Clicky

Welcher Blitz? SX10IS - Zubehör digitale Kameras
Logo


Autor Thema: Welcher Blitz? SX10IS  (Gelesen 2631 mal)

Nicole

  • Gast
Welcher Blitz? SX10IS
« am: 13. Januar 2011, 09:09 »
hallo, ich habe die Canon SX10IS und habe das problem das gerade bei diesem Wetter (schlechtes Licht) oder indooraufnahmen, meine Bilder gar nichts werden, total pixelig und rauschig... naja, nun bin ich am überlegen einen Blitz oben drauf zu kaufen, aber welchen? könnt ihr mir einen empfehlen? bin noch anfänger und kenn mich da nicht wirklich aus .....

habe mir diesen mal angeschaut
cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330514869018&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

was meint ihr??
danke Nicole

Welcher Blitz? SX10IS
« am: 13. Januar 2011, 09:09 »

Offline Windefluester

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 2

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Welcher Blitz? SX10IS
« Antwort #2 am: 13. Januar 2011, 10:40 »
Die SX10IS ist meines Wissens in der Lage, einen Systemblitz anzusteuern (eTTL).

Das ebay-Angebot ist ein Technik der 70er Jahre des letzen Jahrhunderts, d.h. du mußt ISO-Wert und Blendenwert von Kamera und Blitz manuell abgleichen. Das geht aber auch mit einem gebrauchten sog. Computerblitz aus der Grabbelkiste. Dass der Händler das Teil als Blitz für Canon anbietet, ist völlig irreführend.

Mein Rat: ein Blitz, der das eTTL-Blitzprotokoll von Canon beherrscht. Der Reflektor sollte dreh- und schwenkbar sein (für indirektes Blitzen - auch im Hochformat). Am sichersten gehst du natürlich mit einem Originalblitz von Canon wie z.B. Speedlite 430 EX II. Bei den günstigen Fremdanbietern hat Nissin den besten Ruf. Der Di622 sollte für deine Zwecke passen.

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1056933_-di622-canon-nissin-digital.html

Bower ist nur eine Handelsmarke, bei der man nicht genau weiß, wie der Service ist. Nimm den Nissin und schau dich nicht nur bei ebay um. Dort ist es manchmal teurer als auf den Webseiten der Händler.

Gruß

Rainer

Offline Windefluester

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Welcher Blitz? SX10IS
« Antwort #3 am: 13. Januar 2011, 10:57 »
vielen dank für die schnelle hilfe, die leitzahl was ist das? ich weiß nur umso höher sie ist umso besser ist es...


nicole

  • Gast
Re: Welcher Blitz? SX10IS
« Antwort #5 am: 13. Januar 2011, 18:28 »
danke dir!
ich habe diesen blitz jetzt bestellt dazu noch einen diffuser softbox, ich denke das ist ganz praktisch da ich ja viele bilder von meinen Kindern mache...

jetzt habe ich aber noch eine frage, ich kenne sehr viele leute die haben eine DSRL und die verabscheuen regelrecht die "blitzer" .... ist das wirklich so schlimm??? Ich hab noch nie mit einem zusätzlichen blitzer obendrauf fotografiert und bin schon sehr gespannt wie das so ist ....

ich meine da ich ja keine DSRL habe, muss ich doch zu einem Blitz greifen oder seh ich das falsch? ich brauch ja künstliches licht.... klar bei einer DSRL kann man die objektive wechseln um mehr licht "einzufangen"

sorry für die vielleicht bescheuerte frage......

Offline Rainer

  • MODERATOR
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Welcher Blitz? SX10IS
« Antwort #6 am: 13. Januar 2011, 19:42 »
ich kenne sehr viele leute die haben eine DSRL und die verabscheuen regelrecht die "blitzer" .... ist das wirklich so schlimm???

Nur wenn man den Blitz falsch einsetzt. Mit dem Diffusor hast du bereits den ersten Schritt gemacht, um typische Blitzfotos (harte Schatten) zu vermeiden. Sozusagen die Pflicht. Die Kür ist dann, den Blitz nur als Aufhellblitz einzusetzen, um überblitzte Vordergründe und abgesoffene Hintergründe zu vermeiden. Dazu bietet jede DSLR und auch deine Kamera mit eTTL (Canon) oder vergleichbaren Techniken den gewünschten Komfort.

Man könnte deshalb auch so kommentieren: die Feinde des Blitzens wissen nicht, wie man ihn vernünftig einsetzt  :rofl:

Zitat
ich meine da ich ja keine DSRL habe, muss ich doch zu einem Blitz greifen oder seh ich das falsch? ich brauch ja künstliches licht.... klar bei einer DSRL kann man die objektive wechseln um mehr licht "einzufangen"

Schon richtig, auch wenn Phsysik und Kontostand bstimmte Grenzen setzen. Ein weiterer Vorteil der DSLR ist, dass man auch mit hohen ISO-Werten arbeiten kann, ohne zu viel an Bildqualität zu verlieren (Bildrauschen). Bei kompakten Kameras werden die Bilder bei ISO-Werten über 400 ziemlich unansehnlich. Deshalb wünscht man sich öfter einen guten Blitz als mit einer DSLR.

Zitat
sorry für die vielleicht bescheuerte frage......

Im Gegenteil. Deine Fragen zeigen, dass du bei der Problemlösung die richtige Spur verfolgst :up:

Es wäre nett, wenn du bei Gelegenheit von den Ergebnissen berichtest oder noch besser, einige hier präsentierst.

Vielleicht noch ein Linktipp zum eTTL-System von Canon. Er ist zwar für DSLRs gedacht, dürfte aber auch für die SX10IS passen.

http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=590 (ab Beitrag #10)

Gruß

Rainer

nicole

  • Gast
Re: Welcher Blitz? SX10IS
« Antwort #7 am: 13. Januar 2011, 20:37 »
oh super vielen vielen dank, da hab ich ja was zu lesen, das ist alles so kompliziert und die ganzen fachausdrücke *uff* werd mich da durchwurschteln ;)

vielen dank für deine hilfe! Ich werd aufjedenfall dann ein paar Bilder zeigen die ich gemacht habe  :up:

Offline Windgefluester

  • Foto Azubi
  • *
  • Beiträge: 7
    • digital Scrapbooking
Re: Welcher Blitz? SX10IS
« Antwort #8 am: 15. Januar 2011, 14:23 »
hallo, heute kam der blitz an (um genau zu sein vor ca. 10min) jetzt hab ich den natürlich gleich draufgesteckt und mal im TTL ein paar Bilder gemacht und ich bin wirklich begeistert, das ist ja der wahnsinn wieviel besser der blitz ist wie der "eingebaute" wow

hier ein bild:

^^^^ sie war etwas genervt und wollte lieber schlafen anstatt fotografiert zu werden  :shutup:
Liebe Grüße
Nicole

FotoFAQ Fotografie Forum & Fotocommunity

Re: Welcher Blitz? SX10IS
« Antwort #8 am: 15. Januar 2011, 14:23 »