativ fällt mir erst mal keine marke ein sondern die frage wofür, dauernder einsatz oder mehr sporadisch, kleines packmass, geringes gewicht (damit auch aus welchem material)oder spielt das keine rolle, feste mittelsaüle oder umkehrbare oder beine spreizbar, höhe ausgezogen (es grüßt der rücken), welches gewicht soll getragen werden (zukunftssicher), möglichkeit zusätzliche stabilität durch zusatzgewicht zu realisieren notwendig, wlecher Kopf, schnellwechselplatte und was darf das ganze kosten?

So leid es mir tut, aber ich verweise trotzdem nochmal auf Berlebach. Mein nächstes Stativ wird definitiv ein BB. Die haben für jede Anforderung das passende Stativ. Und falls das richtige nicht dabei sein sollte, kann man sich ein passendes anfertigen lassen. Der Aufpreis dafür hält sich in Grenzen. Generell halten sich die Preise dort in Grenzen.

Das Stativ für meine Zwecke ...das Report 8003...kostet 166 Euro.

Einfach mal nach "Pimp my Berlebach" googlen.

Reisestative mit geringem Packmaß gibt es dort auch.

100 Euro für Stativ und Kugelkopf (oder sonstiger Kopf) halte ich für zu wenig.
Möchte man etwas vernünftiges haben (Stabilität, Traglast, Flexibilität) muss man schon ein wenig mehr in die Tasche greifen. 100 Euro sollte man alleine schon für einen guten Kugelkopf ausgeben.
Dazu vllt. mal bei Sirui vorbeischauen.

Ich habe hier beispielsweise ein günstiges Slik Sprint Mini 2 stehen. Das ist nur zu gebrauchen, wenn man max. das erste Beinsegment auszieht. Ist ansonsten eine ziemlich instabile und wackelige Angelegenheit. Mit dem kleinen Standardzoom mag es noch gerade so gehen, aber mein großes Tele traue ich mich nicht darauf zu machen  :no: Würde der Kugelkopf gar nicht halten bzw. er würde total nachsacken.

Mein Tip: Budgetgrenze überdenken.

Das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung. Hier wird niemand zu etwas gezwungen  ;)
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #10 am: 30. Mai 2011, 15:05 »

Offline mikewhv

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 4489
    • Virus Fotografie
Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #11 am: 30. Mai 2011, 15:53 »
Hallo,

die budget grenze erhöhen ... oder länger sparen ... oder inkrementelle beschaffung ...  :(

Wofür ein berlebach oder ein anderes highend stativ ob aus holz oder carbon wenn es als gelegentlich genutztes (reisefahiges) stativ für nah und landschaftsaufnahmen dienen soll ...  :think:  :frage:

Also zum Einsatzzweck: es wird nicht im Dauereinsatz verwendet sondern ab und zu für Landschafts- und Nah- Aufnahmen, sollte daher ein geringes Packmaß haben also ein Reisestativ sein. Es sollte über eine Schnellwechselplatte verfügen und der Kopf sollte eine grad markierung für Panoramen haben.
Preislicher Rahmen ca. 100 €

Bei 100 euro wird er deutliche kompromisse machen müssen (oder etwas drauf legen) und ich kann nur empfehlen den weg zu händlern zu nehmen und sich anzuschauen was er für sein geld bekommt, sowohl für tasche als auch stativ.

Mike




Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.  – Freeman Patterson

Offline nico-e420

  • *
  • Beiträge: 2248
    • www.Blende2punkt8.de
Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #12 am: 30. Mai 2011, 17:13 »
Hallo,

die budget grenze erhöhen ... oder länger sparen ... oder inkrementelle beschaffung ...  :(

Wofür ein berlebach oder ein anderes highend stativ ob aus holz oder carbon wenn es als gelegentlich genutztes (reisefahiges) stativ für nah und landschaftsaufnahmen dienen soll ...  :think:  :frage:

...
Mike


Die Überlegung ist natürlich nicht fehl am Platz. Allerdings sollte selbst ein Reisestativ stabil und tragfähig sein. Daher mein Beispiel mit dem Slik Sprint Mini 2, was ja ein Reisestativ ist, das aber nur bedingt zu gebrauchen ist. Man muß sich dann halt überlegen, ob man gewisse Kompromisse eingehen will oder eben nicht.
LG Nico

"Bilder zu schießen ist die schönste Art jagen zu gehen."

Almut Adler, 1951, münchner Fotokursleiterin

Offline Jamo

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 3375
    • mein privates Portfolio
Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #13 am: 30. Mai 2011, 17:24 »
Ich finde ehrlich gesagt die ganze Stativdiskussion wird maßlos überschätzt!
Wenn man nicht gerade spezielle Anforderungen hat (große Tele-Objektive, besonders Windfest, Makroaufnahmen) brauch man wirklich kein Vermögen für ein Stativ auszugeben. Klar, so ein Manfrotto, slik o.ä. macht was her, is robust, vermutlich leicht etc. Aber auch mit noName Stativen für 50€ kann man Fotos machen. Ich selbst besitze kein hochweriges Stativ. Hab nur ne schnellwechselplatte und keinen Kugelkopf, muss an 1-2 schrauben drehen um die Position zu verändern etc. Dessen muss man sich halt bewusst sein. Aber es ist halt auch nicht so, dass man bewegte Motive damit fotografiert.
Für gelegentliche Landschafts- und Nachtaufnahmen oder sowas reichen solche Stative meiner Meinung nach völlig aus. Wenn man irgendwann merkt, dass einem Möglichkeiten fehlen und man genau weiß warum einem das günstige Stativ nicht mehr ausreicht, kann man immernoch über größere Anschaffungen nachdenken. Als Einsteiger und Gelegenheitsfotograf würd ich mir da zu Beginn aber enicht soo den Kopf machen ehrlich gesagt.

Just my  cents ;)

gruß,
Manu
My Instagram @manufolio ||
Mein FlickR FotoStream
"Dem ago call a war a holy war... but if a war is holy, what unholy stands for?" (gentleman)

Offline Papa Whisky

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 51
Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #14 am: 31. Mai 2011, 10:23 »
Genau wie Jamo hab ich mir dass gedacht.
Kein Profi gerät, aber doch ein stativ was brauchbar ist.
Zum einen wird es nicht ständig benutzt, zum anderen bin ich mir bewusst, für 100 € nicht den gegenwert von 500€ zu bekommen.

Gruß
Papa Whisky

Offline Papa Whisky

  • Starfotograf
  • ***
  • Beiträge: 51
Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #15 am: 15. Juni 2011, 21:03 »
Hallo Foto-Freunde,

So nun habe ich mich entschieden und mir eine Lowepro nova 170 zugelegt.

prima tasche, gute Verarbeitung, der Regenschutz ist etwas frickelig überzuziehen.
Vom Platz her Passt meine Nikon D5100 mit objektiv + zwei weitere objektive rein.

Das Stativ muss noch ein bisschen warten, da mein budget erschöpft ist........ :heul:

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Tasche + Stativ gesucht
« Antwort #15 am: 15. Juni 2011, 21:03 »